Cover von Menschen im Autismus-Spektrum wird in neuem Tab geöffnet

Menschen im Autismus-Spektrum

verstehen, annehmen, unterstützen ; ein Lehrbuch für die Praxis
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Theunissen, Georg
Verfasser*innenangabe: Georg Theunissen
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Theu / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Theu / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / Das Buch bestimmt ein radikaler Blickwechsel auf das Phänomen Autismus. Pathologische und defizitorientierte Perspektiven werden hier endgültig verabschiedet. Unter dem Leitmotiv "Verstehen" geht es zunächst um die Innensicht und die Selbstbilder autistischer Personen. Unter dem Motto "Annehmen" wird dann das Kernthema Wertschätzung von Autisten als "Experten in eigener Sache" behandelt. Der dritte Teil des Buches steht im Zeichen von "Unterstützen" und liefert einen profunden Einblick in pädagogische Unterstützungsformen auf den unterschiedlichsten Handlungsfeldern im schulischen, außerschulischen, im beruflichen und privaten Bereich. Das Buch eröffnet nicht nur völlig neue Sichtweisen auf Menschen im Autismus-Spektrum, sondern liefert auch richtungsweisende Impulse für einen neuen Umgang mit Autismus in der Praxis.
 
REZENSION: "Theunissen läutet mit diesem Buch einen radikalen Paradigmenwechsel ein. Dabei verabschiedet er sich endgültig von einer pathologischen und defizitorientierten Perspektive. Das Buch eröffnet nicht nur völlig neue Sichtweisen auf Menschen im Autismus-Spektrum, sondern liefert auch richtungsweisende Impulse für einen neuen Umgang mit Autismus in der Praxis. Dieses Buch hat das Potential zum bedeutsamen Standardwerk eines zeitgemäßen Paradigmas zu werden, welches das pathologische durch das ressourcenorientierte Leitmotiv ablöst und die (Neuro-)Diversität des menschlichen Seins akzeptiert!" socialnet
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / I Verstehen 11 / 1 Autismus heute und morgen: Spektrum-Sicht und funktionale Betrachtung 13 / Von der Tradition zur Innovation 13 / Autismus - innovativ ausgelegt 16 / DSM 5 24 / Autismus verstehen lernen 30 / Funktionale Betrachtung autistischer Verhaltensmuster 31 / Vulnerabilitäts-Stress-Bewältigungsmodell 41 / 2 Innovative Erklärungsansätze 48 / Monotropismus-Hypothese 49 / Intense World Theory 64 / Bedeutung der Amygdala 67 / Theory of Mind 68 / Modell der Schwachen Zentralen Kohärenz 69 / Modell der Exekutiven Dysfunktion 70 / Resümee im Hinblick auf eine verstehende Sicht 71 / Konsequenzen für die Praxis und Ausblick 77 / Empathy Imbalance Hypothesis und Extreme Male Brain Theory 81 / Revision und Weiterentwicklung der Theory of Mind 82 / Enhanced Perceptional Functioning 92 / Konsequenzen für die Praxis 107 / II Annehmen 111 / 1 Innovative Leitprinzipien: Empowerment und Inklusion 113 / Die Geschichte von Kayla Takeuchi 113 / Empowerment 114 / Inklusion 118 / 2 Paradigmenwechsel im Zeichen von Empowerment und Konsequenzen für die Praxis 128 / Das Beispiel TW 129 / Von der Top-down-Partizipation zur Bottom-up-Partizipation 131 / Personzentrierte Planung 132 / Persönliche Zukunftsplanung 135 / Persönliche Lebensstilplanung 137 / Soziale Netzwerkplanung 138 / Das Instrument "My Plan" 139 / Individuelle Hilfeplanung (IHP-3) 141 / Resümee und Organisation der Personzentrierten Planung 145 / Sozialraumorientierung 147 / Behinderten-Beiräte und Betroffenenbeteiligung 151 / IE Unterstützen 153 / 1 Leitperspektive Ressourcenaktivierung 155 / 2 Frühe Hilfen 159 / Das Beispiel Jeff 159 / Elternberatung und Familienarbeit 163 / Unterstützerkreis und Programm'planung 165 / Pädagogische und therapeutische Methoden 168 / Das Beispiel ABA: Von der restriktiven zur ressourcenorientierten Praxis 172 / 3 Schule und Unterricht 179 / Schulische Inklusion 179 / Vertrauen in die Lernfähigkeit autistischer Schüler(innen) und allgemeine Unterstützungsmöglichkeiten 183 / Individuelle Unterstützungsplanung 188 / Lehrplanimplementierung 193 / Subjektzentrierte Unterstützung 194 / Kontextgestaltung 198 / Planung eines inklusiven Unterrichts 202 / Schlussbemerkung 213 / 4 Arbeit und Wohnen 216 / Einleitende Bemerkungen zur Teilhabe am Arbeitsleben 216 / Spezielle Bildungs- und Unterstützungssysteme zur Teilhabe am / allgemeinen Arbeitsleben 218 / Übergangsschulen 220 / Angebote und Systeme zur beruflichen Bildung 222 / Unterstützte Beschäftigung 226 / Integrationsfirmen, -projekte und soziale Unternehmen 231 / Unterstützte Hochschulausbildung oder Weiterbildung 233 / Wohnen aus der Betroffenen-Sicht 235 / Realität des Wohnens 238 / 5 Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten 242 / Positive Verhaltensunterstützung im Arbeitsfeld Schule 242 / Ein Beispiel aus der Praxis (nach Hyman 2009) 242 / Verständnis von Verhaltensauffälligkeiten 246 / Entwicklung und Grundzüge der PVU 247 / Vorgehen der PVU als Einzelhilfe 250 / Schlussbemerkung 255 / Pädagogischer Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten im außerschulischen Bereich 256 / Aus Geschichten lernen - Autismus positiv denken 256 / Das Beispiel Frau F. 257 / Literatur und Quellennachweise 276

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Theunissen, Georg
Verfasser*innenangabe: Georg Theunissen
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.LVA
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-17-025393-3
2. ISBN: 3-17-025393-X
Beschreibung: 1. Aufl., 293 S : graph. Darst
Schlagwörter: Autismus, Inklusive Pädagogik, Autism (eng), Autismus-Spektrum-Störung (Quasisynonym), Inklusionspädagogik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch