X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 52
Symbolische Anthropologie der Moderne
Kulturanalysen nach Clifford Geertz
Verfasserangabe: Gerhard Fröhlich, Ingo Mörth (Hg.)
Jahr: 1998
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Campus-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.EB Symb / College 2e - Ethnologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Clifford Geertz gilt seit seinem Essay über den balinesischen Hahnenkampf als Vater "dichter Beschreibungen". Es geht ihm um die "informelle Logik des tatsächlichen Lebens", um neue Denkweisen für eine Welt rasanten Wandels, die zu einem einzigen Netz von Information und Kausalität verknüpft wurde - zum sogenannten "globalen Dorf". Geertz ist ein Verteidiger des Details, ein Anwalt der Vielfalt. Dieses Buch soll verführen: zur Lektüre von Geertz wie zu eigenen Expeditionen in unsere modernen (und nach wie vor vormodernen) Lebenswelten, zu dichten Beschreibungen und Analyseversuchen. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Einleitung / Ingo Mörth und Gerhard Fröhlich:
geertz@symbolische-anthropologie.moderne
Auf Spurensuche nach der "informellen Logik tatsächlichen Lebens" | 7 /
ISymbolische Anthropologie als Methode? / Meinrad Ziegler:
Überlegungen zur Forschungslogik eines methodologischen Nonkonformisten | 51 / Helmut Dworschak:
Vertrautheit und Staunen
Zur Problematik interkulturellen Verstehens | 67 / Helmut Staubmann:
Der Dritte Mann als Bedeutungs-Parasit
Gesellschaftliche Hintergründe von Täuschungsstrategien | 81 / Josef Wallmannsberger:
Geschlossene TürenBeschriebene WändeSchleier der Bedeutung
Geertz wird zur Rede gestellt | 89 /
Lutz Ellrich:
Pomp und Charisma
Zur Poetik der Macht | 103 /
IITeilwelten der Moderne, dicht beschrieben / Johannes Moser:
Lust an der Last?
Zu kulturellen Bedeutungen von Arbeit | 123 / Sabine Helmers:
Digitale Hahnenkämpfe
Zur Ethnographie der Computer-Virtuosen | 139 / Elfie Miklautz:
Schenken als symbolisches Handeln
Ansätze zur Interpretation eines kulturellen Phänomens | 149 / Manfed Russo:
Moderne Wilde
Mode und Körperbilder der Punks, Skins und Hooligans | 161 /
IIIUngleichzeitigkeiten, vormoderne Enklaven / Barabara Wasner:
Madonna im Wappen?
Ethnomethodologie und symbolische Sinnwelten | 179 / Ulrike Krasberg:
Die Schwangerschaft mit dem Apfel
Eine dichte Beschreibung "kultureller Wahrheit" | 193 / Roland Girtler:
Die Würde des Rebellen
Das "Risiko" des Ethnographen und der ,,künstliche Wilderer" Mathias Schwarz | 203 /
IVDokumentation / Ingo Mörth und Gerhard Fröhlich:
Twelve languages, Seven disciplines, Five continents:
A Comprehensive Bibliography of Clifford Geertz | 213 /
Die Autorinnen und Autoren | 240
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Gerhard Fröhlich, Ingo Mörth (Hg.)
Jahr: 1998
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Campus-Verl.
Systematik: GS.EB
ISBN: 3-593-35890-5
Beschreibung: 240 S.
Fußnote: Literaturangaben. - Bibliogr. C. Geertz S. 213 - 239
Mediengruppe: Buch