X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 13
Das Risiko und sein Preis
VerfasserIn: Taleb, Nassim Nicholas
Verfasserangabe: Nassim Nicholas Taleb ; aus dem Englischen von Susanne Held
Jahr: 2018
Verlag: München, Penguin Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Tale / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Tale / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Warum wir nur denen vertrauen sollten, die etwas zu verlieren haben / / / Stehen wir für die Risiken ein, die wir verursachen? Zu viele der Menschen, die auf der Welt Macht und Einfluss haben, so Nassim Taleb, müssen nicht wirklich den Kopf hinhalten, für das was sie tun und veranlassen. Intellektuelle, Journalisten, Bürokraten, Banker, ihnen vor allem wirft er vor, kein »Skin in the game« zu haben. Weil sie den Preis nicht bezahlen müssen, wenn sie irren, fällen sie schlechte Entscheidungen. Taleb zeigt anhand vieler Beispiele, wie »Skin in the game«, ein fundamentales Konzept des Risikomanagements, auf alle Bereiche unseres Lebens übertragen werden kann. Sein neues Buch, so provozierend und bahnbrechend wie »Der Schwarze Schwan«, fordert uns heraus, alles was wir über Risiko und Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wissen glauben, neu zu denken. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / BUCH I Einleitung 15 / Die weniger offensichtlichen Aspekte von / Skin in the Game 19 / / Prolog, Teil 1 Der plattgemachte Antaios. 23 / Libyen nach Antaios. 24 / Ludis de alieno corio. 26 / Warlords gibt es immer noch. 28 / Der Bob-Rubin-Trade. 30 / Systeme lernen durch Beseitigung 32 / / Prolog, Teil 2 Ein kurzer Überblick über / das Thema Symmetrie. 35 / I - Von Hammurabi zu Kant. 35 / II - Von Kant zu Fat Tony 43 / III - Modernismus 50 / IV - Soul in the Game. 58 / / Prolog, Teil 3 Die Incerto-Rippen. 70 / Die Route. 71 / Ein erweiterter Detektor 73 / Die Rezensenten von Büchern. 74 / Organisation des Buchs 75 / / Anhang: Asymmetrien im Leben und bei Dingen. 79 / / / Kapitel 1 Warum jeder seine eigenen Schildkröten essen sollte: / Gleichheit in Ungewissheit. 83 / Jeden Tag wird ein Kunde geboren 84 / Der Getreidepreis auf Rhodos. 87 / Gleichheit in Ungewissheit. 89 / Rav Safra und die Schweizer. 91 / Mitglieder und Nichtmitglieder 93 / Non mihi non tibi sed nobis / (Weder meins, noch deins, sondern unseres) 97 / Befinden Sie sich auf der Diagonalen?. 98 / Alle (buchstäblich) im selben Boot 99 / Wie redet man über sein eigenes Buch? 100 / Ein kurzer Besuch in der Arztpraxis102 / Ausblick.105 / / BUCH III Die größte Asymmetrie107 / / Kapitel 2 Der Intoleranteste gewinnt: / Die Vorherrschaft der eigensinnigen Minderheit.109 / Verbrecher mit Erdnussallergie. 111 / Renormierungsgruppe. 118 / Das Veto 120 / Lingua franca 122 / Gene vs. Sprachen 123 / Die religiöse Einbahnstraße 125 / Noch einmal: Dezentralisierung. 129 / Wie man anderen seine Tugenden aufzwingt129 / Die Stabilität der Minderheiten-Regel - / ein probabilistisches Argument. 131 / Das Popper-Gödel-Paradox 133 / Die Respektlosigkeit der Märkte und der Wissenschaft 135 / Unus sed leo: Bloß einer, aber ein Löwe.136 / Zusammenfassung und Ausblick137 / / / Anhang: Einige weitere kontraintuitive Bemerkungen / über das Kollektiv138 / Komplett unintelligente Märkte. 141 / / BUCH IV Wölfe unter Hunden 143 / / Kapitel 3 Wie man ganz legal eine Person besitzen kann.145 / Wie besitzt man einen Piloten?. 147 / Vom Mann der Firma zur Firmenperson.150 / Die Unternehmenstheorie von Coase 152 / Komplexität.154 / Eine eigentümliche Form der Sklavenhaltung154 / Freiheit ist nie frei 156 / Wölfe unter Hunden.157 / Verlustaversion. 160 / Warten auf Konstantinopel 161 / Bloß keine Erschütterungen in Bürokristan!163 / Ausblick 165 / / Kapitel 4 Die Haut anderer in Ihrem Spiel.166 / Eine Hypothek und zwei K atzen. 166 / Das Aufspüren verborgener Verwundbarkeiten 169 / Wie man die Haut eines Selbstmordattentäters / aufs Spiel setzt. 172 / Ausblick 175 / / BUCH V Lebendig sein heißt, / gewisse Risiken auf sich zu nehmen 177 / / Kapitel 5 Vom Leben in der Simulationsmaschine.179 / Jesus nahm Risiken auf sich180 / Pascals Wette. 181 / Die M atrix 182 / / / The D onald.183 / Ausblick 184 / / Kapitel 6 Intellektueller also Idiot185 / Wo man eine Kokosnuss findet. 185 / Wissenschaft und Szientismus.186 / Intellektueller also Philister 188 / Nie ein Besäufnis mit Russen gehabt 189 / Abschließend.190 / Postscriptum191 / / Kapitel 7 Ungleichheit und Skin in the Game192 / Ungleichheit vs. Ungleichheit.192 / Das Statische und das Dynamische 195 / Pikettismus und der Aufstand der Mandarin-Klasse. 199 / Der Schuster beneidet den Schuster203 / Ungleichheit, Reichtum und vertikale Sozialisation.204 / Empathie und Homophilie205 / Man bleibe mir vom Leib mit Daten! 206 / Die Moral von Staatsdienern.207 / Ausblick 210 / / Kapitel 8 Ein Experte namens Lindy211 / Wer ist der »wahre« Experte? 213 / Der Lindy von Lindy.214 / Brauchen wir einen Richter? 215 / Tee mit der Queen 217 / Institutionen.218 / Gegen das eigene Interesse220 / Noch einmal: seine Seele aufs Spiel setzen. 221 / Wissenschaft ist anfällig für Lindy. 222 / Empirisch oder theoretisch?223 / Die Großmutter vs. die Forscher.224 / Ein kurzer Überblick / über die Weisheit Ihrer Großeltern225 / / / Kapitel 9 Chirurgen sollten nicht wie Chirurgen aussehen 231 / Ins Bild passen. 231 / Die Grünholztäuschung.234 / Ein bestens ausgestatteter Businessplan 236 / Ein Bischof für Halloween237 / Der Gordische Knoten.238 / Die Überintellektualisierung des Lebens 239 / Ein weiteres Interventionsgeschäft.240 / Gold und Reis 241 / Kompensation.244 / Erziehung als Luxusgut.244 / Eine BS-Erkennungsheuristik 245 / Echte Fitness-Studios sehen nicht wie Fitness-Studios aus.246 / Ausblick 247 / / Kapitel 10 Vergiftet werden nur die Reichen: / die Vorlieben der anderen. 248 / Venenum in auro bibitur. 249 / Riesige Bestattungsinstitute250 / Konversation 252 / Die Nichtlinearität des Fortschritts. 252 / Ausblick253 / / Kapitel 11 Facta non verba (Taten statt Worte). 254 / Ein Angebot, das man kaum ablehnen kann . 254 / Die Assassinen.256 / Attentate als Marketingmaßnahme. 258 / Demokratie durch A ttentate259 / Die Kamera als Hilfsmittel für Skin in the G am e 260 / / Kapitel 12 Die Fakten sind wahr, die News sind gefälscht.263 / Wie Sie sich selbst widersprechen können.263 / Informationen vertragen es nicht, besessen zu werden265 / / / Dissens-Ethik. 268 / Ausblick270 / / Kapitel 13 Tugend als W are 271 / Das Öffentliche und das Private.273 / Die Tugendhändler 274 / Sein oder Scheinen? 276 / Simonie276 / Tugend hat etwas mit anderen Menschen / und mit dem Kollektiv zu tu n 278 / Unpopuläre Tugend 278 / Nehmen Sie ein Risiko auf sich.279 / / Kapitel 14 Friede: weder Tinte noch Blut.281 / Mars vs. S aturn283 / Wo sind die Löwen? 284 / Geschichte aus dem Blickwinkel der Notaufnahme. 285 / Ausblick290 / / BUCH VII Religion, Glaube und Skinin the G am e291 / / Kapitel 15 Sie wissen nicht, wovon sie reden, / wenn sie von Religion reden293 / Glaube vs. Glaube 296 / Libertarismus und kirchenfreie Religionen297 / Ausblick 299 / / Kapitel 16 Kein Gottesdienst ohne Skinin the Game300 / Die Götter mögen keine folgenlosen / Willensbekundungen.301 / Der Beweis.305 / / Kapitel 17 Ist der Papst Atheist?.306 / Religiös in Worten308 / Ausblick309 / / / Kapitel 18 Wie man beim Thema Rationalität rational bleibt__ 313 / Optische Täuschung 314 / Zuerst Ergodizität314 / Von Simon zu Gigerenzer317 / Aufdeckung von Präferenzen.317 / Worum geht es bei Religion? 319 / Geschwätz und billiges Geschwätz321 / Was meint Lindy dazu?.322 / Das Nichtdekorative im Dekorativen323 / / Kapitel 19 Die Logik der Risikobereitschaft. 325 / Ergodizität 329 / Wiederholung von Risiken330 / Wer ist das - »Sie«? 334 / Mut und Vorsicht widersprechen sich nicht. 336 / Noch einmal: Rationalität 337 / Einige Risiken sollten Sie eingehen. 338 / Naiver Empirismus338 / Resümee 341 / / EPILOG - Was ich von Lindy gelernt habe 343 / / Dank 345 / Glossar 346 / Technischer Anhang / A. Skin in the Game und Tail-Wahrscheinlichkeiten. 352 / B. Probabilistische Nachhaltigkeit und Ergodizität.356 / C. Das Prinzip der probabilistischen Nachhaltigkeit361 / D. Technische Definition von Fat Tails 365 / Anmerkungen368 / Literaturverzeichnis. 371 / Register.375
Details
VerfasserIn: Taleb, Nassim Nicholas
VerfasserInnenangabe: Nassim Nicholas Taleb ; aus dem Englischen von Susanne Held
Jahr: 2018
Verlag: München, Penguin Verlag
Systematik: GS.BP
ISBN: 978-3-328-60026-8
2. ISBN: 3-328-60026-4
Beschreibung: 1. Auflage, 381 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Beteiligte Personen: Held, Susanne
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Skin in the game
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 371-374
Mediengruppe: Buch