Cover von Märchen, Mythen, Träume wird in neuem Tab geöffnet

Märchen, Mythen, Träume

eine Einführung in das Verständnis einer vergessenen Sprache
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Fromm, Erich
Verfasser*innenangabe: Erich Fromm. Deutsch von Liselotte und Ernst Mickel
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPE From / College 3f - Psychologie / Regal 3f-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPE From / College 3f - Psychologie / Regal 3f-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPE From / College 3f - Psychologie / Regal 3f-4 Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Für den Psychoanalytiker Erich Fromm ist Träumen ein schöpferischer Prozeß, der Zugang schafft zu dem großen Reservoir von Erfahrungen und Erinnerungen, von dessen Existenz wir tagsüber nichts wissen. Wenn wir uns mit diesen Erfahrungen und Erinnerungen näher beschäftigen, uns auf ihre Symbolsprache einlassen, können wir Ähnlichkeiten mit den ältesten Schöpfungen der Menschheit, den Mythen, feststellen.
 
Erich Fromm, Psychoanalytiker und Sozialphilosoph, wurde am 23. März 1900 in Frankfurt am Main geboren. Nach seiner Promotion in Soziologie 1922 in Heidelberg kam er mit der Psychoanalyse Sigmund Freuds in Berührung und wurde Psychoanalytiker. 1933 emigrierte er in die USA, wo er an verschiedenen Instituten lehrte, und anschließend, von 1950 bis 1974, an der Universität von Mexiko City unterrichtete. Er starb 1980 in Locarno in der Schweiz.
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort / 1. Einleitung / 2. Das Wesen der symbolischen Sprache / 3. Das Wesen der Träume / 4. Der Traum bei Freud und bei Jung / 5. Die Geschichte der Traumdeutung / a) Die frühe, nicht-psychologische Traumdeutung / b) Die psychologische Traumdeutung / 6. Die Kunst der Traumdeutung / 7. Die symbolische Sprache in Mythos, Märchen, Ritual und Roman / a) Der Ödipusmythos / b) Der Schöpfungsmythos / c) Rotkäppchen / d) Das Sabbatritual / e) Kafkas Roman "Der Prozess" / Literatur / Der Autor / Der Herausgeber / Impressum
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Fromm, Erich
Verfasser*innenangabe: Erich Fromm. Deutsch von Liselotte und Ernst Mickel
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HPE
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-499-17448-3
2. ISBN: 3-499-17448-0
Beschreibung: 21. Auflage, 184 Seiten
Schlagwörter: Psychoanalyse, Traumdeutung, Mythos, Märchen, Psychoanalytische Therapie, Volksmärchen
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The forgotten language. An introduction to the understanding of dreams, fairy tales and myths
Fußnote: Aus dem Amerikanischen übersetzt. - Literaturverzeichnis: Seite 174 - 176
Mediengruppe: Buch