X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 26
Galileo Galilei und die Bildkünste
VerfasserIn: Panofsky, Erwin
Verfasserangabe: Erwin Panofsky. Vorgestellt von Horst Bredekamp. Aus dem Engl. von Heinz Jatho
Jahr: 2012
Verlag: Zürich, Diaphanes
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.A Pano / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Erwin Panofsky (1892–1968) war einer der Begründer der Ikonologie, jener kunstwissenschaftlichen Methode, deren Einfluss auf bildgeschichtliche Seh- und Denkweisen bis heute über Fächergrenzen hinaus grundlegend ist. Für Panofsky war es selbstverständlich, ja unabdingbar, dass der Blickwinkel der Analyse sich nicht auf die sogenannte Hochkunst beschränken durfte. Denn alle Arten von Kunst- und Bildwerken waren als Werkzeuge des Menschen zu verstehen, mittels derer eine Orientierung in Welt und Kosmos betrieben wurde. So lässt sich in Gemälden, Zeichnungen, Kupferstichen, Skulpturen und Architekturen ebenso wie im Film und den Comics beobachten, wie ein Weltverständnis entsteht, Form annimmt und dann gestaltend zu wirken vermag. Eine zentrale Beobachtung Panofskys, die den Kern der aktuellen Debatte um die Bedeutung der Bilder beleuchtet – für die Kunst- wie für die Naturwissenschaften. Panofskys Text »Galileo as a Critic of the Arts« betonte bereits 1954 die Notwendigkeit einer Debatte, die nicht nur den Einfluss von Bildwerken thematisiert, sondern auch das Denken und Argumentieren mit Bildern betrachtet. In seiner kleinen, aber nicht minder einflussreichen Schrift verschränkt er Galileis Position gegenüber künstlerischen Ausdrucksformen mit dessen naturwissenschaftlichen Überlegungen zu Raum, Licht und Kosmos. Eine bis heute diskutierte Schrift über das Verhältnis von Bildkünsten und Naturwissenschaften, die hier mit zwei später verfassten Ergänzungen des Autors erstmals in deutscher Übersetzung vorliegt.
Details
VerfasserIn: Panofsky, Erwin
VerfasserInnenangabe: Erwin Panofsky. Vorgestellt von Horst Bredekamp. Aus dem Engl. von Heinz Jatho
Jahr: 2012
Verlag: Zürich, Diaphanes
Systematik: KB.A
ISBN: 978-3-03734-149-0
2. ISBN: 3-03734-149-1
Beschreibung: 116 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Bredekamp, Horst; Jatho, Heinz
Mediengruppe: Buch