X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 29
Bildungssoziologie
eine Einführung anhand empirischer Studien
VerfasserIn: Kopp, Johannes
Verfasserangabe: Johannes Kopp
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Reihe: Lehrbuch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AE Kopp / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bildung ist eines der wichtigsten Themen im Bereich der sozialen Ungleichheit, und spätestens seit den Ergebnissen der PISA-Studie finden die verschiedenen wissenschaftlichen Diskussionen auch in der Öffentlichkeit wieder Resonanz. Ziel dieser Einführung ist es nun, einen Überblick über die verschiedenen Diskussionslinien der Bildungssoziologie und deren Ergebnisse zu geben. Dabei beginnt dieser Überblick bei der historischen Bildungsforschung, die die Wurzeln einiger auch noch heute das Bildungssystem bestimmender Charakteristika wie etwa dessen Dreigliedrigkeit aufzeigt, konzentriert sich danach aber auch auf die Frage der schichtspezifischen Bildungsungleichheit. Hierbei sollen sowohl die älteren, als auch neuere empirische Studien zu dieser Fragestellung und ihre jeweilige theoretische Fundierung vorgestellt werden. Den Abschluss dieser Darstellung bildet die Frage nach der ethnischen Dimension sozialer Ungleichheit. In dieser Einführung werden die wichtigsten theoretischen Diskussionslinien, vor allem aber die jeweiligen empirischen Studien und ihre Ergebnisse in einer übersichtlichen und verständlichen Art vorgestellt. Aus dem Inhalt: Was ist Bildungssoziologie? - Anmerkungen zur historischen Entwicklung des Bildungswesens - Die erste Bildungskatastrophe - Einige theoretische Perspektiven - Zur Entwicklung der Bildungsungleichheit in Deutschland - Bildung und ethnische Schichtung. (Verlag)
 
"In komprimierter und gut verständlicher Weise (auch bei den Statistiken) werden historische Entwicklungen, theoretische Konzepte und empirische Befunde anschaulich dargelegt und erläutert, woran sowohl Erfolge als auch ungelöste Probleme und zu bearbeitende Aufgaben deutlich werden. Eine hilfreiche Zusammenstellung, die Zusammenhänge und Perspektiven aufzeigt." PÄDAGOGIK
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort 7
1. Vorbemerkung: Was ist Bildungssoziologie? 11
2. Zur historischen Entwicklung des Bildungswesens 23
3. Die erste deutsche Bildungskatastrophe 39
3.1 Zum Zustand des Bildungswesens in den 1950er und
1960er Jahren in der Bundesrepublik 40
3.2 Warum ist die Situation eine Katastrophe? Drei
Argumente aus verschiedenen Richtungen 52
4. Einige theoretische Perspektiven 59
4.1 Modernisierungstheoretische Überlegungen zur
differentiellen Bildungsbeteilung 62
4.2 Humankapitaltheorie oder die Entscheidung
zur Bildung 64
4.3 Bildungsprozesse als Ergebnis sozialer Konflikte und
Schließungstendenzen 70
4.4 Interne Mechanismen: Ein erster Blick
in eine Black-Box 73
5. Zur Bildungsungleichheit in Deutschland 81
5.1 Zur Entwicklung des Bildungswesens und der
Bildungsbeteiligung in der Geschichte der
Bundesrepublik: einige deskriptive Befunde 85
5.2 Gesamtschule und soziale Ungleichheit 90
5.3 Die Entwicklung im Überblick: Soziale Ungleichheiten
bei den verschiedenen Übergängen innerhalb des
Bildungswesens 109
5.4 Bildungsungleichheit im internationalen Vergleich 118
5.5 Bildung und die "feinen Unterschiede" - oder:
Führt eine Angleichung der Bildungsabschlüsse
wirklich zu einer Verringerung der
sozialen Ungleichheit? 134
6. Bildung und ethnische Schichtung 149
6.1 "Equality of Educational Opportunity". Eine
Untersuchung und ihre Folgen 151
6.2 Ethnische Unterschiede im deutschen Bildungssystem.
Der Beginn einer neuen Dimension sozialer
Ungleichheit? 163
6.3 "The Shape of the River" oder Ist die .affirmative
action' ein Mechanismus zur Verringerung
ethnischer Ungleichheiten? 174
7. Nachbemerkung 189
Literatur 193
Sach- und Stichwortverzeichnis 209
Details
VerfasserIn: Kopp, Johannes
VerfasserInnenangabe: Johannes Kopp
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Systematik: PN.AE
ISBN: 978-3-531-14093-3
2. ISBN: 3-531-14093-0
Beschreibung: 1. Aufl., 212 S. : graph. Darst., Kt.
Reihe: Lehrbuch
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 193 - 207
Mediengruppe: Buch