X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 181
Das Freud-Museum in London
ein Führer durch Maresfield Gardens 20
VerfasserIn: Freud Museum <London>
Verfasserangabe: Das Freud-Museum (Hg.). Aus dem Engl. von Udo Germer
Jahr: 2010
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Freud S. / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Endlich in deutscher Übersetzung: der unverzichtbare Museumsführer durch Freuds Haus in London! Auf der Flucht vor den Nazis emigrierte Freud im Juni 1938 nach England. Er fand seine neue Heimstatt in London-Hampstead in den Maresfield Gardens 20, wo er mit seiner Familie bis zu seinem Tode im September 1939 lebte. Freud war sein gesamtes Leben hindurch ein leidenschaftlicher Sammler von Kunstgegenständen. Maresfield Gardens 20 ist jetzt ein Museum, das Freuds Kunst- und Literatursammlung sowie die berühmte Couch beherbergt, auf der seine Patienten lagen. Zum Bestand des Museums gehören zahlreiche einzigartige Dokumente, die Leben und Wirken von Sigmund und Anna Freud sowie die Geschichte der Psychoanalyse bezeugen. Die Autoren von »Das Freud-Museum in London – Ein Führer durch Maresfield Gardens 20« sind zugleich die Kuratoren des Museums. Das Buch ist ein unentbehrlicher Führer durch Freuds Haus. Ebenso ist es eine Einführung in die Denkweise des Begründers der Psychoanalyse sowie in das Leben und Werk einer der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.Aus dem Inhalt: Einleitung // 1) Das Haus // 2) Freud in England // 3) Die Halle, das Treppenhaus und das Speisezimmer // 4) Das Anna-Freud-Zimmer // 5) Das Videozimmer // 6) Das Ausstellungszimmer // 7) Das Arbeitszimmer // 8) Die Sammlung // 9) Die Bibliothek // 10) Archive und Forschung // 11) Sigmund Freud (1856—1939): Sein Leben und Werk // 12) Sigmund Freuds Leben: Eine kurze Chronologie // 13) Anna Freuds Leben: Eine kurze Chronologie // 14) Allgemeine historische Chronologie 1856–1939 // 15) Sigmund Freuds Werke: Eine Auswahlbibliografie // Weiterführende Literatur.
Details
VerfasserIn: Freud Museum <London>
VerfasserInnenangabe: Das Freud-Museum (Hg.). Aus dem Engl. von Udo Germer
Jahr: 2010
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Systematik: PI.BP
ISBN: 978-3-8379-2000-0
Beschreibung: Dt. Erstveröff., 183 S. : Ill.
Sprache: ger
Originaltitel: 20 Maresfield Gardens <dt.>
Fußnote: Biblogr. S. Freud u. Literaturverz. S. 163 - 175
Mediengruppe: Buch