X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 25
Darwins Affe
Sternstunden der Biologie
VerfasserIn: Düweke, Peter
Verfasserangabe: Peter Düweke
Jahr: 2000
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.ENS Düw / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hier geht es nicht etwa um den Affen, der auf dem Titelbild zu sehen ist, sondern um berühmte Forscher, die sich mit ihren neuen Theorien oft „zum Affen” gemacht haben. Der promovierte Wissenschaftsjournalist Düweke stellt elf bahnbrechende Biologen vor – und die Schwierigkeiten, auf die sie mit ihren Entdeckungen stießen. Als Darwin z.B. nach langem Zögern seine Resultate veröffentlichte, war ihm zumute, als ob er einen Mord gestehe; Maria Sybilla Merian wurde verspottet, weil sie in Südamerika auf Schmetterlingssuche statt auf lukrative Zuckersuche ging; Konrad Lorenz musste es sich gefallen lassen, Grauganspapa genannt zu werden, und mit dem Hohn und Spott ihrer Mitmenschen hatten auch Gregor Mendel und Louis Pasteur zu kämpfen. (www.nietzsche-buchhandlung.de)Enth.: Charles Darwin ; Gregor Mendel ; Konrad Lorenz ; Marcello Malpighi ; Maria Sibylla Merian ; Barbara McClintock ; Santiago Ramón y Cajal ; James Watson und Francis Crick ; Carl von Linne ; Louis Pasteur
Details
VerfasserIn: Düweke, Peter
VerfasserInnenangabe: Peter Düweke
Jahr: 2000
Verlag: München, Beck
Systematik: NN.ENS, NN.B
ISBN: 3-406-42151-2
Beschreibung: Orig.-Ausg., 165 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch