X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


71 von 206
Praxisleitfaden auffällige Schüler und Schülerinnen
Basiswissen und Handlungsmöglichkeiten
Verfasserangabe: herausgegeben von Barbara E. Meyer, Tobias Tretter und Uta Englisch
Jahr: 2020
Verlag: Beltz, Weinheim ; Basel
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Prax / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 17.09.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Beschreibung / Abstract / Spätestens seit der Umsetzung der Inklusion steigt die Zahl auffälliger Schülerinnen und Schüler in Regelschulen an. Viele Lehrkräfte beschäftigt die Frage, wie sie mit diesen Schüler/innen im Unterricht umgehen sollen. Der Leitfaden zeigt Wege, um den vielfältigen Ansprüchen von Kindern und Jugendlichen in sechs Schritten möglichst gerecht zu werden: / 1. Schüler/innen beobachten / 2. Gespräche führen / 3. Trotzdem unterrichten / 4. Hilfe aktivieren / 5. Einen Förderplan erstellen / 6. Bewerten und nachsteuern / / Im hilfreichen Nachschlageteil, der prägnante Übersichten bietet, können sich Lehrer/innen gezielt über 50 Auffälligkeiten samt Handlungsmöglichkeiten informieren: / - Ursachen und Hintergründe im Umfeld, z. B. Verwahrlosung / - Körperliche Beeinträchtigungen und Störungen in Wahrnehmung und Kontrolle, z.B. ADHS / - Aggression und Gewalt, z B. Störungen des Sozialverhaltens / - Leistungsspezifische Auffälligkeiten, z B. Förderbedarf Lernen / - Innerliches Ausleben, z. B. Depressivität / - Süchte und selbstgefährdendes Verhalten, z B. Computerspielsucht
In der zweiten Auflage wurde der Leitfaden komplett überarbeitet und um aktuelle Themen wie Flucht oder Cybermobbing erweitert
Kritik /
 
»Sehr hilfreich: In einer Übersicht und mithilfe von Online-Materialien können sich Lehrkräfte gezielt über zahlreiche Auffälligkeiten und mögliche Handlungsmöglichkeiten informieren.« Lernende Schule
 
»Ein überaus hilfreicher Praxisratgeber [.]. Er überzeugt durch fundierte, gut verständliche theoretische Informationen und zahlreiche Hilfen für den Schulalltag, die umsetzbar und Erfolg versprechend sind. [.] Breiteste Empfehlung.« Marlies Butteweg, ekz.bibliotheksservice
 
»Mit dieser Übersicht und einem Sechs-Schritte-Ablauf erhalten Lehrkräfte ein "wissenschaftlich gut fundiertes und gleichzeitig im Schulalltag umsetzbares, praktisch erprobtes Überblickswissen" das insbesondere in Hinblick auf die Inklusion inzwischen unabdingbar ist.« Gabriele Krüsmann, Grundschulmagazin.de
 
REZENSION: / / / "Der „Praxisleitfaden auffällige Schüler und Schülerinnen“ versucht eine Lücke in Ausbildung und Literatur zum guten Umgang mit Auffälligkeiten zu schließen mit dem Ziel, Lehrkräften den konstruktiven Umgang zu erleichtern. Die Autoren und Autorinnen hatten den Anspruch, wissenschaftlich gut fundiertes und gleichzeitig im Schulalltag umsetzbares, praktisch erprobtes Überblickswissen darzubieten. Wer auf der Suche nach Literatur für einen guten Umgang mit Schülerinnen und Schülern ist, die Lehrenden auffallen, der kann hier fündig werden. Vor dem aktuellen Hintergrund der Inklusion ist dieses Buch eine Pflichtlektüre in jedem Lehrerzimmer." socialnet, vollständige Rezension siehe Link
 
