X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 12
Flaubert
Durchkreuzte Moderne
VerfasserIn: Vinken, Barbara
Verfasserangabe: Barbara Vinken
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.M Vink Flaubert / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: PL.M Flau Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: Eine neue Deutung von Flaubert als Wegbereiter der ModerneFlaubert gilt als »Vater« und Erneuerer der modernen Literatur. Wie man das allerdings neu verstehen muss, zeigt Barbara Vinken in ihrer brillanten Studie. Als Bezugspunkt dienen ihr zum einen Flauberts Triebschicksal, das ihn zu jemandem werden lässt, der schreibt anstatt zu lieben, zum anderen die Bibel, deren »frohe Botschaft« er im Namen des Kreuzes durchkreuzt. Damit bilden Psychoanalyse und Bibelverständnis den Rahmen, in dem Flauberts Weg in die Moderne eine aufregende und frische Deutung erfährt.Barbara Vinken ist Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Romanische Philologie an der Universität München. 1989 in Konstanz und 1991 in Yale promoviert, habilitierte sie sich 1996 in Jena und folgte im Wechsel mit Gastprofessuren an der New York University, der EHESS Paris und der Humboldt-Universität in Berlin
Details
VerfasserIn: Vinken, Barbara
VerfasserInnenangabe: Barbara Vinken
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: PL.M
ISBN: 978-3-10-086006-4
2. ISBN: 3-10-086006-3
Beschreibung: 591 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 558 - 574
Mediengruppe: Buch