X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


33 von 3930
Das Rätsel Seele
was sagt uns die Wissenschaft?
VerfasserIn: Goller, Hans
Verfasserangabe: Hans Goller
Jahr: 2017
Verlag: Kevelaer, Butzon & Bercker
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: PI.HL Goll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HL Goll / College 3u - Neuerwerbungen Status: Entliehen Frist: 04.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: PI.HL Goll Status: Entliehen Frist: 11.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 13., Hofwieseng. 48 Standorte: PI.HL Goll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Schwenderg. 39-43 Standorte: PI.HL Goll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.HL Goll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.HL Goll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-19/13-C3) (GM ZWs / SC)
Was ist das eigentlich - "die Seele"? / / - In welchem Verhältnis stehen Körper und Seele? / - Ist der Tod des Gehirns auch der Tod der Seele? / - Ein kritischer Blick aus Sicht von Philosophie, Psychologie und Theologie / / Im Alltag ist uns die Einheit von Körperlichem und Seelischem selbstverständlich und das Wort "Seele" aus unserer Sprache nicht wegzudenken. / Aber welche Realität verbirgt sich eigentlich hinter diesem schillernden Begriff? Ist die Seele mehr als das Gehirn? Wie sind dabei die Phänomene der Nahtoderfahrungen zu deuten? Ist der christliche Glaube an die Auferstehung der Toten vollkommen unvernünftig? / / Hans Gollers Buch bietet uns die erste umfassende Darstellung - von den Seelenvorstellungen der alten Völker über die Deutungen durch Philosophie und Theologie bis hin zu den Aussagen heutiger Psychologie und Hirnforschung. / / Eine spannende und erhellende Zeitreise durch ein noch immer unerschlossenes Gebiet! / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 9 / / I. Die Seele in unserer Alltagssprache. 13 / Seelische und körperliche Empfindungen. 17 / Über die Seele sprechen wir in Metaphern 19 / Frühe Bilder und Vorstellungen von der Seele 21 / Zusammenfassung 28 / / II. ¿Seelenkunde¿? Die Seele in der Psychologie. 31 / Psychologie ohne Seele . 33 / Argumente gegen die Verwendung des Sedenbegriffs 39 / Wiederkehr des Seelenbegriffs . 43 / Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und / Verhalten. 46 / Erleben und Bewusstsein 46 / Aktualbewusstsein und Hintergrundbewusstsein. 48 / Verhalten und Handeln 50 / Handlungen und Widerfahrnisse 52 / Psychologie und das ¿ Seelenproblem ¿. 54 / Tiefenpsychologie 56 / Das Seelenleben als Konflikt. 60 / Verhaltenspsychologie. 67 / Die Klassische Konditionierung 71 / Die Operante Konditionierung. 78 / Das Beobachtungsiemen 83 / Kognitive Ansätze 86 / Humanistische Psychologie 90 / Das Menschenbild der Humanistischen Psychologie. 92 / / / Die Persönlichkeitstheorie von Carl Rogers . 95 / Psychotherapie als Hilfe zur Selbstverwirklichung. 99 / Zusammenfassung. 102 / / III. Macht das Gehirn die Seele? 107 / Die Suche nach dem Sitz der Seele. 109 / Das Gehirn als Organ der Seele 119 / Veränderung der Persönlichkeit durch Gehirnverletzung 120 / Geteiltes Gehirn, doppelter Geist?. 125 / Die Doppelt-Geist-Theorie . 132 / Bewusstsein und die rechte Hirnhälfte 134 / Wer hat im Gehirn das Sagen? 136 / Was bewirkt die Einheit des bewussten Erlebens? 140 / Die Suche nach dem Sitz der Seele im engeren Sinne. 142 / Die Bedeutung der Emotionen für Erleben, Entscheiden / und Handeln. 143 / Das limbische System: Sitz des Seelischen?. 148 / Die drei Ebenen des limbischen Systems 158 / Das Selbst - ein Ersatz für die Seele?. 162 / Die Suche nach der neurobiologischen Grundlage des / Selbsterlebens. 171 / Selbsterleben und die dunkle Energie des Gehirns 173 / Macht das Gehirn tatsächlich die Seele? 176 / Die These des neurobiologischen Konstruktivismus. 178 / Ist der Tod des Gehirns auch der Tod der Seele? 180 / Zusammenfassung. 186 / / IV. Ist der Geist die Seele?. 191 / Dualistische Deutungen des Leib-Seele-Problems 193 / Substanzdualismus 195 / / / Wechselwirkungstheorie. 200 / Psychophysischer Parallelismus 202 / Epiphänomenalismus 204 / Materialistische Deutungen des Leib-Seele-Problems. 206 / Identitätstheorie. 207 / Eliminativer Materialismus 215 / Funktionalistische Deutung. 221 / Das Argument der fehlenden Oualia. 225 / Das Argument der vertauschten Qualia 227 / Das Argument des chinesischen Zimmers. 230 / Das Rätsel des bewussten Erlebens 232 / Zusammenfassung. 240 / / V. Überlebt nur die Seele unseren Tod? . 249 / Was geschieht mit uns nach dem Tod? 251 / Dualistische Deutungen - Ein Leben nach dem Tod / ohne materielle Grundlage. 254 / Alvin Plantinga: Christliche Philosophen sollten / Dualisten sein 256 / Vito Mancuso: Tod als Verwandlung der Person in / reinen Geist 260 / Materialistisch-monistische Deutungen - Ein Leben / nach dem Tod mit materieller Grundlage 265 / Peter van Inwagen: Austausch des Körpers im Tod. 265 / Dean Zimmerman: Verdoppelung des Körpers im Tod__ 270 / Vermittelnde Deutungen - Zwischen Dualismus und / Materialismus 273 / Lynne Rudder Baker: Konstitutionstheorie der Person . 273 / Thomas von Aquin: Auferstehung des ganzen / M enschen. 279 / / / Ganztodtheologie. 287 / Oscar Cullmann: Der Mensch stirbt ganz und gar. 287 / Gisbert Greshake: Auferstehung im Tod 291 / Kosmologie: Tod und ewiges Leben. 294 / Stefan Bauberger: Physik und die Auferstehungshoffnung 294 / Markolf Niemz: Sterbliches Ich, unsterbliche Seele. 297 / Robert Russell: Transformation des Kosmos. 300 / Peter Strasser: Transformation der Person im T o d . 305 / Zusammenfassung. 309 / / Nachwort. 317 / / Literatur. 321 / / Verzeichnis der Abbildungen 335
Details
VerfasserIn: Goller, Hans
VerfasserInnenangabe: Hans Goller
Jahr: 2017
Verlag: Kevelaer, Butzon & Bercker
Systematik: PI.HL, I-19/13
ISBN: 978-3-7666-2411-6
2. ISBN: 3-7666-2411-3
Beschreibung: 334 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 323-334
Mediengruppe: Buch