X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


32 von 34
Auf den Spuren des Doppeladlers
eine Nostalgiereise durch Italien
VerfasserIn: Luther, Helmut
Verfasserangabe: Helmut Luther
Jahr: 2020
Verlag: Wien, Amalthea Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GE.ON Luth Status: Entliehen Frist: 05.07.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.ON Luth Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.ON Luth / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.ON Luth Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Linzer Str. 309 Standorte: GE.ON Luth Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: EL.EIY Luther Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GE.ON Luth Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GE.ON Luth Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Unser Herz weist nach Süden."
Große Teile Oberitaliens gehörten einst zum Habsburgerreich - kein Wunder, dass man dort noch heute auf zahlreiche Zeugnisse des alten Österreich stößt: in Turin, wo Prinz Eugens Bildergalerie gehütet wird und in der Krypta der Basilica di Superga sein Herz ruht. In Solferino, wo Henry Dunant das Rote Kreuz gründete, nachdem er Zeuge der Schlachtengräuel geworden war. In Grado, wo Secessionist Josef Maria Auchentaller mit seiner Frau Emma maßgeblich für den Erfolg des Seebads verantwortlich war. "Unser Herz weist nach Süden", schrieb Sigmund Freud von einem Sommeraufenthalt in Lavarone an seine Frau Martha, während der Arzt Christoph Hartung von Hartungen dem k. u. k. Kurort Riva am Gardasee zu seiner Blüte verhalf ...
Zahlreichen bekannten Persönlichkeiten wie diesen spürt Helmut Luther auf seiner Zeitreise durch die vergangenen Jahrhunderte nach. Aber auch so manchem in Vergessenheit Geratenen gibt er im Gespräch mit einheimischen Experten seine Geschichte zurück und verbindet auf bemerkenswerte Weise Vergangenheit und Gegenwart. (Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis:
 
Im Land der Träume
Eine Italienreise auf den Spuren der
österreichischen Geschichte
Vorwort 9
Tolstois Apfelbäume
San Michele, Nonstal, Trentino 11
Der steirische Prinz und die Bürgerstochter
Schenna, Südtirol 25
Die letzten Tage in Freiheit
Moena, Fassatal, Trentino 40
Nach Süden ist unser Herz gerichtet
Lavarone, Trentino 53
Mit Wasserwaage, Messskala und Nivellierlatte
Stilfser Joch, Südtirol/Lombardei 69
Kurort Mitteleuropa
Riva del Garda, Trentino 85
In deinem Lager ist Österreich
Verona, Venetien 101
In Mantua zu Banden
Mantua, Lombardei 116
Bibliografische Informationen
http://d-nb.info/1200229126Der Kaiser nahm alles mit
Padua, Venetien 129
Vom Fußballolymp nach Auschwitz
Bologna, Emilia-Romagna 141
Tapfer war der Kaiser zweifellos
Solferino und Castiglione delle Stiviere, Lombardei 154
Secession in Qrado
Grado, Friaul-Julisch Venetien 171
Im Zeichen von Viola Alba
Sala Baganza und Parma, Emilia-Romagna 187
Nicht ohne Peter Roseggers Waldbauernbub
Viareggio, Toskana 202
Zwischen Hammer und Amboss
Rom, Latium 216
Wem gehört Prinz Fugen?
Turin, Piemont 231
Literatur 246
Bildnachweis 248
Namenregister 249
Details
VerfasserIn: Luther, Helmut
VerfasserInnenangabe: Helmut Luther
Jahr: 2020
Verlag: Wien, Amalthea Verlag
Systematik: GE.ON, I-20/07
ISBN: 978-3-9905014-1-2
2. ISBN: 3-9905014-1-0
Beschreibung: 254 Seiten : Illustrationen, Karte
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 246-247
Mediengruppe: Buch