X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 4
Agrargeographie
Verfasserangabe: Werner Klohn ; Andreas Voth
Jahr: 2010
Verlag: Darmstadt, WBG, Wiss. Buchges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OL Kloh / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Landwirtschaft hat in den letzten Jahrzehnten einen entscheidenden Wandel erfahren und in manchen Ländern starke Bedeutungsverluste hinnehmen müssen. Nichtsdestotrotz spielt sie im Rahmen von EU-Verträgen und der Subventionspolitik vieler Länder weiterhin eine bedeutende Rolle. Anhaltende Diskussionen um den Milchpreis, die Bedeutung der biologisch ausgerichteten Landwirtschaft oder um die Rolle des Landwirts im 21. Jahrhundert (Der Landwirt als Landschaftspfleger) gehen in gesellschaftliche Diskurse über. Die Agrargeographie analysiert die derzeitige Situation und versucht Lösungsansätze auf nationaler wie internationaler Ebene zu offerieren. Längst ist der Agrargeograph seinem alten Image als "Flurbereiniger" und "Ertragmaximierer" entwachsen. Die moderne Agrargeographie ist vielmehr eine managementbasierte Fachdisziplin, die sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellt. Mit dem Bedeutungsgewinn von ökologischer Landwirtschaft, Kulturlandschafts- und Bodenschutz sowie bestimmten Naturschutzaufgaben, die nur von der Landwirtschaft übernommen werden können, bildet die Agrargeographie einen thematischen Schwerpunkt innerhalb der Geowissenschaften. [Verlagsmeldung]
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort VII
 
 
 
1 Die Agrargeographie als Teil der Wirtschaftsgeographie 1
 
1.1 Einordnung in das Lehrgebäude 1
 
1.1.1 Aufgaben der Agrargeographie 1
 
1.1.2 Entwicklung und Methoden der Agrargeographie 2
 
1.1.3 Jüngere Entwicklungstendenzen 11
 
1.2 Besonderheiten des Agrarsektors 13
 
1.3 Die Agrarwirtschaft in der Gesamtgesellschaft 16
 
1.3.1 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung 16
 
1.3.2 Sonderstellung innerhalb der Gesamtwirtschaft 18
 
1.3.3 Veränderte Sozialstruktur und politische Bedeutung 21
 
 
 
2 Akteure und Einflussfaktoren 22
 
2.1 Natürliche Einflüsse 22
 
2.1.1 Naturräumliche Grenzen agrarischer Nutzung 24
 
2.1.2 Klimatische Einflüsse 26
 
2.1.3 Dieagrarwirtschaftliche Bedeutung von Relief und Böden 27
 
2.2 Anthropogene Einflüsse 29
 
2.2.1 Kulturelle und rechtliche Einflüsse 30
 
2.2.2 Nationaler Agrarprotektionismus 31
 
2.2.3 Die EU-Agrarpolitik und ihre Folgen 32
 
2.2.4 Die Welthandelsorganisation und die Agrarstützung . 36
 
2.3 Akteure in der Produktionskette 38
 
2.3.1 Strukturen und Entwicklungen in der Produktionskette 39
 
2.3.2 Steuerung der Produktionskette durch die Nachfrage 46
 
 
 
3 Strukturen und Prozesse 52
 
3.1 Strukturwandel und Industrialisierung der Agrarwirtschaft . . 52
 
3.1.1 Merkmale und Wandel der Agrarstruktur 52
 
3.1.2 Der Industrialisierungsprozess der Agrarwirtschaft . . 56
 
3.1.3 Sektorale und regionale Konzentration 58
 
3.2 Kooperationen und Kollektivwirtschaften 60
 
3.3 Räumliche Produktionsschwerpunkte 66
 
3.3.1 Food Crops - Cash Crops 66
 
3.3.2 Plantagenprodukte in Vergangenheit und Gegenwart 74
 
3.3.3 Tierhaltung 78
 
3.3.4 Regionale Konzentrationen 84
 
3.4 Die Bewässerungslandwirtschaft 86
 
3.4.1 Zweck und Voraussetzungen 86
 
3.4.2 Bedeutung, Wasserherkunft und Transport 87
 
3.4.3 Bewässerungsverfahren 92
 
3.4.4 Probleme und Ausblick 94
 
3.5 Weltweite Verflechtungen in der Agrarwirtschaft 95
 
 
 
4 Neue Entwicklungen und Herausforderungen 100
 
4.1 Das Problem der Welternährung 100
 
4.2 Teller oder Tank: Bioenergie als neuer Flächenkonkurrent. . 103
 
4.3 Entwicklungen und Herausforderungen der Agrarwirtschaft in Wohlstandsgesellschaften 106
 
4.4 Neue globale Herausforderung: der Klimawandel 112
 
4.5 Perspektiven nachhaltiger Agrarproduktion 114
 
 
 
5 Ausblick 116
 
 
 
Literaturverzeichnis 117
 
Register 125
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Werner Klohn ; Andreas Voth
Jahr: 2010
Verlag: Darmstadt, WBG, Wiss. Buchges.
Systematik: NN.OL, GW.AP
ISBN: 978-3-534-23362-5
2. ISBN: 3-534-23362-X
Beschreibung: VII, 126 S. : graph. Darst., Kt.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch