X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 8
Auf den Schultern von Karl Marx
Verfasserangabe: Thomas Sablowski, Judith Dellheim, Alex Demirovic, Katharina Pühl, Ingar Solty (Hrsg.) ; Rosa Luxemburg Stiftung
Jahr: 2020
Verlag: Münster, Westfälisches Dampfboot
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VS Auf / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:
Der umfassende Band beleuchtet Marx´ Kernanliegen: das Erkennen der Wirklichkeit, die theoretische und politische Auseinandersetzung mit ihr, um sie für jede und jeden lebenswert umzugestalten. Wer dieses Anliegen teilt, ist gefordert, Marx immer wieder neu und kritisch zu lesen, wofür die zweite Marx-Engels-Gesamtausgabe fortschreitend bisher unbekannte Quellen zugänglich macht. Die Beiträge befassen sich mit Problemen, die mit der Entfaltung von Kapitalverhältnissen im Zusammenhang stehen. Es geht ihm um eine kritische Analyse und Klärung, inwiefern die Positionen, Thesen und Theoreme, die Marx entwickelt und formuliert hat, das Wesen und die Entwicklung dieser Probleme erklären. Die Texte wollen dazu beitragen, sich der Aktualität der Marx¿schen Theorie zu vergewissern, und die fruchtbaren Impulse, die sie bietet, im Lichte späterer gesellschaftlicher Entwicklungen zu diskutieren. So ergibt sich ein breiter Überblick zum Stand der gegenwärtigen Marx-Debatte. Neben Fragen der Kritik der politischen Ökonomie werden u. a. Fragen der gesellschaftlichen Natur- und Geschlechterverhältnisse, von Politik, Kultur und Kunst behandelt.
Es schreiben u.a. Susanne Heeg, Birgit Mahnkopf, Nicole Mayer-Ahuja, Thomas Sablowski, Stefan Schmalz, Frieder Otto Wolf.
 
Aus dem Inhalt:
Marx neu gelesen
 
Michael Brie
Marx´ kommunistischer Dämon. Wie ist ein Verein freier Menschen möglich? 21
Hermann Klenner
Marx und das Recht: Annäherungen 35
Emanuel Kapfinger
Marx¿ Kritik der Philosophie in den Pariser Manuskripten 49
Ulrich Ruschig
Zum Begriff der Gerechtigkeit bei Marx 67
Alex Demirovic
Der Wirklichkeitsstatus der bürgerlichen Gesellschaft. Zu Marx¿ Kritik der
Vorgeschichte als Traumgeschichte 83
Stefano Breda
Der marxsche und der vormarxsche Begriff des fiktiven Kapitals
Zur Entstehungsgeschichte einer begrifflichen Konfusion 109
Kohei Saito
Das intellektuelle Verhältnis von Marx und Engels aus ökologischer Perspektive:
Eine Neubewertung 125
Karl Heinz Roth
Marx und die revolutionären Umbrüche seiner Zeit: Vom eurozentrischen
Determinismus zu einer global offenen Perspektive 141
Emanuela Conversano
Vom Nutzen und Nachteil der historischen Analogie für die Praxis. Bemerkungen
über Marx¿ späte Studien 179
Lutz Brangsch
Die Herausforderung der Differenz 193
 
Marxismen: Weiterentwicklungen und Kritiken
 
John Lütten
Zum Gebrauchswert des Klassenbegriffs 207
Helmut Dahmer
Freud, Marx und das Problem der ¿Mentalität(en)¿ 227
Mariana Schütt
Freud und Marx zusammendenken - Adornos Analysen zur Affektdynamik in der bürgerlichen Gesellschaft. Affekte im Zentrum sozialwissenschaftlicher Untersuchungen 257
Michael Zander
¿Die eigentlichen Triebkräfte, die ihn bewegen, bleiben ihm unbekannt.¿ Ideologie als psychologisches Problem 271
Leonie Knebel
Kritische Psychologie als historisch-materialistische Subjektwissenschaft 281
Eleonora Roldan Mendivil/Bafta Sarbo Materialistischer Antirassismus - zurück zu den Wurzeln 297
Maria do Mar Castro Varela /Nikita Dhawan
Marxistisch oder postkolonial? Falsche Fragen zur falschen Zeit 311
Ruth Sonderegger
Für eine Episteme sinnlicher Praktiken jenseits der kunsttheoretischen Ästhetik 325
 
Mit Marx den gegenwärtigen Kapitalismus analysieren
 
Frieder Otto Wolf
Probleme der konkreten Analyse der konkreten Situation Ein Re-Orientierungsversuch 343
Florian Butollo /Patricia de Paiva Lareiro
Technikutopien und säkulare Stagnation: Der Kapitalismus als Treiber und Schranke des Digitalen 359
Judith Dellheim
¿Kein Kampf für Classenprivilegien und Monopole¿. Zur Kategorie ¿Monopol¿ in der Kritik der politischen Ökonomie und zu ihrer Anwendung in moderner ¿Globalisierungskritik¿ 377
Nicole Mayer-Ahuja
Streit um Zeit. Marx¿ Beitrag zur Analyse von aktuellen Veränderungen der Arbeitswelt 395
Ingrid Artus
Ein marxistischer Blick auf neue Konturen der Erwerbsarbeit: Prekarisierung, Sorgekrise und neue Streiks
Roland Atzmüller
Reproduktion durch Veränderung. Arbeitskraft zwischen Wohlfahrtsstaat und humankapitalorientierter Subjektivierung 425
Bernd Belina /Susanne Heeg Wohnen mit Marx 439
Jürgen Leibiger
Über sinkende Zinsen, die Euthanasie der Rentiers und das Ende des Kapitalismus 455
Ingar Solty
Brauchen wir eine vierte Welle der marxistischen Imperialismustheorie? 485
Jens Wissel
Materialistische Staatstheorie und die Veränderung von Staat und Politik in der
Europäischen Union 505
Stefan Schmalz
Krisentendenzen in der internationalen Arbeitsteilung. Gedanken zum Aufstieg Chinas im Anschluss an Marx 521
Ingo Schmidt
Große Krisen und die Rechte. Erklärungen, Feindbestimmung und Lösungsvorschläge von den 1870er Jahren bis heute 533
 
 
Ingar Solty
Brauchen wir eine vierte Welle der marxistischen Imperialismustheorie? 485
Jens Wissel
Materialistische Staatstheorie und die Veränderung von Staat und Politik in der
Europäischen Union 505
Stefan Schmalz
Krisentendenzen in der internationalen Arbeitsteilung. Gedanken zum Aufstieg Chinas im Anschluss an Marx 521
Ingo Schmidt
Große Krisen und die Rechte. Erklärungen, Feindbestimmung und Lösungsvorschläge von den 1870er Jahren bis heute 533
 
Details
VerfasserInnenangabe: Thomas Sablowski, Judith Dellheim, Alex Demirovic, Katharina Pühl, Ingar Solty (Hrsg.) ; Rosa Luxemburg Stiftung
Jahr: 2020
Verlag: Münster, Westfälisches Dampfboot
Systematik: GW.VS
ISBN: 9783896912596
2. ISBN: 3896912593
Beschreibung: 1. Auflage, 552 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch