X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 10
San Patricio
VerfasserIn: Chieftains
Verfasserangabe: The Chieftains featuring Ry Cooder
Jahr: 2010
Verlag: Blackrock records
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.11 Chie / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: CD.11 Irla Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Enth.: 1. La Iguana 2. La Golondrina 3. A La Orilla De Un Palmar 4. Danza De Concheros 5. El Chivo 6. San Campio 7. The Sands Of Mexico 8. Sailing To Mexico 9. El Caballo10. March To Battle (Across The Rio Grande)11. Lullaby For The Dead12. Luz De Luna13. Persecución De Villa14. Canción Mixteca (Intro)15. Canción Mixteca16. Ojitos Negros17. El Relampago18. El Pájaro Cu19. Finalekulturnews.de: San Patricios hießen die US-Soldaten um den irischstämmigen Batallionsführer John Riley, die sich im Krieg zwischen Mexiko und den expansiven USA (1846-48) auf die Seite der Mexikaner schlugen. Eine historische Randnotiz, in der die weltläufigen Tausendsassas der Chieftains irische Tugenden wie Gerechtigkeitssinn und Störrischkeit wiederentdecken. Sie vermixen und verkochen Englisch und Spanisch, Irish Folk und Texmex; der Rio Grande wird zum Grenzfluss zwischen Kilkenny und Ciudad Juárez. Unzählige Gäste aus beiden Kulturen veredeln diese vor Lust und Laune überschäumenden 18 Songs, darunter Moya Brennan, Lila Downs, Carlos Núñez, Linda Ronstadt und Ry Cooder Kurzbeschreibung:Es gibt musikalische Kollaborationen, die auf den ersten Blick absurd wirken mögen, bei genauerer Betrachtung aber sehr viel Sinn ergeben. Die irische Folkband The Chieftains hat in den gut 45 Jahren ihres Bestehens immer wieder mit Künstlern anderer Stilrichtungen und Kulturkreise zusammengearbeitet. 18 Mal wurden sie in diesen viereinhalb Jahrzehnten für einen Grammy nominiert, sechs dieser Auszeichnungen (und Dutzende anderer) konnten sie bislang nach Hause mitnehmen. Jetzt warten die Chieftains mit einem neuen faszinierenden Projekt auf, für das sie einen Partner gewinnen konnten, mit dem sie Mitte de 1990er zwei ihr Grammy-Alben aufgenommen hatten: den Gitarristen Ry Cooder. Für “San Patricio” taten sie sich nun mit einer Reihe von namhaften mexikanischen, amerikanischen und irischen Künstlern (Linda Ronstadt, Los Cenzontles, Los Folkloristas, Lila Downs, Carlos Núñez, Moya Brennan, Los Camperos de Valles, Los Tigres del Norte, Chavela Vargas, Van Dyke Parks und Liam Neeson) zusammen, um ein Kapitel irischer Geschichte musikalisch aufzuarbeiten. Und für das dabei entstandene Album “San Patricio” dürfte ihnen nächstes Jahr ganz sicher wieder eine Grammy-Nominierung winken.
Details
VerfasserIn: Chieftains
VerfasserInnenangabe: The Chieftains featuring Ry Cooder
Jahr: 2010
Verlag: Blackrock records
Systematik: CD.11
Beschreibung: 1 CD
Mediengruppe: Compact Disc