X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 50
Lebenswelten - Werthaltungen junger Menschen in Vorarlberg 2016
Verfasserangabe: Gabriele Böheim-Galehr, Helga Kohler-Spiegel (Hrsg.) ; unter Mitarbeit von Gernot Brauchle, Katharina Meusburger, Martina Ott, Gudrun Quenzel, Egon Rücker
Jahr: 2017
Verlag: Innsbruck ; Wien ; Bozen, StudienVerlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.B Lebe / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Um die Zukunftsfähigkeit des Landes Vorarlberg auf Dauer abzusichern, ist es wichtig, auf jene zu schauen, denen die Zukunft gehört, nämlich auf die Kinder und Jugendlichen. Deshalb wird in Vorarlberg viel daran gesetzt, die junge Generation optimal zu unterstützen, fördern und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Ein vertrauensvoller Dialog mit den Jugendlichen ist wichtig, ihre Bedürfnisse, Anliegen und Wünsche zu kennen umso mehr. Die neue Jugendstudie "Lebenswelten - Werthaltungen junger Menschen in Vorarlberg 2016" liefert eine fundierte Datenbasis und ein präzises Bild, auf das sich die Arbeit aufbauen lässt. In der vorliegenden Studie geben über 2000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger im Alter von 14 bis 16 Jahren Auskunft über die Art und Weise, wie sie leben, über das, was sie bewegt, über ihre Ziele, ihre Hoffnungen und ihre Ängste. Die Studie fragt in soziologischem Sinn nach Werthaltungen und Verhaltensbereitschaften zu zentralen gesellschaftlichen Themenbereichen und Handlungsfeldern. Die Studie ist vor allem für all jene interessant und spannend, die beruflich oder privat mit Jugendlichen und mit gesellschaftlichen Entwicklungen zu tun haben.
 
AUS DEM INHALT: / / / Markus Wallner / Vorwort 7 / / Gabriele Böheim-Galehr Sc Helga Köhler-Spiegel / Ziel und Inhalte der Studie Lebenswelten 9 / / Gudrun Quenzel / Was die Lebensphase Jugend zur Herausforderung macht 13 / / Egon Rücker & Katharina Meusburger / 1 Stichprobe und Methode der Untersuchung 19 / / Katharina Meusburger & Helga Köhler-Spiegel / 2 Werthaltungen und Zukunftserwartungen junger Menschen 39 / 2.1 Zukunft und Ängste 39 / 2.2 Ziele und Werte 47 / 2.3 Religion 62 / / Gudrun Quenzel & Gernot Brauchte / 3 Lebensgefühl und Gesundheit 73 / 3.1 Befinden 74 / 3.2 Stressoren und Belastungen 82 / / Helga Köhler-Spiegel & Gudrun Quenzel / 4 Haltungen zu Familie, Erziehung und Partnerschaft 93 / 4.1 Familie und Erziehung 93 / 4.2 Partnerschaft 108 / 4.3 Stellung von Mann und Frau 114 / / Martina Ott & Gabriele Böheim-Galehr / 5 Politik, Demokratie und Zusammenleben 127 / unterschiedlicher Kulturen / 5.1 Politisches Interesse und Haltungen zu Demokratie 127 / 5.2 Integration und Zusammenleben verschiedener Kulturen 135 / / / Gabriele Böheim-Galehr & Gudrun Quenzel / 6 Lebenswelten in Schule und Freizeit 155 / 6.1 Schule 155 / 6.2 Freizeit, Freunde und Beruf 193 / / Katharina Meusburger & Martina Ott / 7 Werthaltungen Jugendlicher in Arbeitsmarktinitiativen 217 / / Martina Ott & Katharina Meusburger / 8 Fokusgruppendiskussionen: 243 / Was ist Jugendlichen wichtig in ihrem Leben? / / 9 Zentrale Ergebnisse der Studie Lebenswelten 2016 281 / / 10 Anhang 301
Details
VerfasserInnenangabe: Gabriele Böheim-Galehr, Helga Kohler-Spiegel (Hrsg.) ; unter Mitarbeit von Gernot Brauchle, Katharina Meusburger, Martina Ott, Gudrun Quenzel, Egon Rücker
Jahr: 2017
Verlag: Innsbruck ; Wien ; Bozen, StudienVerlag
Systematik: PN.B
ISBN: 978-3-7065-5631-6
2. ISBN: 3-7065-5631-6
Beschreibung: 333 Seiten : Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch