Cover von Corporate Citizenship in Deutschland wird in neuem Tab geöffnet

Corporate Citizenship in Deutschland

gesellschaftliches Engagement von Unternehmen ; Bilanz und Perspektiven
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Holger Backhaus-Maul ... (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BUP Corp / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Entliehen Frist: 05.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Wirtschaft und ihre Unternehmen prägen moderne Gesellschaften. Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise hat diese Entwicklung nochmals verstärkt. Damit rückt die grundlegende Frage in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses, welche gesellschaftliche Rolle Unternehmen als Corporate Citizen zukünftig übernehmen können, wollen und sollen. Was zeichnet das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen als Corporate Citizen aus? Wohin kann diese Entwicklung führen? Mit diesen Fragen erschließt der Band innovative Sichtweisen und zeigt viel versprechende Perspektiven für die in Deutschland lebhaft geführte - und zugleich auch globale - Debatte über die neue gesellschaftliche Rolle von Unternehmen auf. Über 50 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Gesellschaftspolitik leisten in der aktualisierten und erweiterten zweiten Auflage eine umfassende Bilanz. Erstmals werden sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Debatten, fachliche Expertisen, unternehmerische Überlegungen sowie gesellschaftspolitische Analysen zusammengeführt. Der Band lädt so zu einer differenzierten Auseinandersetzung mit dem zukunftsträchtigen Thema Corporate Citizenship (Corporate social responsibility, CSR) ein. Inhalt: Corporate Citizenship in Deutschland. Die überraschende Konjunktur einer verspäteten Debatte - Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Debattenstränge - Empirische Forschungsarbeiten - Strategien und Instrumente - Engagierte Unternehmen und ihre medialen Beobachter/innen - Gesellschaftspolitische Analysen und Perspektiven. (Verlagsinformation) / Detailliertes Inhaltsverzeichnis siehe unten angeführten Link. / "[...] Mit Beiträgen von über 40 AutorInnen aus Wissenschaft und Praxis ist dieser Band die bisher umfassendste Darstellung der Corporate Citizenship-Debatte in Deutschland. Auf 541 Seiten werden dabei die verschiendste Facetten und Blickwinkel vorgestellt und diskutiert. Lediglich die Perspektive von zivilgesellschaftlichen Organisationen ist unterrepräsentiert. So hätten aus meiner Sicht, Beiträge von NGOs wie LobbyControl, oder Vertretern der Kirchen sowie der Sozialwirtschaft als Partner engagierter Unternehmen, bei der Zusammenstellung Beachtung finden können. Allerdings muss betont werden, dass diese Akteure in Deutschland, im Gegensatz zu z.B. Dänemark oder Österreich, sich bisher kaum an der Diskussion über die neue Rolle von Unternehmen beteiligt haben. Der Definition von CC und CSR, sowie dem Fokus auf CC ist es weiterhin geschuldet, dass die ganze Debatte um Sozial- und Umweltstandards eine Nebenrolle (CSR) einnimmt. Für Interessierte ist dieser Band als Einstieg, Überblick, aber auch Vertiefung sehr empfehlenswert." (Martin Kunze auf www.socialnet.de ; vollst. Rezension s. unten angeführten Link)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort der Herausgeber/innen zur aktualisierten und erweiterten / zweiten Auflage 11 / IEinleitung / Holger Backhaus-Maul, Christiane Biedermann, Stefan Nährlich und / ¡nditii Polterauer / Corporate Citizenship in DeutschlandDie überraschende Konjunktur / einer verspäteten Debatte 15 / IISozial- und wirtschaftswissenschaftliche Debattenstränge / Holger Backhaus-Maul / Traditionspfad mit Entwicklungspotenzial 53 / Andreiv Crane, Dirk Matten and Jeremy Moon / The emergence of corporate citizenship: historical development and / alternative perspectives 64 / Uwe Schneidewind / Unternehmerische Strukturpolitik als Ausdruck des Corporate Citizenship / - zur Fruchtbarmachung des ökologischen Managementdiskurses für die / CSR-Debatte 92 / Thomas Beschorner / Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship: Theoretische / Perspektiven für eine aktive Rolle von Unternehmen 111 / Josef Wieland / Corporate Citizens sind kollektive Bürger 131 / Peter Ulrich / Corporate Citizenship oder: Das politische Moment guter / Unternehmensführung in der Bürgergesellschaft 138 / Markus Beckmann, Stefan Hielscher und Ingo Pies / Ordnungsverantwortung - Ein strategisches Konzept für Corporate / Citizenship 146 / André Habisch / Unternehmensgeist in der BürgergesellschaftZur Innovationsfunktion / von Corporate Citizenship 157 / Anja Schwerk / Strategisches gesellschaftliches Engagement und gute Corporate / Governance 173 / IIIEmpirische Forschungsarbeiten / Judith Polterauer / Unternehmensengagements als "Corporate Citizen"Zum Stand der / empirischen Corporate Citizenship-Forschung in Deutschland203 / Stefan Wahrlich / Tue Gutes und profitiere davonZum Nutzen von Corporate Citizenship- / Aktivitäten 240 / Jörn Lamia / Varianten konsumzentrierter KritikWie sollen Verbraucher an der / Institutionalisierung einer ökologisch und sozial verantwortungsvollen / Wirtschaft mitwirken? 259 / Julia Egbringhoff und Gerd Mutz / Corporate Social Responsibility und Corporate CitizenshipDie Rolle der / Arbeitnehmervertretung und Auswirkungen auf die Beschäftigten 278 / Henry Schäfer / Ratings im Dienste des Corporate Citizenship - eine Sichtweise basierend / auf geld- und marktwirtschaftlichem Verhalten von Anspruchsgruppen 298 / Jens Prinzhorn / Mythos oder Realität: Win-win Situationen in Civil-Private Partnerships / mit Unternehmen aus der Perspektive von europäischen Nonprofit- / Organisationen 317 / IVStrategien und Instrumente / Rudolf Speth / Corporate Citizenship als strategische Partnerschaften, Lobbying und / Regierungsbeziehungen 339 / Christiane Biedermann / Corporate Citizenship in der Unternehmenskommunikation 353 / Christoph Mecking / Corporate Giving: Unternehmensspende, Sponsoring und insbesondere / Unternehmensstiftung 371 / Gabriele Bartsch / Corporate Volunteering - ein Blickwechsel mit Folgen 388 / Reinhard Lang und Felix Dresewski / Zur Entwicklung des Social Case zwischen Unternehmen und / Nonprofit-Organisationen 401 / VEngagierte Unternehmen und ihre medialen Beobachter/innen / Engagierte Unternehmen / Horst Erhardt / Win-Win-Win-Strategie: Gemeinsame Werte am Ende der / Wertschöpfungskette 425 / Silke Ramelow / Mit Engagement gewinnen? 433 / Dieter Heuskel / Soziale Verantwortung und strategische Ziele: Warum sich / unternehmerisches Engagement nicht auf Moral, sondern auf - / beiderseitigem - Nutzen gründen muss 440 / herwig Danzer / Corporate Citizenship aus Sicht der Möbelmacher 444 / Josef Zotter / Innovationsherd der SchokoladenweltÜber das Sprießen und Gedeihen / meiner Schokoladenvisionen und ihrer Wurzeln453 / Paul Albert Deimel / Das genossenschaftliche Unternehmen als Unternehmensbürger 457 / Antje von Dewitz / VAUDE übernimmt Verantwortung 465 / Hans Wall / Corporate Citizenship der Wall AG 469 / Uwe Franke / Unternehmensverantwortung verbessert die Wirtschaftlichkeit 472 / Sandra Suppa / Engagement von Faber-Castell 477 / Ulrike Petermann / Gesellschaftliche Verantwortung und ihre Bedeutung im / unternehmerischen Tagesgeschäft am Beispiel von KATHI 484 / Mediale Beobachter/innen / Klaus-Dieter Altmeppen / Journalistische Beobachter in der öffentlichen (Verantwortungs-) / KommunikationStrukturen und Probleme 497 / Christian Ramthun / Die Macht des Guten 509 / Jürgen Schultheis / CSR und CC - ein schwieriges und unterschätztes Thema in den Medien 512 / Uwe Jean Heuser / Corporate Citizenship: Was ist ein gutes Unternehmen? 524 / Volker Bormann / Anständig Profit machen 527 / Hannes Koch / Gewinn ohne VerantwortungEine Lehre aus der Finanzkrise 531 / Thomas Ramge / Eine Frage der GlaubwürdigkeitBeobachtungen eines / Wirtschaftsjournalisten 537 / Peter Frey / Corporate Citizenship durch Fernsehen? Öffentlich-rechtliches TV als / ,guter Bürger'? 540 / Martin Küper / Wozu "gut" gut ist 543 / Susanne Kuhrt / Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen? 546 / Thomas Roth / Zeit für Wolkenschieber 549 / VIGesellschaftspolitische Analysen und Perspektiven / Kathrin Ankele und Jana Gebauer / Erfolgsvoraussetzungen für Corporate Citizenship in Deutschland 555 / Judith Polterauer und Stefan Nährlich / Corporate Citizenship: Funktion und gesellschaftliche Anerkennung von / Unternehmensengagement in der Bürgergesellschaft 561 / Birgit Riess / Unternehmensengagement - ein Beitrag zur gesellschaftlichen / Selbststeuerung zwischen Markt und Staat 588 / Stefan Nährlich / Euphorie des Aufbruchs und Suche nach gesellschaftlicher Wirkung 601 / Judith Polterauer / Der "gesellschaftlichen Problemlösung" auf der Spur: Gegen ein / unterkomplexes Verständnis von "Win-win"-Situationen bei Corporate / Citizenship612 / Bradley KGoogin und Steven ARochlin / Corporate Citizenship in den USA 644 / René Schrnidpeter und Martin Neureiter / Corporate Citizenship in Österreich - Unternehmen als organisierte / Bürger 671 / Frank WHeuberger / Transnationale Trendsetter: Kommunikative Rationalität und Ethik als / Erfolgsfaktoren für Corporate Citizenship 688 / Anne-Kathrin Kuhlemann / Social Business: Corporate Citizenship 2.0 706 / Warnfried Dettling / Wirtschaft als kulturelle VeranstaltungÜber die gesellschaftliche / Verantwortung von Unternehmen 711 / Angaben zu den Beiträgen 721 / Autorinnen und Autoren 735
 
 
 
 
 
 

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Holger Backhaus-Maul ... (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.BUP
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-531-17136-4
2. ISBN: 3-531-17136-4
Beschreibung: 2., aktualisierte und erw. Aufl., 746 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, Soziale Verantwortung, Unternehmen, Corporate Social Responsibility, Beiträge, Betriebswirtschaft <Unternehmen>, Sammelwerk, Unternehmung, Wirtschaftsunternehmen, CSR, Corporate Citizenship, Unternehmen / Soziale Verantwortung, Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung, Unternehmerische Sozialverantwortung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Backhaus-Maul, Holger [Hrsg.]; Crane, Andrew; Beschorner, Thomas; Ulrich, Peter; Heuser, Uwe Jean
Sprache: ger¦eng
Fußnote: Beitr. überw. dt., teilw. engl. - Literaturangaben
Mediengruppe: Buch