X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 7
Globale Urbanisierung
Perspektive aus dem All
Verfasserangabe: [DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in der Helmholtz-Gemeinschaft]. Hannes Taubenböck ... (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Berlin [u.a.], Springer Spektrum
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.G Glob / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Auf dem ganzen Erdball drängen die Menschen vom Land in die Städte. Den prognostizierten globalen Bevölkerungszuwachs werden komplett die Städte auffangen. Mit dieser gewaltigen Wanderungsbewegung gehen dramatische Veränderungen der globalen Siedlungslandschaft einher: Neue Millionenstädte entstehen aus dem Nichts, Slums wuchern in jede noch so kleine städtische Freifläche, Megacities fressen sich unaufhaltsam ins Hinterland. Vorstädte erstrecken sich ins Unendliche, Städte verschmelzen miteinander und urbane Zentren wachsen in den Himmel. Stadtlandschaften entstehen in neuen Dimensionen, Strukturen und Mustern. Megaregionen mit mehr als 100 Millionen Einwohnern definieren eine neue urbane Geographie. Die globale Stadt ist dauerhaft im Wandel, dynamischer als jemals zuvor.
Erdbeobachtung aus dem All bietet einen einzigartigen Blick auf die Siedlungslandschaften unseres Planeten. Exemplarisch visualisiert das Cover leuchtende Straßenzüge bei Nacht und macht damit die pulsierenden Lebensadern einer Stadt sichtbar. Bisher hatte die Forschung im fernerkundlichen Bereich jedoch überwiegend methodische Entwicklungen im Fokus. Dieses Buch setzt die Ergebnisse der Erdbeobachtung gezielt ein, um raumwissenschaftliche Erkenntnisse zu Fragestellungen im Kontext globaler Urbanisierung zu erlangen. Dabei präsentieren die Autoren Studien zu Städten und Regionen auf allen fünf Kontinenten der Erde, zu großen und kleinen Städten, zu geplanten und ungeplanten, zu alten und neuen, zu armen und reichen, zu erfolgreichen oder gefährdeten. Es zeichnet ein umfassendes Bild globaler Urbanisierungsprozesse und ihrer räumlichen Auswirkungen. Die gebaute Stadt wird ebenso betrachtet und analysiert wie ihre Auswirkungen auf den sie umgebenden Raum und die Rückkopplung mit den in den Städten lebenden Menschen.
Urbanisierung ist mehr als die Summe ihrer demographischen, funktionalen oder morphologischen Aspekte. Im Verbund mit anderen wissenschaftlichen Disziplinen eröffnet die Fernerkundung neuartige Perspektiven und Erkenntnisse zu dieser komplexen Thematik.
 
 
Aus dem Inhalt:
1 Motivation zu diesem Buch 1 / H. Taubenböck, M. Wurm, T. Esch & S. Dech // I Teil A: Der Orbit des Urbanen Wandels / 2 Globale Urbanisierung - Markenzeichen des 21. Jahrhunderts 5 / H. Taubenböck & M. Wurm / 2.1 In die Städte 6 / 2.2 Wohin geht die Reise? 9 / Literatur 9 // 3 Ursachen, Ausprägungen und Wirkungen der globalen Urbanisierung - ein Überblick 11 / S. Siedentop / 3.1 Einleitung 12 / 3.2 Verständnis von Urbanisierung 12 / 3.3 Ursachen und Erscheinungsformen der Urbanisierung 13 / 3.4 Chancen und Risiken der Urbanisierung 17 / 3.5 Der ausstehende"Sustainability Turn" der Urbanisierung 18 / Literatur 20 // 4 Die Erde im Bild - Satelliten als Werkzeug zur Beobachtung der Landoberfläche 23 / T. Esch, W. Heldens & A. Metz / 4.1 Prinzip der Erdbeobachtung 24 / 4.2 Eigenschaften fernerkundlicher Bilddaten 24 / 4.3 Computergestützte Bildauswertung 26 / Literatur 27 // 5 Der Werkzeugkasten der Urbanen Fernerkundung - Daten und Produkte 29 / M. Klotz, M. Wurm & H. Taubenböck / 5.1 Der Lebensraum Stadt - Betrachtung aus dem All 30 / 5.2 Ausblick 36 / Literatur 38 // II Teil B: Siedlungsstrukturelle Landkarte: Dynamik und Charakter / 6 Die globale Vielfalt urbaner Siedlungsmuster 41 / T. Esch, A. Feibier, H. Taubenböck, M. Wurm & S. Dech / 6.1 Neue Dimensionen von Stadtlandschaften 42 / 6.2 Urbanisierte Räume 43 / 6.3 Stadt-Land Kontinuum in der Kulturlandschaft 45 / 6.4 Siedlungsmuster ländlicher Räume 45 / 6.5 Zusammenfassung 48 / Literatur 48 // 7 Ohne Limit? Die Expansion von Megacities 49 / H. Taubenböck / 7.1 Das Phänomen Megacity 50 / 7.2 Analyse der Bevölkerungsexpansion 50 / 7.3 Erfassung der Flächenexpansion mittels Erdbeobachtung 52 / 7.4 Analyse des Flächenwachstums: ein globaler, relativer Vergleich 53 / 7.5 Flächenwachstum versus Bevölkerungswachstum: ein globaler, relativer Vergleich 57 / 7.6 Schlussfolgerungen 58 / Literatur 58 // 8 Kompaktheit versus Dispersion: Messung und Bewertung von Siedlungsmustern der Erde 59 / M. Wiesner & H. Taubenböck / 8.1 Konzept: vom Satellitenbild zur Quantifizierung räumlicher Dispersion 60 / 8.2 Anwendung und geographische Interpretation 65 / 8.3 Fazit : 69 / Literatur 69 // 9 Temporäre Siedlungen: Wenn aus Flüchtlingslagern Städte werden 71 / E. Schöpfer, K. Spröhnle & P. Aravena Pelizari / 9.1 Flüchtlingslager - vom Zufluchtsort zur neuen Heimat? 72 / 9.2 Der Blick von oben: Informationsgewinn durch Fernerkundung 74 / 9.3 Zusammenfassung und Ausblick 79 / Literatur 80 // 10 Hier spielt die Musik! Räumlich differenziertes Siedlungswachstum in deutschen / Ballungsräumen 83 / M. Wurm & H. Taubenböck / 10.1 Siedlungswachstum in Deutschland 84 / 10.2 Berechnung der raumzeitlichen Siedlungsstrukturinformationen 86 / 10.3 Physisch-morphologisches Siedlungswachstum und demographische Entwicklung / in vier Großstadtregionen 88 / 10.4 40 Jahre Beobachtung der Siedlungsdynamik mittels Fernerkundung 91 / Literatur 92 // 11 Urbane Strukturen der Macht 93 / M. Klotz, M. Wurm & H. Taubenböck / 11.1 Central Business Districts - Polarisationskerne globaler Städte 94 / 11.2 Das Problem der räumlichen Erfassung - ein physischer Ansatz 96 / 11.3 Die Physis von BDs in europäischen Megacities 99 / 11.4 Fazit 103 / Literatur 105 // 12 Das globale Gesicht urbaner Armut? Siedlungsstrukturen in Slums 107 / H. Taubenböck & N.J. Kraff / 12.1 Identifikation von Slums aus dem All 109 / 12.2 Methodisches Konzept 110 / 12.3 Von Mumbai bis Säo Paulo: Repräsentanten für Slums 112 / 12.4 Raummuster