X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


20 von 290
Gewalt im Dienstalltag
die SS-Aufseherinnnen des Konzentrations- und Vernichtungslagers Majdanek
Verfasserangabe: Elissa Mailänder Koslov
Jahr: 2009
Verlag: Hamburg, Hamburger Ed.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SV Majd / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zwischen Herbst 1942 und Frühjahr 1944 waren im Konzentrations- und Vernichtungslager Majdanek 28 SS-Aufseherinnen beschäftigt. Ihre erste »Konzentrationslager-Erfahrung« machten diese Frauen im zentralen Frauenkonzentrationslager Ravensbrück, wo sie für ihren Einsatz ausgebildet wurden. Zu ihren Aufgaben gehörten die täglichen Zählappelle, die Einteilung der Häftlinge in Arbeitskommandos und die Überwachung der Frauen im Block sowie bei der Arbeit. In Majdanek führten sie auch die Selektionen der weiblichen Häftlinge durch.Elissa Mailänder Koslov untersucht anhand von NS-Dokumenten, Zeugensaussagen, Interviews und Erinnerungsliteratur, was diese Frauen dazu bewogen hat, in einem Konzentrationslager zu arbeiten, wie sie sich im »Universum der Gewalt« Majdaneks zurechtgefunden und wie sie es mitgestaltet haben. Die meisten dieser jungen, zum überwiegenden Teil um 1920 geborenen Frauen waren ledig und entstammten einem sozial weniger privilegierten Milieu. Insofern versprach der Aufseherinnendienst in erster Linie einen gut bezahlten, sicheren Arbeitsplatz, sozialen Aufstieg und obendrein den Beamtenstatus. Aber auch Abenteuerlust, Anerkennung und nicht zuletzt materielle Bereicherung sowie Ehrgeiz spielten bei ihren Bewerbungen eine Rolle. Wie kam es jedoch dazu, dass die anfangs sehr verunsicherten und vom Lageralltag schockierten Frauen innerhalb nur weniger Wochen zu »SS-Aufseherinnen« wurden und insbesondere in Majdanek ein ausgesprochen brutales und grausames Verhalten an den Tag legten? (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Elissa Mailänder Koslov
Jahr: 2009
Verlag: Hamburg, Hamburger Ed.
Systematik: GE.SV
ISBN: 978-3-86854-212-7
Beschreibung: 1. Aufl., 520 S. : Ill., Kt.
Fußnote: Literaturverz. S. 498 - 520
Mediengruppe: Buch