X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 650
Emotionale Kompetenz
VerfasserIn: Steiner, Claude
Verfasserangabe: Claude Steiner
Jahr: 1997
Verlag: München [u.a.], Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Schwenderg. 39-43 Standorte: PI.HLM Stei Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: PI.HLM Stei Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein emotional kompetenter Mensch ist in der Lage, mit seinen Gefühlen so umzugehen, daß sie seine Persönlichkeit stärken und die Lebensqualität in seiner Umgebung verbessern. Der Weg dorthin ist lang. Zunächst muß emotionale Bewußtheit eingeübt werden, damit man weiß, was man selber und was andere fühlen. Man muß den Grund dieser Gefühle kennen und den Effekt voraussehen. Zur praktischen Umsetzung der einzelnen Prozesse zieht Claude Steiner die Transaktionsanalyse von E. Berne heran. Wichtig ist, daß man versteht, strokes (Streicheleinheiten) geschickt zu handhaben. Man muß sie annehmen, austeilen und verweigern können, dann steht einer höheren Lebensqualität nichts mehr im Wege. Didaktisch kompetent aufgebaut. (Verlagstext)und etwas kritischer - Von K. Franz - literaturkritik.de"Nicht nur die Emotionsforschung, nicht nur wichtiges Wissen über den alltäglichen Umgang mit Gefühlen, sondern auch der Feminismus wird durch das Buch diskreditiert. Gender-Stereotype, die Emotionalität mit Weiblichkeit eng assoziieren, schreibt es blindlings fort. Steiners Bekenntnis, er habe die Entfaltung eigener emotionaler Kompetenz der Beziehung zu einer Feministin zu verdanken, vermag jedenfalls für das Buch nicht einzunehmen: "Sie forderte von mir, meine Gefühle offenzulegen, sie mir selbst einzugestehen und zu sagen, was ich wirklich wollte; vor allem aber lernte ich bei ihr, aus vollem Herzen 'Ich liebe dich' zu sagen." Von weit höherer emotionaler Kompetenz oder Intelligenz zeugt da ein Fall, den ein anderer Autor des Hanser Verlages einmal durchspielte. Der schrieb von einem Mann, "der eine kluge und sehr belesene Frau liebt und daher weiß, daß er ihr nicht sagen kann: 'Ich liebe dich inniglich', weil er weiß, daß sie weiß (und daß sie weiß, daß er weiß), daß genau diese Worte schon , sagen wir, von Liala geschrieben worden sind...""
Details
VerfasserIn: Steiner, Claude
VerfasserInnenangabe: Claude Steiner
Jahr: 1997
Verlag: München [u.a.], Hanser
Systematik: PI.HLM
ISBN: 3-446-19130-5
Beschreibung: 255 S.
Originaltitel: Achieving emotional literacy
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch