X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 8
Suizidgefahr?
ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige
Verfasserangabe: von Tobias Teismann und Wolfram Dorrmann
Jahr: 2015
Verlag: Göttingen [u.a.], Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Teis / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 19.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sehr viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens schon einmal daran gedacht, sich selbst zu töten. Manche beschäftigen sich auch immer wieder mit Gedanken an den Tod. Suizidgedanken können in jedem Alter auftreten und betreffen Frauen gleichermaßen wie Männer. Psychische Erkrankungen, körperliche Einschränkungen, Enttäuschungen, Verluste, Einsamkeit und traumatische Erfahrungen lassen den Tod für viele als naheliegende Möglichkeit erscheinen.
Der Ratgeber wendet sich an Menschen in einer suizidalen Krise sowie ihre Angehörigen und Freunde. Er liefert aktuelle Informationen dazu, wie sich Suizidgedanken und suizidale Krisen äußern, wie häufig Suizidgedanken auftreten und welche Ursachen es für die Entstehung suizidalen Erlebens und Verhaltens gibt. Zudem werden Maßnahmen vorgestellt, die dabei helfen können, die Entscheidung für den Tod nochmals zu überdenken, unwiderstehlich erscheinenden Impulsen zu trotzen und mit belastenden Symptomen zurechtzukommen. Darüber hinaus bekommen Angehörige und Freunde Hinweise für den Umgang mit suizidalen Personen. Informationen zu anonymen und zu persönlichen Hilfsangeboten – auch für eine möglicherweise akute Krise – bilden den Abschluss des Bandes.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Wichtige Gedanken zur Einleitung 7 / 1 "Suizidalität" - was ist das? 10 / 1.1 Wie äußert sich Suizidalität? 10 / 1.2 Wer leidet unter Suizidalität? 17 / 1.3 Wie entwickelt sich Suizidalität weiter? 25 / 1.4 Wie wirken suizidale Menschen auf andere? 28 / 2 Wie entsteht "Suizidalität"? 33 / 3 Was kann man dagegen tun? 44 / 3.1 Kann man selbst etwas tun? 44 / 3.1.1 Wie gefährdet bin ich derzeit? 45 / 3.1.2 Ambivalenz erleben 52 / 3.1.3 Umgang mit belastenden Gedanken und Überzeugungen 62 / 3.1.4 Gefühle regulieren 72 / 3.1.5 Selbstkontrolle stärken 77 / 3.1.6 Aktiv bleiben 82 / 3.1.7 Nach einem Suizidversuch 83 / 3.2 Wie sieht die Behandlung aus? 84 / 4 Was kann ich als Angehöriger tun? 89 / 4.1 Wann und wie frage ich nach Suizidgedanken? 90 / 4.2 Was mache ich, wenn die Person akut suizidal ist? 98 / 4.3 Wie kann ich mich verhalten, wenn ich den Eindruck habe, durch Suiziddrohungen manipuliert zu werden? 104 / 5 Hilfen für Betroffene und Angehörige 108 / Anhang 111 / Literatur 111 / Glossar: Störungsbilder 113 / Arbeitsblätter 117
 
Details
VerfasserInnenangabe: von Tobias Teismann und Wolfram Dorrmann
Jahr: 2015
Verlag: Göttingen [u.a.], Hogrefe
Systematik: PI.HKA
ISBN: 978-3-8017-2595-2
2. ISBN: 3-8017-2595-2
Beschreibung: 125 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch