X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


63 von 124
Islamophobie in Österreich
Verfasserangabe: John Bunzl ; Farid Hafez (Hrsg.)
Jahr: 2009
Verlag: Innsbruck ; Wien [u.a.], StudienVerl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PR Isla / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PR Isla / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 17.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.I Isla / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Schwenderg. 39-43 Standorte: GP.PR Islam Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GP.PR Isla Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Islamophobie" ist ein Begriff, der abseits der wissenschaftlichen Debatten mittlerweile auch in der Öffentlichkeit bekannt ist. Der interdisziplinäre Sammelband stellt eine fundierte Basis zum Thema abseits aller emotionalen unreflektierten Debatten dar. Im Zentrum steht das Aufzeigen von verschiedenen Facetten der Repräsentation eines hauptsächlich negativ konstruierten Islambildes in Österreich. Das soll gleichzeitig nicht heißen, dass es keine positiven Bilder gibt. Jedoch überwiegt die negative Perzeption des Islam. Die Fallbeispiele reichen vom Kinder- sowie Schulbuch und dem islamophoben Verhalten österreichischer Parteien über die Spezifika der Rechtsprechung rund um Moscheebaukonflikte oder die Verschleierung im Gerichtssaal bis zur Islamophobie in der österreichischen Presse. (I-10/05-C3) (GM ZWs / FP)
 
 
Inhalt
Vorwort 7
Chris Allen
Das erste Jahrzehnt der Islamophobie 13
Matti Bunzl
Zwischen Antisemitismus und Islamophobie:
Überlegungen zum neuen Europa 34
Gudrun Harrer
Morgenländer im Kopf 50
Susanne Heine/Marianne Pratl
Auf holprigen Wegen. Die Darstellung des Islams in österreichischen
Schulbüchern, Fach Geschichte, 5.-8. Schulstufe 57
Christa Markom/Heidi Weinhäupl
"Der Islam" im Schulbuch 88
Farid Hafez
Zwischen Islamophobie und Islamophilie: Die FPÖ und der Islam 106
Jana Kübel
"moschee.ade oder moschee.at" Eine Konfliktanalyse auf der Suche
nach Islamophobie in Österreich 127
Farid Hafez/Richard Potz
Moschee- und Minarettbauverbote in Kärnten und Vorarlberg 144
Brigitte Schinkele
Verschleierung einer Angeklagten im Gerichtssaal? Überlegungen
aus grundrechtlicher Sicht 157
Farid Hafez
Islamophobe Diskursstrategien in Grün und Blau. Eine diskursanalytische
Analyse eines Interviews des Grünen Bundesrat Efgani Dönmez 169
1
Rüdiger Lohlker
Karl Martell verteidigt Wien. Untersuchungen zu islamfeindlichen Blogs
in Österreich 184
Barbara Sonnleitner
Der Karikaturenstreit in den österreichischen Printmedien am Beispiel
des Nachrichtenmagazins profil 191
Karim Saad
Islamophobie in österreichischen Tageszeitungen 200
Rüdiger Lohlker
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zur Kritik am politischen Islam
in Österreich 211
Autorinnenverzeichnis 223
 
Details
VerfasserInnenangabe: John Bunzl ; Farid Hafez (Hrsg.)
Jahr: 2009
Verlag: Innsbruck ; Wien [u.a.], StudienVerl.
Systematik: GP.PR, I-10/05, PR.I
ISBN: 978-3-7065-4785-7
2. ISBN: 3-7065-4785-6
Beschreibung: 224 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Bunzl, John [Hrsg.]
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch