X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 79
Ich wollte, dass du lebst
eine Liebe im Schatten des Todes
Verfasserangabe: Ilana Hammerman ; Jürgen Nieraad
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Aufbau-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: NN.EMW Hamm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Existenzielle Auseinandersetzung eines an Leukämie erkrankten, deutschen Literaturwissenschaftlers und seiner Frau, einer israelischen Jüdin und Lektorin, mit ihrem Leben, ihrer Einsamkeit und dem Sterben in Jerusalem. Der Dozent Nieraad und seine Frau, die Lektorin Hammerman, erfahren im März 2000, dass N. bald an Leukämie sterben wird. Beide betrachten sich als kritische, politische Menschen: er als Deutscher in der Wahlheimat Israel; sie als israelische Jüdin, die Deutschland nicht vergeben kann. Nieraad will zunächst in den Bergen Selbstmord begehen. Doch als er diesen Schritt nicht ohne die Zustimmung seiner Frau vollziehen kann, beschließen beide, dass sie diese Erfahrung gemeinsam schreibend in Israel durchstehen wollen. Jeder schreibt in seinem Stil und aus seiner Perspektive; die Kapitel folgen im Wechsel aufeinander. Daraus entsteht eine schonungslos ehrliche, existenzielle Auseinandersetzung zweier hochgebildeter Menschen mit dem Leben, ihrer Einsamkeit und dem Prozess des Sterbens. In Israel stand das brillant geschriebene Buch wochenlang auf der Bestsellerliste und löste eine Debatte aus über den Umgang mit dem Tod und das israelische Krankenhauswesen. Neben den existenziellen Auseinandersetzungen von A. Truijens: "Normal war gestern" und U. Lindquist: "Rudern ohne Ruder". (2)
Details
VerfasserInnenangabe: Ilana Hammerman ; Jürgen Nieraad
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Aufbau-Verl.
Systematik: NN.EMW, I-06/02
ISBN: 3-351-02606-4
Beschreibung: 268 S.
Schlagwörter: Erfahrungsbericht, Leukämie
Originaltitel: Bemasal Sartan
Fußnote: Aus dem Hebr. übers.
Mediengruppe: Buch