X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 92
Warum Europa?
mittelalterliche Grundlagen eines Sonderwegs
VerfasserIn: Mitterauer, Michael
Verfasserangabe: Michael Mitterauer
Jahr: 2009
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.M Mitt / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der Debatte um den europäischen Sonderweg geht es um das, was Europa vom 16. bis zum 20. Jahrhundert von anderen Kulturen unterscheidet: Welthandel und Industriegesellschaft, freiheitliche Institutionen und Kolonialherrschaft über den Rest der Welt. Ein Nebenzweig dieser Debatte fragt aber nach den mittelalterlichen Grundlagen dieses Sonderwegs. Mitterauer mustert ganz verschiedene der debatiterten Themen durch: Anbau bestimmter Getreideformen, grundherrliche ländliche Verfassung, bilaterale Familienstruktur und bestimmte Heiratsmuster, Lehenswesen, eine hochorganisierte Kirche, Kreuzzüge, religiöse Belehrung durch Predigt. Ob das aber wirklich die europäische Sonderstellung späterer Jahrhunderte erklärt, bleibt auch bei Mitterauer zweifelhaft. Die Vergleiche mit nahöstlichen und fernöstlichen Gesellschaften bleiben zu flüchtig. Aber als ein guter Überblick über wesentliche Strukturen des europäischen Mittelalters ist das Buch zu empfehlen. Es ist das 1. auch für Nichthistoriker - mit Vorkenntnissen - zugängliche Buch zum Thema.
Details
VerfasserIn: Mitterauer, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Mitterauer
Jahr: 2009
Verlag: München, Beck
Systematik: GE.M
ISBN: 978-3-406-50893-6
Beschreibung: 5., durchges. Aufl., 348 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch