X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


44 von 17956
Untersuchungen und Ansätze zur Weiterentwicklung der Montessori-Pädagogik in Österreich
Verfasserangabe: [Initiative neues Lernen, Köck-Privatstiftung]. Ela Eckert/Franz Hammerer (Hrsg.). [Mit Beitr. von Petra Brunnauer ...]
Jahr: 2009
Verlag: Innsbruck ; Wien [u.a.], StudienVerl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Unte / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Montessori-Pädagogik hat in den letzten zwei Jahrzehnten auch in Österreich eine große Verbreitung gefunden - vom Kindergarten bis in den Sekundarbereich. Besonders in der Grundschule konnte sich die Montessori-Pädagogik als ein kindgerechter Bildungsweg etablieren, über den der im Lehrplan geforderte selbsttätige Bildungserwerb, also die Selbstaneignung von Welt (bei Montessori vor allem im Rahmen der Freiarbeit) in hohem Maße ermöglicht wird. Es liegen inzwischen unzählige Erfahrungsberichte von Praktikerinnen und Praktikern aber auch von Eltern vor, die zeigen: Montessori-Pädagogik ist ein Weg kindgemäße Pädagogik unter den Anforderungen unseres Bildungssystems erfolgreich umzusetzen. Dass auch an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen eine systematische Auseinandersetzung mit diesem pädagogischen Konzept erfolgt, zeigen die vielen Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten und Dissertationen, die sich der Montessori-Pädagogik widmen. Diese wissenschaftliche Auseinandersetzung ist in mehrfacher Hinsicht notwendig und bereichernd. Einerseits muss sich die Montessori-Pädagogik als reformpädagogischer Ansatz neuen Erkenntnissen der Pädagogik und benachbarter Disziplinen im wissenschaftlichen Diskurs stellen und andererseits ist es notwendig, die Qualität der Lernprozesse in Montessori-Einrichtungen forschungsbasiert zu beleuchten, um die Wirksamkeit belegen und Weiterentwicklungen argumentieren zu können. Alle Arbeiten in diesem Band widmen sich zentralen Aspekten der Montessori-Pädagogik, geben wertvolle Hinweise. Im Zentrum stehen Untersuchungen zur Umsetzung der Montessori-Pädagogik in Österreich.
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort der Herausgeber 7
I. Das Menschenbild bei Maria Montessori und die Organisation und
Gestaltung individualisierter Lernprozesse 11
Martina Svoboda
Das Menschenbild in der Heilpädagogik am Beispiel der Integration von
Kindern mit Behinderungen unter Einbeziehung der Montessori-Pädagogik 13
Robin Kristine Menges
Umgang mit Fehlern beim Selbstregulierten Lernen 32
II. Untersuchungen zur Umsetzung der Montessori-Pädagogik
in Österreich 53
Barbara Tuerr
Die Umsetzung von Prinzipien der Montessori-Pädagogik an österreichischen
Volksschulen unter besonderer Berücksichtigung der Freiheit des Kindes 55
Ruth Zach
Institutionelle und bildungstheoretische Bedingungen von
Montessori-Volksschulklassen 75
Michaela Luckmann
Mathematisches Repertoire von Volksschulkindern in der dritten Schulstufe -
Montessori- und Regelschulklassen im Vergleich 96
Anita Summer
Mathematikleistungen von Schülerinnen und Schülern vierter Klassen in
Montessorieinrichtungen und Regelvolksschulen 125
III. Beispiele zum Aufbau und zur Weiterentwicklung von
Montessori-Einrichtungen 149
Verena Rieder-Hackl
Beurteilung eines Konzeptes für eine Montessori-Bildungsstätte in Kufstein mit
Hilfe strategischer und operativer Controllinginstrumente 150
Petra Brunnauer
Altersgemischte Grundschule
Evaluation einer Schulentwicklungsmaßnahme 175
IV. Die Bedeutung und Anwendung neuer Medien in der
Montessori-Pädagogik 201
Wolfgang Schmidt
Auswahlkriterien für Lernsoftware für den Grundschulbereich aus dem
Blickwinkel der Montessoripädagogik 202
Autorinnen und Herausgeberinnen 237
Details
VerfasserInnenangabe: [Initiative neues Lernen, Köck-Privatstiftung]. Ela Eckert/Franz Hammerer (Hrsg.). [Mit Beitr. von Petra Brunnauer ...]
Jahr: 2009
Verlag: Innsbruck ; Wien [u.a.], StudienVerl.
Systematik: PN.U
ISBN: 978-3-7065-4721-5
2. ISBN: 3-7065-4721-X
Beschreibung: 240 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Eckert, Ela [Hrsg.]; Brunnauer, Petra
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch