X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 50
Weiter im Blues
Studien und Texte zu Peter Handke
VerfasserIn: Wagner, Karl
Verfasserangabe: Karl Wagner
Jahr: 2010
Verlag: Bonn, Weidle
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.M Wag Handke / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
'Weiter im Blues' lautet eine Szenenanweisung in Peter Handkes Stück Die Fahrt im Einbaum; in seinem Drama 'Zurüstungen für die Unsterblichkeit' von 1997 wird der 'alte Mitternachtsblues' mit der neuen Verfassung einer andalusischen Enklave gleichgesetzt. Früh schon hat Peter Handke den 'Text des rhythm-and-blues' gemocht und immer wieder neu buchstabiert: Im weitesten Sinn entspricht Handkes Blues einer Lebensform, wie er sie in Anlehnung an Wittgenstein auch in der 'Kunst des Fragens' entworfen sieht. Schreiben und Lesen als eine Lebensform könnte als existenzielles Kürzel für sein umfangreiches, vielgestaltiges Werk gesetzt werden. Die Studien und Texte des vorliegenden Bandes erkunden diesen Werk-Kontinent - von den 'Hornissen' bis zur 'Morawischen Nacht' - auf vielen Spuren, auf Saumpfaden und von den Rändern her, mit einem Blick für sich ändernde Konstellationen, neue Traditionsbildungen und in Abweichung von den eingespielten Ritualen der Handke-Kritik. / / Karl Wagner, der an der Universität Zürich Germanistik lehrt, hat seit den 1970er Jahren das Werk Handkes schreibend begleitet und kommentiert. Nun liegen seine Aufsätze, Essays und Rezensionen zu Peter Handke erstmals gesammelt vor. Der Band enthält darüber hinaus auch unpublizierte Studien und ein erstmals veröffentlichtes Gespräch über seine Handke-Lektüren, das Karl Wagner mit Klaus Nüchtern, Feuilletonchef der Wiener Stadtzeitung 'Falter', geführt hat. /
 
AUS DEM INHALT:
Der Beschreibung spotten. / Zu Peter Handkes Erstlingswerk Die Hornissen Seite 7 / / Peter Handkes Rückzug in den geschichtslosen Augenblick Seite 27 / / über die literarischen Dörfer. / Zur Ästhetik des Einfachen Seite 49 / / Die Tetralogie Langsame Heimkehr (1979-1981). / Ihr Ort im Werk Peter Handkes Seite 81 / / Ins Leere gehen. / Die Wiederholung: ¿Epos eines Heimatlosen¿ Seite 89 / / Ohne Warum. / Das Spiel vom Fragen Seite 104 / / Die Geschichte der Verwandlung als Verwandlung der Geschichte. / Mein Jahr in der Niemandsbucht Seite 118 / / Spanische Ansichten. / In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus Seite 135 / / Erkundungen der wortlosen Welt. / Das Salzburger Journal Am Felsfenster morgens Seite 150 / / ¿Übersetzer her, für beide Seiten¿. / Die Fahrt im Einbaum oder Das Stück zum Film vom Krieg Seite 153 / / ¿Von den Rändern her¿. / Eine Werkdurchquerung Seite 160 / / ¿[...] wenn dir nicht ein Traum von ihr genügt¿. / Peter Handke, Heimatsucher Seite 173 / / Handke als Leser Seite 191 / / ¿I'm not like everybody else¿. / Handke und die Weltliteratur (in Auswahl) Seite 206 / / Arbeit am 19. Jahrhundert: / Handkes Roman- und Realismuskritik Seite 221 / / Musil und Handke: kein Vergleich Seite 235 / / Handkes Endspiel: / Literatur gegen Journalismus Seite 251 / / Halbschlafbilder, Selbstgespräche und andere Abwesenheiten Seite 271 / / ¿Empörter, aber nicht Empörer¿. / Handkes Dringlichkeit Seite 285 / / Einsam und solidarisch. / Peter Handkes Briefwechsel mit Alfred Kolleritsch - / Ein Lob der Freundschaft Seite 290 / / Wiederholte Heimkehr. / Statt eines Nachworts: Ein Gespräch mit Klaus Nüchtern Seite 293 / / / Siglenverzeichnis Seite 302 / Textnachweise Seite 306 / Dank Seite 309 / Sponsoren Seite 310 / Impressum Seite 312 / /
 
Details
VerfasserIn: Wagner, Karl
VerfasserInnenangabe: Karl Wagner
Jahr: 2010
Verlag: Bonn, Weidle
Systematik: PL.M
ISBN: 978-3-938803-22-6
2. ISBN: 3-938803-22-3
Beschreibung: 309 S.
Mediengruppe: Buch