X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 12
Zeitgeschichte im Aufriß
Österreich seit 1918 ; 50 Jahre Zweite Republik
Verfasserangabe: Peter Dusek ; Anton Pelinka ; Erika Weinzierl
Jahr: 1995
Verlag: Wien, Jugend & Volk
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZ Zei / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Das Werk bietet zahlreiche Denkanstöße und neues Anschauungsmaterial für eine kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte Österreichs seit dem Ende des Ersten Weltkriegs bis zu den Ereignissen des Jahres 1994. Drei der renommiertesten Autoren zum Thema Zeitgeschichte haben für das Buch Beiträge verfasst: Peter Dusek, der Leiter des ORF-Archivs, trägt in querschnittartigen Essays u. a. über ¿Vorurteile¿, ¿Idole und Medien¿ oder den Sozialstaat zur jüngeren und jüngsten Sozialgeschichte Österreichs bei. Die Inhaberin des Lehrstuhls für Zeitgeschichte, Erika Weinzierl, ist die Autorin eines längsgeschichtlichen Abrisses der österreichischen Geschichte seit 1918 unter Berücksichtigung der allerletzten politischen Entwicklungen. Und Anton Pelinka, Professor für Politologie in Innsbruck, durchleuchtet schließlich das politische System Österreichs in Theorie und Praxis. ¿Zeitgeschichte im Aufriss¿ trägt auch den jüngsten Entwicklungen wie den zunehmenden rechtsextremistischen Tendenzen, dem Zerfall der großen politischen Blöcke, oder den Auswirkungen der Rezession auf die Politik Rechnung. / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort | 9 / / Zeitgeschichte im Aufriss von Peter Dusek / / Österreichchronik | 15 / Die Kultur-Großmacht | 21 / Alltag | 55 / Idole und Medien | 79 / Sport | 102 / Vorurteile | 119 / Der Sozialstaat | 153 / Österreich in der internationalen Politik | 172 / Wirtschaft |185 / / Zeitgeschichte im Überblick von Erika Weinzierl / / Vom Vielvölkerstaat zur Republik | 199 / Die Stunde Null | 199 / Die ersten Wahlen | 203 / Die Anfänge der Republik | 205 / Die Volksabstimmungen | 205 / Der Vertrag von St. Germain | 206 / Die Verfassung von 1920 | 208 / Der Weg zur Sanierung von Währung und Wirtschaft | 209 / Die Wende: 15. Juli 1927 | 213 / Die Spannungen werden größer |213 / Schattendorf | 214 / Der 15. Juli 1927 | 216 / Die Folgen | 217 / Dem Ständestaat entgegen | 217 / Die Zollunion | 217 / Wirtschaftskrise | 219 / Die Ausschaltung des Parlaments | 220 / Das autoritäre Regime | 223 / Auf dem Weg zum Bürgerkrieg | 223 / Der Ständestaat | 227 / Der nationalsozialistische Putsch vom Juli 1934 | 228 / Das Ende der Ersten Republik | 231 / Ein Teil des dritten Reichs | 237 / Der Anschluss | 238 / Der Widerstand | 243 / Judenverfolgung | 249 / Österreichs Befreiung | 253 / Kriegsende | 253 / Die Provisorische Staatsregierung | 255 / Die ersten Wahlen, Leopold Figl wird Kanzler | 258 / Die zehn Besatzungsjahre | 259 / Verschleppungen | 259 / Das deutsche Eigentum | 260 / Zensur und Entnazifizierung | 261 / Streiks | 262 / Der Staatsvertrag | 267 / Die Verhandlungen beginnen | 267 / Der Durchbruch | 270 / Die erste Große Koalition | 270 / Julius Raab | 273 / Habsburgkrise | 274 / Die Olah-Krise und Fussach | 276 / Alleinregierungen | 279 / Die ÖVP-Alleinregierung Klaus 1966-1970 | 279 / Der Beginn der Ära Kreisky | 281 / Die Legislaturperiode 1971-1975 | 283 / Nach der Wahl von 1975 | 288 / Die Entwicklung 1979-1983 | 295 / Koalitionsregierungen | 295 / Die Regierung Sinowatz-Steger | 303 / Die Bundespräsidentenwahl 1986 und ihre Folgen | 310 / Machtwechsel in der FPÖ | 311 / Die zweite Große Koalition | 313 / Die dritte Große Koalition | 322 / / Das Politische System von Anton Pelinka / Politik als Entscheidungsprozess | 339 / Politik in den einzelnen Sektoren | 347 / Die Verfassungsstruktur | 347 / Das Parteiensystem | 351 / Das Verbändesystem | 356 / Besonderheiten der Sozialpartnerschaft | 361 / Das Wirtschaftssystem | 366 / Massenmedien | 376 / Das magische Dreieck der österreichischen Politik | 383 / / Mediendidaktik von Peter Dusek | 391 / / Literaturhinweise | 397 / Register | 405 / Bildnachweis | 414 /
Details
VerfasserInnenangabe: Peter Dusek ; Anton Pelinka ; Erika Weinzierl
Jahr: 1995
Verlag: Wien, Jugend & Volk
Systematik: GE.OZ
ISBN: 3-224-17590-7
Beschreibung: 4. ergänzte Auflage, 413 Seiten : zahlreiche Illustrationen, graphische Darstellungen
Fußnote: LIteraturverzeichnis
Mediengruppe: Buch