Inhalt / / Vorwort zur zweiten Auflage 8 / / 1 Einleitung (Barbara E. Meyer). 10 / 1.1 Was sind »auffällige Schüler/innen«? 10 / 1.2 Zur Entstehung des Praxisleitfadens 11 / 1.3 Zum Aufbau des Praxisleitfadens 12 / / 2 Förderliche Haltung im Umgang mit Auffälligkeiten (Robert Roedern) 16 / 2.1 Vom Problem zur Lösung 17 / 2.2 Zielorientierung 19 / 2.3 Motivation zur Veränderung 20 / 2.4 Wertschätzung. 21 / / 3 Bei Kräften bleiben 24 / 3.1 Von der Haltung zum gesunden Handeln (Jürgen Bader) 24 / 3.2 Tipps von Lehrkräften für Lehrkräfte (Birte Oetjen, Christian Elting, Sabine Martschinke, Miriam Grüning) 31 / / 4 Dokumentation und professioneller Austausch 38 / 4.1 Dokumentation hinsichtlich Informations- und Schweigepflicht / (Uta Englisch) 38 / 4.2 Digitale Unterstützung bei der Dokumentation von Verhaltens- und Leistungsbeurteilungen (Markus Gebhardt, Jana Jungjohann) 41 / / 5 Vorgehen in sechs Schritten (Uta Englisch) 51 / 5.1 Schritt 1: Schüler/innen beobachten (Barbara E. Meyer; Robert Roedern, Stephan Schickart, Tobias Tretter) 53 / 5.2 Schritt 2: Gespräche führen (Tobias Tretter; Ulrike Becker) 63 / 5.3 Schritt 3: Trotzdem unterrichten (Ingrid Karlitschek) 83 / 5.4 Schritt 4: Hilfe aktivieren (Uwe Schuckert, Silvia Fratton-Meusel, Tobias Tretter; Barbara E. Meyer\ Heinz Schlegel) . 96 / 5.5 Schritt 5: Einen Förderplan erstellen (Sarah Seeger) 112 / 5.6 Schritt 6: Bewerten und nachsteuern (Barbara Meyer; Heinz Schlegel) 121 / / 6 Spezifische Auffälligkeiten, Störungen und Behinderungen (Tobias Tretter). 128 / 6.1 Wer wird auffällig? Sichtweisen, Erklärungen und Theorien (Tobias Tretter) 132 / / 6.2 Ursachen und Hintergründe im Umfeld 142 / Tod und Trauer (John Andreas Fuchs) 142 / Elterliche Trennung/Scheidung (Miriam Majora, Melina Irlbacher) . 146 / Psychische Erkrankung der Eltern/eines Elternteils (Bettina Preissler) . 149 / Verwahrlosung (Janina Täschner) 157 / Häusliche Gewalt gegen Kinder (Ann-Kathrin Huber) 163 / Sexuelle Gewalt (Alexandra Bednara) . 166 / Mobbing/Bullying (Miriam Schweiger). 172 / Cybermobbing (Janina Täschner) 178 / Flucht 185 / Trauma und Fluchttrauma (Julia Kantreiter) 185 / Mehrsprachigkeit (Melanie Haltenberger) . 191 / Kulturelle Vielfalt (Melanie Haltenberger) . 198 / 6.3 Körperliche Beeinträchtigungen und Störungen in Wahrnehmung und Kontrolle . 206 / ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung) (Svenja Deringer) 206 / Vorgeburtliche Alkoholschädigung - FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorders) (Eva-Maria Kirschock, Gisela Bolbecher) 211 / Manie (Felicitas Buder) 215 / Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) (Nicolas Majora und Miriam Majora) 219 / Stottern und Stammeln (Nadine-Yasemin Harter) 224 / Tic-Störungen (Miriam Majora) . 227 / Mangelnde Kontrolle der Blase und des Darms (Enuresis und Enkopresis) (Bettina Preissler) . 231 / Epilepsie (Julia Seeliger und Agata Maksymaczak-Tretter) 235 / Förderbedarf geistige Entwicklung (Julian Frederic Stauß) . 239 / Förderbedarf Hören (Severin Furtmayr) 242 / Förderbedarf Sehen (Severin Furtmayr) . 246 / 6.4 Aggression und Gewalt 250 / Aggressives Verhalten (Markus Gebhardt, Juliane Wagner) . 250 / Straffälligkeit (Jugenddelinquenz) (Agata Maksymczak-Tretter, Juliane Weyh) 255 / Störungen des Sozialverhaltens (Janina Täschner) . 260 / Amoklauf (Anna Maria Engi) 266 / 6.5 Innerliches Ausleben . 271 / Körperliche Beschwerden trotz Negativbefund beim Arzt (Somatisierung) (Annette Tempfli) 271 / Trennungsangst (Barbara Lenzgeiger) 274 / (Teilweise/selektive) Verstummung (Mutismus) (Julia Eichmüller; Miriam Majora) . 278 / Soziale Angststörung (Charlotte Bittel) 281 / Zwangsgedanken und Zwangshandlungen (Tobias Mirlach) . 288 / Prüfungsangst (Sonja Grözinger) 292 / / Schulangst (Sonja Grözinger) 296 / Schulverweigerung (Sonja Grözinger) 301 / Depressive Störungen bei Kindern und Jugendlichen (Miriam Majora) . 302 / 6.6 Süchte und selbstgefährdendes Verhalten. 306 / Alkoholmissbrauch im Kindes- und Jugendalter (John Andreas Fuchs, Jessica Heger) 306 / Illegale Drogen bei Kindern und Jugendlichen (Agata Maksymczak-Tretter, Rafael W. Marks) 311 / Computerspielsucht (Nadja Eckl) 316 / Magersucht (Anorexia Nervosa) (Stephan Schickart) . 320 / Ess-Brech-Sucht (Bulimie) (Miriam Majora, Juliane Lahner) . 324 / Starkes Übergewicht (Adipositas) (Carina Hartmann) . 327 / Selbstverletzendes Verhalten (Daniela Robl) . 332 / Suizidales Verhalten bei Kindern und Jugendlichen (Miriam Majora) . 336 / 6.7 Leistungsspezifische Auffälligkeiten . 340 / Lese- und Rechtschreibstörung (Jeanette Schröder; Monika Schwede) 340 / Rechenstörung, Rechenschwäche (Dyskalkulie) (Stefanie Wallner) . 344 / Förderbedarf Lernen (Janina Minge). 349 / Besondere Begabung (Julia Kantreiter) 356 / Hohe Intelligenz (Julia Kantreiter und Nicolas Majora). 362 / 6.8 Persönlichkeitsstörungen 368
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Barbara E. Meyer, Tobias Tretter und Uta Englisch
Jahr: 2020
Verlag: Beltz, Weinheim ; Basel
Systematik: PN.UES
ISBN: 978-3-407-63190-9
2. ISBN: 3-407-63190-1
Beschreibung: 2. Auflage, 368 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: "2., erweiterte und überarbeitetete Auflage" - Ausgabebezeichnung auf Cover
Mediengruppe: Buch