Cover von Musikalisches Opfer [BWV 1079] wird in neuem Tab geöffnet

Musikalisches Opfer [BWV 1079]

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Bach, Johann Sebastian; Le Concert des Nations
Verfasser*innenangabe: J. S. Bach ; Le Concert des Nations, Jordi Savall [Gambe, Leitung]
Jahr: 2001 (1999, 2000)
Verlag: Bellaterra, Alia Vox
Mediengruppe: Compact Disc
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Bach / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 08.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Thema Regium (Traverso solo);
Ricercar a 3 (clavecin);
Canon perpetuus super Thema Regium (7);
Canon 1 a 2 (cancrizans) (clavecin);
Canon 2 a 2 Violini in unisono;
Canon 3 a 2 per Motum contrarium;
Canon 4 (A) per Augmentationem, contrario Motu;
Ricercar a 6 (clavecin);
Sonata sopr' il Soggetto Reale;
Canon a 2 Quaerendo invenietis (9A) (clavecin);
Canon a 2 Quaerendo invenietis (9B) (clavecin);
Canon 5 a 2 per Tonos "Ascendenteque Modulatione ascendat Gloria Regis"
Fuga canonica in Epidiapente (6);
Canon 4 (B) per Augmentationem, contrario Motu;
Canon perpetuus [per justi intervali] (8);
Canon a 4 (10);
Ricercar a 6 (ensemble).

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Bach, Johann Sebastian; Le Concert des Nations
Verfasser*innenangabe: J. S. Bach ; Le Concert des Nations, Jordi Savall [Gambe, Leitung]
Jahr: 2001 (1999, 2000)
Verlag: Bellaterra, Alia Vox
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik CD.01B
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 1 CD (71:57 Minuten) + 1 fixiertes Beiheft (39 Seiten)
Schlagwörter: CD, Fuge, Kanon <Musik>, Ricercar, Sonate, Triosonate, CDs, Fuga, Ricercare, Ricercari, Sonatas, Sonaten, Sonates
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Savall, Jordi; Hantaï, Marc; Hantaï, Pierre; Kraemer, Manfredo; Valetti, Pablo
Fußnote: Interpreten: Le Concert de Nations (Marc Hantaï (flute traversière), Pierre Hantaï (clavecin), Manfredo Kraemer (violon), Pablo Valetti (violon), Bruno Cocset (violoncello & bass de violon), Sergi Casademunt (viole de gamba ténor), Lorenz Duftschmid (violone)), Jordi Savall (viole de gambe altus, viole de gambe basse, direction). - Bestellnummer: AV 9817. - Anmerkung: Mit Vergnügen erinnert sich Johann Sebastian Bachs Sohn Friedemann an den Abend des 7. Mai 1747 im Potsdamer Stadtschloss und berichtet Bachs erstem Biografen N. Forkel davon: "Der König (Friedrich II. von Preußen) gab für diesen Abend sein Flötenconcert auf, nöthigte aber den damals schon sogenannten alten Bach, seine in mehrern Zimmern des Schlosses herumstehende Fortepiano zu probiren. Die Capellisten gingen von Zimmer zu Zimmer mit, und Bach mußte überall probiren und fantasiren ... er bat sich vom König ein Fugenthema aus, um es sogleich ohne Vorbereitungen auszuführen. Der König bewunderte die gelehrte Art, mit welcher sein Thema so aus dem Stegreif durchgeführt wurde, und äußerte nun, vermutlich um zu sehen, wie weit eine solche Kunst getrieben werden könnte, den Wunsch, auch eine Fuge mit 6 obligaten Stimmen zu hören. Weil aber nicht jedes Thema zu einer solchen Vollstimmigkeit geeignet ist, so wählte sich Bach selbst eines dazu, und führte es sogleich zur größten Verwunderung aller Anwesenden auf eine ebenso prachtvolle und gelehrte Art aus, wie er vorher mit dem Thema des Königs gethan hatte." Zurück in Leipzig arbeitete Bach das spannungsgeladene "Thema regium" drei- und sechsstimmig aus und ließ es unter dem Titel Das Musicalische Opfer (BWV 1079) in Kupfer stechen. Dem König "dedicirt" wurde das Werk bald "an gute Freunde gratis verthan". Aus heutiger Sicht würde man von einem "Werbepräsent" sprechen. Aber was für eines! (Quelle: www.amazon.de)
Mediengruppe: Compact Disc