X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 32
Das Gen
eine sehr persönliche Geschichte
VerfasserIn: Mukherjee, Siddhartha
Verfasserangabe: Siddhartha Mukherjee ; aus dem Englischen von Ulrike Bischoff
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BG Mukh / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BG Mukh / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 28.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NN.BG Mukh Status: Entliehen Frist: 11.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: NN.BG Mukh Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: NN.BG Mukh Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Großartig, fesselnd und folgenreich: Pulitzer-Preisträger Siddhartha Mukherjee erzählt meisterhaft die Geschichte der Entzifferung des Mastercodes, der unser Menschsein bestimmt. Als Siddhartha Mukherjee seinen Bestseller ›Der König aller Krankheiten‹ beendet hatte, machte er sich auf eine Reise in die indische Heimat. Er besucht Cousin Moni, der an Schizophrenie leidet – wie auffällig viele seiner Verwandten. Fasziniert beginnt Mukherjee sich mit der Geschichte der Gene zu beschäftigen: Von den Erbsenkreuzungen Mendels bis zur neuesten Gen-Bearbeitungs-Methode CRISPR schreibt Mukherjee den spannenden Roman einer wissenschaftlichen Suche und verwebt ihn mit der Geschichte seiner Familie. Das große Buch eines begnadeten Erzählers und Arztes, das gewaltige Panorama einer machtvollen Entdeckung, die man nun endlich versteht. Packend und einzigartig.»Wer wissen will, was es bedeutet, Mensch zu sein, sollte dieses Buch lesen.« Boston Globe»Lesen Sie dieses Buch, so werden Sie auf die Zukunft bestens vorbereitet sein. « Sunday Times »Meisterhaft aufgebaut, wunderbar erzählt […] Mukherjee ist ein Genie darin, zutiefst menschliche Geschichten hinter abstrakten Ideen zu entdecken.« Andrew Solomon, Washington Post »Eine inspirierende und ungemein bewegende Lektüre.« San Francisco Chronicle
Aus dem Inhalt:PROLOG Familien 13 // TEIL I Die »fehlende Vererbungslehre« / Die Entdeckung und Wiederentdeckung der Gene (1865-1935) 31 / TEIL 2 »In der Summe der Teile gibt es nur die Teile« / Die Entschlüsselung der Vererbungsmechanismen (1930-1970) 125 / TEIL 3 »DieTräume der Genetiker« / Gensequenzierung und Klonieren (1970-2001) 273 / TEIL 4 »Der Mensch ist erstes Ziel der Wissenschaft« / Humangenetik (1970-2005) 341 / TEIL 5 Hinter den Spiegeln / Die Genetik der Identität und »Normalität« (2001-2015) 437 / TEIL 6 Post-Genom / Die Genetik des Schicksals und der Zukunft (2015- ) 553 // EPILOG Bheda, Abheda 643 // Danksagung 657 / Glossar 660 / Chronologie 664 / Anmerkungen 666 / Bibliographie 717 / Register 747
Details
VerfasserIn: Mukherjee, Siddhartha
VerfasserInnenangabe: Siddhartha Mukherjee ; aus dem Englischen von Ulrike Bischoff
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: NN.BG
ISBN: 978-3-10-002271-4
2. ISBN: 3-10-002271-8
Beschreibung: 1. Auflage, 766 Seiten : Illustrationen
Originaltitel: The gene
Mediengruppe: Buch