X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 31
Insane Harmony
English Music 1650 - 1700
Verfasserangabe: Purcell, Lawes, Tomkins, Locke, Williams ; Musica Alta Ripa
Jahr: 2016
Verlag: Detmold, Musikproduktion Dabringhaus und Grimm
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Purcell / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Brexit : Die Insellage Großbritanniens mag als willkommene Begründung für manche Eigenheit seiner Bewohner herhalten. Was auf diplomatischem Parkett später als "splendid isolation" sprichwörtlich wurde, hat kulturelle Wurzeln, die weit zurückreichen. Musica Alta Ripa, die Spezialisten für das Besondere im Alten, haben zwischen 1650 und 1700 gegraben und sind dabei auf manches individuelle Kleinod gestoßen, das sie mit "Insane Harmony" dem kontinentalen Vergessen entreißen.
Bremain : Erstaunliches Ergebnis: Während überall auf dem europäischen Kontinent Italiener und Franzosen um die musikalische Deutungshoheit kämpfen, hält sich für diesen kurzen Zeitraum der Geschichte eine sehr eigene britische Tonsprache, bevor auch dort die Einflüsse von außen an Gewicht gewinnen. Eine gewisse konservative Beharrlichkeit erklärt auch die in dieser Zeit nach wie vor große Beliebtheit von "Divisions on a Ground" - andernorts sind diese Variationen über einen ostinaten Bass längst aus der Mode. Henry Purcell erweist sich in seiner "Fantazia" dabei als großartiger Dramatiker, der auch einfachste Motive kontrapunktisch und mit großer Virtuosität ausarbeitet, mit aufregenden harmonischen Wendungen.
Brexitears : Retrospektiv und gleichzeitig modern - auch das kann Purcell: Unbekümmert verbindet er die alte höfische "Pavane" mit der avantgardistischen "Chaconne" zu einem phänomenalen Satzpaar. Bizarre Einfälle, verbunden mit oft melancholischem Ausdruck, prägen auch die Werke seiner Zeitgenossen: Von William Lawes, der in den Wirren des englischen Bürgerkriegs einer Kugel zum Opfer fiel, über Thomas Tomkins, dessen Musik noch stark von der elisabethanischen Ära geprägt ist, bis zu William Williams, der sich dem Einfluss Corellis dann nicht mehr vollständig entziehen kann, spannt sich ein reich ausgestatteter Bogen.
Great Bravi : Dass Musica Alta Ripa sich dieser bislang etwas stiefmütterlich behandelten Epoche annimmt, erweist sich als ein wahrer Glücksfall. Mit viel Gespür für die oft eigentümlichen Schwingungen der englischen Musik zelebrieren die Hannoveraner Barockspezialisten ein Klangfest der Extraklasse - nicht nur für Enthusiasten der Alten Musik eine echte Bereicherung! (Quelle: www.jpc.de)
Details
VerfasserInnenangabe: Purcell, Lawes, Tomkins, Locke, Williams ; Musica Alta Ripa
Jahr: 2016
Verlag: Detmold, Musikproduktion Dabringhaus und Grimm
Enthaltene Werke: Henry Purcell: Suite in G a 4 Z. 770, William Lawes: Suite in d for 2 violins, violoncello and organ, Thomas Tomkins: Voluntary in C for harpsichord, Matthew Locke: Suite in e for recorder and b. c., Henry Purcell: Fantazia on a ground in D for 3 violins and b. c. Z. 731, Thomas Tomkins: Voluntary in a for harpsichord, Matthew Locke: Suite in d / D for 2 violins and b. c., William Williams: Sonata in a for recorder, violin and b. c., Henry Purcell: Pavane & Chaconne in g for 3 violins and b. c. Z 752 and Z. 730
Systematik: CD.01B, CD.01A
Beschreibung: 1 CD (67:40 Minuten) : DDD
Fußnote: Interpreten: Musica Alta Ripa (Danya Segal (recorder), Anne Röhrig (violin), Ulla Bundies (violin), Friederike Kremers (violin, viola), Albert Brüggen (violoncello), Bernward Lohr (harpsichord, organ)). - Aufnahme: 29.-31. January 2016 Konzerthaus der Abtei Marienmünster. - Bestellnummer: MDG 309 1961-2.
Mediengruppe: Compact Disc