X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 19
Die Urformen der Liebe und die Technik der Psychoanalyse
VerfasserIn: Balint, Michael
Verfasserangabe: Michael Balint. [Aus dem Engl. übers. von Käte Hügel und Martha Spengler]
Jahr: 1988
Verlag: München, dtv
Reihe: dtv; 15040
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Bal / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Alle Liebe zwischen Menschen beruht auf Urformen, die Balint, 'Primäre Liebe' nennt. Er versteht darunter einen zustand, der beim Säugling natürlich gegeben ist und sich äußert als Beziehung zum 'Objekt', das geliebt wird, weil es gebraucht wird, auf dessen eigene Wünsche und Bedürfnisse jedoch keinerlei Rücksicht genommen zu werden braucht. Ein solches Objekt kann aber in der psychoanalytischen Situation auch zeitweilig der Psychoanalytiker sein. Da wie dort, in der Entwicklung des Individuums wie in der psychoanalytischen Kur, muß sich dann au der Urbeziehung ein reifes Verhältnis entwickeln, in dem das Objekt zum 'Partner' wird.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Psychosexuelle Parallelen zum biogenetischen Grundgesetz (1930) S. 13-
 
Zwei Notizen über die erotische Komponente der Ich-Triebe (1933) S. 45-
 
Zur Kritik der Lehre von den prägenitalen Libidoorganisationen (1935) S. 52-
 
Eros und Aphrodite (1936) S. 77-
 
Frühe Entwicklungsstadien des Ichs. Primäre Objektliebe (1937) S. 93-
 
(Alice Balint) Liebe zur Mutter und Mutterliebe (1939) S. 116-
 
Über genitale Liebe (1947) S. 136-
 
Über Liebe und Haß (1951) S. 151-
 
Perversionen und Genitalität (1956) S. 170-
 
Beitrag zum Symposium über die Theorie der Eltern-Kind-Beziehung (1961) S. 181-
 
Charakteranalyse und Neubeginn (1932) S. 187-
 
Zur Übertragung von Affekten (1933) S. 203-
 
Das Endziel der psychoanalytischen Behandlung (1934) S. 219-
 
Ich-Stärke, Ich-Pädagogik und Lernen (1938) S. 232-
 
(mit Alice Balint) Übertragung und Gegenübertragung (1939) S. 246-
 
Wandlungen der therapeutischen Ziele und Techniken in der Psychoanalyse (1949) S. 255-
 
Über die Beendigung der Psychoanalyse (1949) S. 272-
 
Der Neubeginn, das paranoide und das depressive Syndrom (1952) S. 280-
 
Über das psychoanalytische Ausbildungssystem (1947) S. 307-
 
Analytische Ausbildung und Lehranalyse (1953) S. 333-
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Balint, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Balint. [Aus dem Engl. übers. von Käte Hügel und Martha Spengler]
Jahr: 1988
Verlag: München, dtv
Systematik: PI.HPP
ISBN: 3-423-15040-8
Beschreibung: Ungekürzte Ausg., 309 S.
Reihe: dtv; 15040
Originaltitel: Primary love and psycho-analytic technique <dt.>
Mediengruppe: Buch