X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 23
Extreme Lebenswelten
von Exoten und Anpassungskünstlern
Verfasserangabe: Spektrum der Wissenschaft (Herausgeber)
Jahr: 2017
Verlag: Heidelberg, Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.B Extr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Entdeckungen der letzten Jahre haben die Vorstellungskraft der Experten über die Grenzen biologischer Existenz gesprengt. An Orten, die eigentlich als völlig lebensfeindlich gelten, finden Forscher zunehmend blühende Organismengemeinschaften. Allerdings sind manche dieser uns kaum bekannten Ökosysteme heutzutage erschreckend labil. Diese Spezialausgabe stellt Anpassungskünstler aus den Tiefen des Meeres, im antarktischen Schelfeis und auch jenseits der Erde vor.
 
 
 
Aus dem Inhalt: TIERISCHE EXTREME // 6 BEUTESCHLAG / DIE SCHNELLSTEN BEWEGUNGEN VON LEBEWESEN / Fangschreckenkrebse schlagen rascher und kraftvoller zu, als es ihre Muskeln erlauben. / Von Sheila Patek // 14 JAGD DER FURCHENWALE / SCHWIERIGER KRILLFAIMG / Zum Fressen bläht ein Blauwal in einem Vorstoß Kehle und Vorderbauch wie einen Riesenballon auf. / Von Jeremy A. Goldbogen // 22 POTTWAL / MOBY DICKS BOOMBOX / Die größte Nase im Tierreich dient dem Pottwal als Megafon für die stärksten Laute aller Lebewesen. / Von Stefan Huggenberger und Helmut A. Oelschläger // 26 ANTARKTIS / LEBEN UNTER DEM EWIGEN EIS / Weit vom offenen Meer entfernt gedeihen unter dem Ross-Schelfeis komplexe Ökosysteme. / Von Douglas Fox // KLIMABEDROHUNG / 34 WASSERM ANGEL / KALIFORNIEN VERDURSTET / Der Sonnenstaat litt in den letzten Jahren unter extremer Dürre. Trägt der Klimawandel dazu bei? / Von Dan Baum // 42 WELTERNAHRUNG / GEGEN SALZ GEFEIT / Auf den zunehmend versalzenden Böden sollen veränderte Nutzpflanzen hohe Erträge bringen. / Von Mark Harris // 46 KRANKHEITEN / DIE ARKTIS ALS SEUCHENHERD / Die nordische Tierwelt - und die Menschen - kommen nun mit wenig bekannten Erregern in Kontakt. Dort geraten ganze Ökosysteme aus der Balance. / Von Christopher Solomon // 52 ARKTIS / HAT DER EISBÄR EINE ZUKUNFT? / Sein Lebensraum schrumpft und wird schmutziger. Wie groß sind seine Überlebenschancen? / Von Remy Marion und Farid Benhammou // FREMDES LEBEN / 58 GRENZFRAGEN / WAS IST LEBEN? / Würden wir fremdes Leben überhaupt erkennen? Es müsste dem irdischen weder chemisch noch molekular oder strukturell gleichen. / Von Robert Fläzen // 62 EXOPLANETEN / SPURENSUCHE IM ALL / Leben auf fernen Planeten sollte in deren Atmosphäre Fingerabdrücke hinterlassen. Neue Beobachtungstechniken und Computermodelle dienen der Spurensuche. / Von Florian Rodler // 68 EXOTRABANTEN / LEBEN AUF FERNEN MONDEN / Als Wiege für Leben eignen sich manche der vielen Trabanten von Gasriesen wahrscheinlich besser als die Planeten selbst. / Von Lee Billings // 74 EXOTEN / ALIENS AUF DER ERDE? / Selbst auf unserem Planeten könnte Leben mehrmals entstanden sein. Vielleicht existieren davon irgendwo Überreste - oder sogar noch exotische lebende Organismen. / Von Paul Davies // 3 EDITORIAL/ 25 IMPRESSUM/ 82 VORSCHAU
Details
VerfasserInnenangabe: Spektrum der Wissenschaft (Herausgeber)
Jahr: 2017
Verlag: Heidelberg, Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
Systematik: NN.B
ISBN: 978-3-95892-081-1
2. ISBN: 3-95892-081-0
Beschreibung: 82 Seiten : Illustrationen
Sprache: ger
Fußnote: Vorgänger: Spektrum der Wissenschaft / Spezial Biologie, Medizin, Kultur
Mediengruppe: Buch