X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


86 von 90
Salzkammergut schauen
ein Blick ins Ungewisse
Verfasserangabe: Christian Dirninger ; Thomas Hellmuth ; Anton Thuswaldner
Jahr: 2015
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: EH.A Salz / College 2c - Wien, Österreich Status: Entliehen Frist: 22.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Von welchem Salzkammergut reden wir eigentlich, wenn wir das Salzkammergut meinen? Jeder hat seine ganz bestimmten Vorstellungen von der Region, die Teile der drei Bundesländer Oberösterreich, Steiermark und Salzburg umfasst. Die große Geschichte hat ihre Spuren hinterlassen, und die Umbrüche der Zeit lassen sich in dem überschaubaren Gebiet gut dingfest machen. Aber das Salzkammergut ist mehr als ein klar definierbarer topographischer Begriff. Er ist aufgeladen mit einer Aura des Besonderen, die mit den Kategorien der Vernunft schwer zu fassen ist, aber in der Bevölkerung und bei den Besuchern Wirkung zeigt. Je intensiver man sich mit dem Phänomen Salzkammergut befasst, umso fragwürdiger wird dessen eigentliche Identität. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
IREGIONALE IDENTITÄT(EN): VON DER MÖGLICHKEIT EINES UNMÖGLICHEN / BEGRIFFS 7 / IIZUR WIRTSCHAFTSHISTORISCHEN TIEFENSTRUKTUR DER / SALZKAMMERGUT-IDENTITÄT(EN) 19 / Homogenität versus Differenziertheit in wirtschaftshistorischer Perspektive 19 / Strukturelle Hierarchien in der "alten Salzregion" bis in die Mitte des / 19Jahrhunderts 34 / Das "Salzkammer gilt" als spezifische Verwaltungsinstitution 35 / Das "Salzkammergut" als integriertes Wertschöpfungssystem 42 / Das Salzkammergut beginnt sich zu wandeln -Anfange eines / "Salzkammergut-Tourismus" 51 / "Aufbrechen" der "alten Salzregion" im Zeichen der "Modernisierung" / bis zum Ende der Monarchie 56 / Dreifache Transformation des Salzkammergutes 56 / Auflösung der administrativen Struktur der Salzregion 57 / Effekte von Eisenbahn und Industrialisierung 61 / Etablierung der Tourismusregion Salzkammergut 67 / Konstanten in der regionalen Identitätsstruktur 74 / Prägungen der Salzkammergut-Identitäten im Verlauf des 20Jahrhunderts 76 / Zwischenkriegszeit 76 / Die nationalsozialistische Zeit 82 / Ab Mitte des 20Jahrhunderts 85 / IIIVIELFALT IN DER EINHEIT? SOZIALE UND KULTURELLE ASPEKTE / REGIONALER IDENTITÄT(EN) 95 / "Weißes Gold" und soziale Differenzierung 95 / Neue Welten - Identitätskrisen und Identitätsarbeit in der / Industriegesellschaft 99 / Radikal oder gemäßigt? - Der Mythos der widerständigen Region 108 / Harmonische Natur - das bürgerliche Salzkammergut x 14 / Spiegelbild der Republik - das österreichische Salzkammergut 130 / Landschaft und Kultur - das Salzkammergut als globales Erbe 137 / IVMODELL SALZKAMMERGUT - WIE EINE REGION ZUR LITERATUR WIRD 143 / Eine Region wie keine andere 144 / Das Beispiel Nikolaus Lenau 146 / Endlich Ferien: Das Salzkammergut ist schön 148 / Verfluchte Zeitgeschichte: Das Salzkammergut als Hölle 155 / Natur und Alltag: Berge, Seen und dazwischen Land 167 / Im Inneren der Gesellschaft: Politische Realitäten 171 / Draußen bleiben: Geschlossene Gesellschaft 182 / Ein Ort für Verbrechen 185 / Salzkammergut mythisch 188 / Salzkammergut global 196 / Region ohne Identität 201 / V"DYNAMISCHE HEIMAT" - VERSTÖRUNG, UNGEWISSHEIT UND / REFLEXION 203 / LITERATUR 213 / ABBILDUNGSVERZEICHNIS 229 / SACH- UND ORTSREGISTER 231 / PERSONENREGISTER 235 /
 
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Christian Dirninger ; Thomas Hellmuth ; Anton Thuswaldner
Jahr: 2015
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Systematik: EH.A
ISBN: 978-3-205-79643-5
2. ISBN: 3-205-79643-8
Beschreibung: 236 Seiten : Illustrationen, Grafiken, Karten
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite [213]-227
Mediengruppe: Buch