und Morphologien in Slums 113 / 12.5 Schlussfolgerungen - das Raummuster der globalen Elendsviertel 116 / Literatur 119 // 13 Versiegelung - schmaler Grat zwischen Belastung und Effizienz 121 / W. Heldens & T. Esch / 13.1 Satellitenbasierte Versiegelungskartierung 122 / 13.2 Gesichter der Versiegelung - Maß für Effizienz aber auch für Belastung 123 / 13.3 Diskussion und Fazit 124 / Literatur 125 // 14 Die Morphologie deutscher Großstädte: Was die Dichte über die Struktur der Städte verrät 127 / M. Wurm & H. Taubenböck / 14.1 Die Berechnung der physischen Dichte 128 / 14.2 Analyse der Dichte in den administrativen Stadtgebieten 129 / 14.3 Analyse der inneren Struktur von Städten 129 / 14.4 Fazit 132 / Literatur 133 // 15 Zu Stein gewordene Philosophien - die Morphologie geplanter Wohnviertel 135 / H. Taubenböck, J. Kehrer & M. Wurm / 15.1 Methoden 137 / 15.2 Stadtplanung und Morphologien - ein Vergleich 138 / 15.3 Schlussfolgerungen 146 / Literatur 147 // III Teil C: Der Mensch in den Strukturen und gesellschaftliche Exposition / 16 Der Wochenrhythmus der Städte - Erfassung anthropogener Aktivitätsmuster aus dem All 151 / T. Erbertseder, C. Bergemann & F. Baier / 16.1 Messung der Spurengase aus dem All 152 / 16.2 Ergebnisse und Diskussion 153 / 16.3 Zusammenfassung 157 / Literatur 157 // 17 Polyzentralität in deutschen Stadtregionen - eine integrierte Bestandsaufnahme 159 / A. Krehl / 17.1 Einleitung 160 / 17.2 Untersuchungsgegenstand 161 / 17.3 Konzentration in den Regionen als Maß zur Abschätzung ihrer polyzentrischen Struktur 163 / 17.4 Hierarchien als (Konter-)lnzidenzfür morphologische Polyzentralität 165 / 17.5 Einordnung und Interpretation der Ergebnisse 169 / 17.6 Fazit 169 / Literatur 170 // 18 Ich weiß, dass ich nichts weiß - Bevölkerungsschätzung in der Megacity Mumbai 171 / H. Taubenböck & M. Wurm / 18.1 Konzeptionierung der Studie und Methoden 172 / 18.2 Ergebnisse der Bevölkerungsanalyse 174 / 18.3 Bevölkerungsschätzung in Megacities: Ich weiß, dass ich nichts weiß 177 / Literatur 178 // 19 Am Ende der Kernstadt - ein Versuch der Abgrenzung des Physischen durch das Subjektive 179 / M. Wurm, /. Goebel, H. Taubenböck & G. G. Wagner / 19.1 Großstadtzentren in Deutschland 180 / 19.2 Individuelle Perzeption und morphologische Dichte 182 / 19.3 Die subjektive Lage als Kriterium zur Zentrumsabgrenzung 186 / 19.4 Fazit 188 / Literatur 188 // 20 Dicke Luft - Stadtregionen als globale Zentren der Luftverschmutzung 191 / T. Erbertseder, H. Taubenböck & ]. Meyer-Arnek / 20.1 Messung der Luftverschmutzung aus dem All 193 / 20.2 Ergebnisse: Der Fußabdruck der Luftverschmutzung 194 / 20.3 Ausblick 201 / Literatur 202 // 21 Die Hitze in der Stadt verstehen - Wie sich die jahreszeitliche Temperaturdynamik von / Städten aus dem All beobachten lässt 205 / B. Bechtel / 21.1 Einleitung 206 / 21.2 Grundlagen 207 / 21.3 Fallstudien 209 / 21.4 Zusammenfassung 215 / Literatur 216 // 22 Stadt in Gefahr - Erdbeobachtung zur Abschätzung der Folgen von Naturgefahren 217 / C. Geiß, P. Aravena Pelizari & H. Taubenböck / 22.1 Städte und Naturgefahren 218 / 22.2 Fernerkundung für die Urbane Analyse 218 / 22.3 Entwicklung von Erdbebenszenarien 220 / 22.4 Fazit und Ausblick 221 / Literatur 223 // VI Teil D: Der Blick von oben trifft den Blick von unten / 23 Satellitenbilder - mehr als tausend Worte 227 / F. Hildebrand // 24 Gottes Daumenkino - das Wuchern der Megacities 231 / A. Rühle // 25 Die Ruhe vor dem Sturm - Chinas Weg in ein urbanes Zeitalter 235 / H. Taubenböck / 25.1 Fahrtziel Nirgendwo 236 / 25.2 Stadt verzweifelt gesucht 237 / 25.3 Repräsentative Architektur 238 / 25.4 Leben in der Geisterstadt 238 / 25.5 Suche nach der Stadt von morgen 238 / 25.6 Rückkehr mit Erleichterung 239 / Literatur 239 // 26 Die Frucht des Paradieses - Reflexion über den Besuch einer Favela in Säo Paulo 241 / H. Taubenböck & M. Wurm / 26.1 Vor dem Besuch 242 / 26.2 Hintergrund zu Begrifflichkeiten und der Entwicklung der Favela "Paraisopolis": 243 / 26.3 Nach dem Besuch der Favela Paraisopolis 244 / Literatur 247 // 27 Wenn die Erde in der Stadt bebt - ein Augenzeugenbericht 249 / K. P. Traub / 27.1 Das Seebeben 250 / 27.2 Die Stunden danach 250 / 27.3 Verwundbarkeit von Städten 251 // 28 Die Morphologie des amerikanischen Traums - ein Ausflug in die Vorstadt 253 / H. Taubenböck & W. Geile / 28.1 Suburbia - Gesellschafstruktur reflektiert Baustruktur oder umgekehrt? 254 / 28.2 Perspektive von außen, Perspektive von innen 255 / 28.3 Ich auch? Oder wohin jetzt? 256 / Literatur 257 // V Teil E: Wirklichkeit und Wunsch: Die Zukunft urbaner Fernerkundung / 29 Urbane Fernerkundung mit Satellitenbildern: gestern - heute - morgen 261 / C. Jürgens // 30 Die Vermessung der Stadt aus dem Orbit 265 / R. Bamler // 31 Collective Sensing: Fernerkundung, Sensorik in den Straßen, soziale Netzwerke und / "die Crowd" 267 / T. Blaschke // 32 Fernerkundung einer Stadt als Mensch-Umwelt-System 271 / T. Lakes // 33 Über den Tellerrand hinaus - eine Fernerkundungsinfrastruktur für bessere / Sozialforschung! 275 / G. G. Wagner // 34 Stadtentwicklung am Beispiel Indien: Empfehlungen aus planerischer Perspektive 277 / M. Jain & J. Knieling // 35 Interdisziplinäre Raumforschung in der Stadt mit Soziologie und Erdbeobachtung 281 / M. Low // 36 Urbane Fernerkundung 2.0 - Haben wir bereits alle Ziele erreicht oder stehen wir / vielmehr erst am Anfang ? 283 / C. Aubrecht & K. Steinnocher // VI Teil F: Schlussbetrachtung / 37 Globale Urbanisierung - Perspektive aus dem All: Der Versuch eines Resümees 289 / H. Taubenbäck, M. Wurm, T. Esch & S. Dech / Serviceteil 293 / Stichwortverzeichnis 294
Details
VerfasserInnenangabe: [DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in der Helmholtz-Gemeinschaft]. Hannes Taubenböck ... (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Berlin [u.a.], Springer Spektrum
Systematik: NN.G
ISBN: 978-3-662-44840-3
2. ISBN: 3-662-44840-8
Beschreibung: XVI, 297 S : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch