X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


72 von 90
Die Welt des Denkens
kognitive Einheit, kulturelle Vielfalt
Verfasserangabe: Andrea Bender & Sieghard Beller
Jahr: 2013
Verlag: Bern, Huber
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HLG Bend / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 08.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.HLG Bend Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-13/20-C3) (GM ZWs / SC)Wir alle lernen es schon als kleine Kinder, und trotzdem fällt es uns auch als Erwachsene noch schwer: uns einzufühlen in das Denken anderer Menschen. Und gerade im Kontakt mit fremden Kulturen spitzt sich diese Frage besonders zu: Hängt das, was Menschen wahrnehmen, denken und fühlen - womöglich sogar wie sie es tun -, grundsätzlich davon ab, in welcher Kultur sie aufgewachsen sind?
Oder gibt es doch mehr Gemeinsamkeiten als Trennendes? Und wie kann man das eigentlich untersuchen?
Andrea Bender und Sieghard Beller forschen seit vielen Jahren im Grenzgebiet zwischen Psychologie, Linguistik und Ethnologie und nehmen uns mit auf eine faszinierende wissenschaftliche Reise durch das weitläufige Gebiet der Kognitionen und rund um den Erdball. So lernen wir beispielsweise bei den Shuara-Indianern Südamerikas, wie ethnologisches Wissen organisiert ist, bei den Kpelle Afrikas, welche Rolle Bildung für das logische Denken spielt, bei den Aborigines Australiens, was Sprache mit der räumlichen Orientierung zu tun hat, und bei den Samoanern Polynesiens, wie sich die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme entwickelt.
Kognition und Kultur sind eng verwoben - wie eng, zeigt dieses Buch an neun Fallbeispielen auf.Inhaltsverzeichnis Vorwort 9 / 1 Kognition und Kultur- / Einheit oder Vielfalt? 11 / 1.1 Die Wissenschaft von den Kognitionen 12 / 1.2 Kulturelle Variabilität 16 / 1.3 Methodische Herausforderungen 22 / 1.4 Aufbau des Buches 26 / Aufgaben : 29 / Weiterführende Literatur 30 / 2 Blau und Grün statt Blün - / Beeinflussen Farbkategorien die Farbwahrnehmung? 31 / 2.1 Licht und Farbe 32 / 2.2 Wahrnehmung von Farbe 34 / 2.3 Sprechen über Farbe 38 / 2.4 Blue andgreen im Englischen versus siyö im Tarahumara 43 / 2.5 Kategoriengrenzen, ihre Wirkung und Bildung 48 / Aufgaben 50 / Weiterfuhrende Literatur 50 / 3 Wie heißt dieser Vogel? - / Wie Menschen die Tier- und Pflanzenwelt ordnen 51 / 3.1 Vogelexpertise der Shuara 52 / 3.2 Klassifizieren Amerikaner anders? 58 / 3.3 Ethnobiologische Kategorien 61 / 3.4 Kategoriestruktur und Typikalität 65 / 3.5 Prozesse beim Erwerb von Kategorien 69 / Aufgaben 70 / Weiterführende Literatur 71 / 6 Inhaltsverzeichnis / 4 Einige, aber nicht alle - / Wenn Inhalte in das logische Denken einfließen 73 / 4.1 Mengen, Quantoren und Syllogismen 74 / 4.2 Logikkompetenz und belief bias bei den Kpelle 78 / 4.3 Logikkompetenz bei Hochschülern? 82 / 4.4 Belief bias auch bei Hochschülern? 87 / 4.5 Bildung, Sprache, Logik und beliefs 90 / Aufgaben 92 / Weiterführende Literatur 92 / 5 Zwei, vier, s e c h s , acht, zehn - / Wie Zahlensysteme und Rechenoperationen interagieren 93 / 5.1 Zählen mit natürlichen Zahlen 94 / 5.2 Zahlensysteme und ihre Eigenschaften 97 / 5.3 Brotfrucht ist nicht gleich Brotfrucht: Zählen auf Mangareva 106 / 5.4 Evolution von Zahlensystemen 113 / Aufgaben 115 / Weiterfuhrende Literatur 116 / 6 Wege in der Wüste - / Wie räumliche Bezugssysteme für Orientierung sorgen 117 / 6.1 Grundlagen räumlicher Kognition 118 / 6.2 Kognitive Landkarten 121 / 6.3 Räumliche Referenzrahmen 126 / 6.4 Strategien der räumlichen Orientierung bei den Aborigines 131 / 6.5 Sind Aborigines "genordet"? 136 / Aufgaben 139 / Weiterfuhrende Literatur 140 / Inhaltsverzeichnis 7 / 7 Vorwärts oder rückwärts in die Zukunft - / Wie relativ sind Konzepte der Zeit? 141 / 7.1 Physikalische Perspektive: der Pfeil der Zeit 142 / 7.2 Biopsychologische Perspektive: die Gesichter der Zeit 145 / 7.3 Sprachliche Perspektive: die Verankerung der Zeit im Raum . 150 / 7.4 Kulturelle Perspektive: die Richtung der Zeit 157 / Aufgaben 167 / Weiterführende Literatur 168 / 8 Mit den Sternen segeln - / Wie Navigatoren auf S e e Raum und Zeit integrieren 169 / 8.1 Die Geografie der Karolineninseln 170 / 8.2 Unterwegs in Auslegerbooten 173 / 8.3 Orientierung an den Sternen 175 / 8.4 Von Insel zu Insel 180 / 8.5 Navigatoren brauchen vielfältige kognitive Kompetenzen 186 / Aufgaben 187 / Weiterfuhrende Literatur 188 / 9 Theory o f Mind - / Wie die Welt aus Sicht der anderen aussieht 189 / 9.1 Perspektivenwechseleine / spezifisch menschliche Kernkompetenz? 190 / 9.2 Entwicklung der Theory o f Mind 196 / 9.3 Soziale und kulturelle Einflüsse 199 / 9.4 Kulturspezifische Theories o f Mind 203 / Aufgaben 210 / Weiterfuhrende Literatur 210 / 8 Inhaltsverzeichnis / 10 Mensch ärgere dich nicht - / Wie Kognitionen Emotionen bestimmen 211 / 10.1 Was ist eine Emotion? 212 / 10.2 Am Gesicht, da könnt ihr sie erkennen! 214 / 10.3 Auf die Ereigniseinschätzung kommt es an 216 / 10.4 Das Emotionslexikon und seine Ordnung 227 / 10.5 Kulturelle Einflüsse auf mehreren Ebenen 232 / Aufgaben 234 / Weiterführende Literatur 234 / 11 Zurück zum Ausgangspunkt - / Was uns die Vielfalt lehrt 235 / 11.1 Kaleidoskop der Kognitionen 235 / 11.2 Wie tief reichen die kulturellen Einflüsse? 240 / 11.3 Die Bedeutung von Kultur 245 / Literatur 249 / Sachregister 281 / Länder, Sprachen und Kulturen 285 / Zu den Autoren 287
Details
VerfasserInnenangabe: Andrea Bender & Sieghard Beller
Jahr: 2013
Verlag: Bern, Huber
Systematik: PI.HLG, I-13/20
ISBN: 978-3-456-85224-9
2. ISBN: 3-456-85224-X
Beschreibung: 1. Aufl., 286 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch