Cover von Ingeborg Bachmann wird in neuem Tab geöffnet

Ingeborg Bachmann

Spiegelungen eines Lebens
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Degner, Uta
Verfasser*innenangabe: Uta Degner
Jahr: 2023
Verlag: Darmstadt, wbg Theiss
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.M Deg Bachmann / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Entliehen Frist: 28.02.2024 Vorbestellungen: 0

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Degner, Uta
Verfasser*innenangabe: Uta Degner
Jahr: 2023
Verlag: Darmstadt, wbg Theiss
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PL.M
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8062-4607-0
2. ISBN: 3-8062-4607-6
Beschreibung: 208 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Bachmann, Ingeborg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Ein Leben für die Literatur: Der Mythos Ingeborg Bachmann im Bild Sie galt als »Sphinx der neueren Literaturgeschichte«. Bemerkenswerte, oft ikonische Fotografien zeigen die ganze Wandlungsfähigkeit und Komplexität von Ingeborg Bachmann, deren schillernde, tiefe Persönlichkeit und literarischen Werke auch fünfzig Jahre nach ihrem Tod Menschen in ihren Bann zieht. Dieser einzigartige Bildband zeichnet mit selten gezeigten Fotos aus Privatbesitz im Kontrast zu weltbekannten Pressebildern das Leben einer der interessantesten Frauen in der Literatur nach. Bachmann-Expertin und Literaturprofessorin Uta Degner ordnet die Bilder sachkundig und fesselnd ein. - Leben und Werk, eng verwoben: wie Ingeborg Bachmann eine ganze Epoche prägte - Von Kindheit bis zum frühen Tod: die vielen Gesichter der Schriftstellerin zwischen Privatheit und Öffentlichkeit - Außergewöhnlicher Bildband über eine der wichtigsten literarischen Stimmen des 20. Jahrhunderts - Für Bachmann-Fans, Literaturliebhaber und Menschen mit Interesse an Literaturgeschichte, Frauenliteraturgeschichte und an Frauen im Kulturbetrieb - Uta Degner ist mit Irene Fußl Gesamtherausgeberin der Salzburger Bachmann Edition Die Kunst der Pose, das Spiel mit Rollen und das Bild in der Öffentlichkeit Die entrückte Diva, die schüchterne Frau, die engagierte Intellektuelle und die leidende Geliebte: die Fotos von Ingeborg Bachmann zeigen ihr Facettenreichtum – und ihren bewussten Umgang an der Grenze zwischen Privat- und Berufsleben. Sie zeigt sich als Vielreisende und gut Vernetzte im Literaturbetrieb. Sie sucht die Anerkennung, setzt ihre literarische Arbeit in Szene und weiß um die Macht der Bilder. Egal, ob Sie Ingeborg Bachmann bereits gut zu kennen glauben oder einen Zugang zu ihr suchen: Dieser biografische Bildband ermöglicht einen frischen Blick auf Leben und Werk der berühmten Schriftstellerin! (Verlagstext)
Mediengruppe: Buch