X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 16
Theater in Wien um 1900
der Dichterkreis Jung Wien
VerfasserIn: Mayer, Anton
Verfasserangabe: Anton Mayer
Jahr: 1997
Verlag: Köln ; Weimar ; Wien, Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.O May / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:Aufschwung und Modernität der Wissenschaft, der Kunst und der Musik, der große Einfluss der Theater - allen voran Burgtheater und Hofoper - und ihrer Persönlichkeiten haben das Profil Wiens um 1900 geprägt. All das war die Grundlage für die Kreativität der Hauptvertreter des Dichterkreises Jung Wien, Hermann Bahr, Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Richard Beer-Hofmann und Felix Salten. Ihr Leben und ihr literarisches Schaffen wird im Einzelnen beschrieben, ebenso die Inhalte ihrer Stücke - auch in Zusammenschau mit ihren Prosawerken. / Ferner werden Fragen des Stils und der Geisteshaltung der genannten Dichter erörtert: vom Naturalismus zum Impressionismus, vom Ästhetizismus zum Empiriokritizismus. / Ein weiteres Kapitel ist den Vergleichen zwischen den Stücken gewidmet. / AUS DEM INHALT:Inhalt / / Der Dichterkreis Jung Wien / / Das ¿äußere Leben¿ in den Stücken der Jung Wiener / Arthur Schnitzler / Hugo von Hofmannsthal / Hermann Bahr / Richard Beer-Hofmann / Felix Salten / / Jung Wien zwischen Ästhetizismus, Emiriokritizismus und Impressionismus / / Einordnungen, Interpretationen, Vergleiche / / Anmerkungen / / Register / /
Details
VerfasserIn: Mayer, Anton
VerfasserInnenangabe: Anton Mayer
Jahr: 1997
Verlag: Köln ; Weimar ; Wien, Böhlau
Systematik: PL.O
ISBN: 3-205-98575-3
Beschreibung: 174 S.
Mediengruppe: Buch