X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 30
Emotionsfokussierte Therapie
Lernen, mit den eigenen Gefühlen umzugehen
VerfasserIn: Greenberg, Leslie S.
Verfasserangabe: Leslie S. Greenberg. [Aus dem Amerikan. übers. von Cathrin Steppuhn]
Jahr: 2006
Verlag: Tübingen, Dgvt-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HLM Gree / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wut und Freude, Furcht und Scham, Eifersucht und Liebe - in uns allen stecken Emotionen, durch die uns deutliche Signale vermittelt werden, wie wir die Welt erleben. Die für Emotionen zuständigen Bereiche unseres Gehirns sind mit Informationen über persönliche Bedeutungen, Bedürfnisse und Werte angefüllt und verarbeiten die in der Welt vorkommenden Muster erheblich schneller als sie der rationale Teil des Gehirns bewusst analysieren kann. Unsere Gefühle ermöglichen es uns einerseits, uns schnell an die jeweilige Umgebung anzupassen, andererseits können sie aber auch ziemlich verwirrend, überwältigend oder verschüttet sein.
Mit diesem Buch stellt Leslie S. Greenberg einen neuen Ansatz vor, mit dessen Hilfe TherapeutInnen ihre KlientInnen darin unterstützen können, Verstand und Gefühl in Einklang zu bringen. Während die meisten aktuellen Bücher über Coping-Strategien den Verstand über das Gefühl setzen und in der medizinischen Psychiatrie psychotrope Medikamente verschrieben werden, um Emotionen zu regulieren, wird hier vorgeschlagen, dass KlientInnen aus ihren eigenen körperlichen Reaktionen lernen können, anstatt ihre Gefühle lediglich zu kontrollieren oder zu vermeiden - und schließlich einen sinnvollen Umgang mit diesen erlernen. Voll mit klinischen Erfahrungen, praktischen Leitlinien und Fallbeispielen stellt dieses Buch ein empirisch fundiertes Modell vor, das zeigt, wie KlientInnen emotionale Weisheit vermittelt werden kann.
Leslie S. Greenberg, PhD, ist Psychologieprofessor an der York University in Toronto und leitet dort auch die „Psychotherapy Research Clinic“. Er hat die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) für Einzelpersonen/Paare mitentwickelt und ist eine weltweit anerkannte führende Autorität für die Arbeit mit Emotionen in der Psychotherapie. Er ist Autor wichtiger Werke in diesem Bereich und sein integrativer Ansatz wird von vielen praktizierenden TherapeutInnen mit unterschiedlichem theoretischem Background angenommen.
 
INHALTSVERZEICHNIS
 
Vorwort ....................................................................................................... 9
 
I Emotionale Intelligenz: Was ist das und
wie kann man ihre Entwicklung fördern?
Kapitel 1: Emotionen und emotionale Intelligenz................................ 21
Kapitel 2: Zwischen verschiedenen emotionalen Ausdrucksformen
unterscheiden können ......... 65
Kapitel 3: Der Therapeut in der emotionsfokussierten Therapie........ 83
Kapitel 4: Der Umgang mit Emotionen:
Schritte in der emotionsfokussierten Therapie.................. 119
 
II Die Ankunftsphase: Klienten lernen, Emotionen
wahrzunehmen
Kapitel 5 : Bei einer primären Emotion ankommen............................ 147
Kapitel 6: Wie Klienten lernen können, eine Emotion als
gesund zu beurteilen ........................................................... 179
 
III Die Abreisephase: Klienten lernen, einen Zugang zu
ihren gesunden Emotionen zu finden und „weiterzugehen“
Kapitel 7 : Maladaptive Emotionen erkennen lernen.......................... 219
Kapitel 8: Den Zugang zu alternativen adaptiven Emotionen und
Bedürfnissen ermöglichen, indem die Stärke der eigenen
Affekte genutzt wird ........................................................... 245
 
IV Emotional intelligent handeln
Kapitel 9: Der Umgang mit Wut und Trauer
in der Psychotherapie ......................................................... 287
Kapitel 10: Die Veränderung von Angst und Scham
in der Psychotherapie ........................................................ 301
Kapitel 1 1 : Die emotionsfokussierte Therapie im Rahmen
der Arbeit mit Paaren ......................................................... 3 17
Kapitel 12: Emotionen in der Kindererziehung ................................... 345
 
Epilog ...................................................................................................... 371
 
Literaturverzeichnis ........................................... 377
Details
VerfasserIn: Greenberg, Leslie S.
VerfasserInnenangabe: Leslie S. Greenberg. [Aus dem Amerikan. übers. von Cathrin Steppuhn]
Jahr: 2006
Verlag: Tübingen, Dgvt-Verl.
Systematik: PI.HLM
ISBN: 3-87159-058-4
Beschreibung: 386 S.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Emotion-focused therapy <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 377 - 386
Mediengruppe: Buch