X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


28 von 53
Kulturlandschaften lesen
vielfältige Lebensräume erkennen und verstehen
VerfasserIn: Kremer, Bruno P.
Verfasserangabe: Bruno P. Kremer
Jahr: 2015
Verlag: Bern, Haupt
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BU Krem / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Beschreibung der verschiedenen Kulturlandschaften Mitteleuropas als Lebensräume für Pflanzen und Tiere: Nutzung, Kulturgeschichte, Funktions- und Typenvielfalt, mit informativen Fotos und Profildiagrammen.
 
 
 
Nützlich: Dieses Buch öffnet die Augen für die Besonderheiten und den Wert der einheimischen Kulturlandschaften. Informativ: reich illustrierte Porträts aller Kulturlandschaften und ihrer Tier- und Pflanzenarten. Spannend: Der Autor zeigt auf, wie der Schutz der Kulturlandschaften die ökologische Vielfalt erhält. Ohne menschliches Zutun wäre Mitteleuropa ein weites Waldland und damit ziemlich artenarm. Vor rund 10 000 Jahren begannen jedoch die Menschen, in die ungestörte Natur einzugreifen und sie zu nutzen, und im Laufe der Zeit entstand ein Mosaik von unterschiedlichen Landschaften die Kulturlandschaften. Dieser Flickenteppich verschiedener Lebensräume entwickelte sich zur Grundlage einer reichen Flora und Fauna. Streuobstwiesen und Bauerngärten, bunte Wegränder und Dorfteiche, Hochstaudenfluren und Hecken, Kopfbäume und Kiesgruben, Trockenrasen und Niederwälder mit spannenden Texten und schönen Bildern stellt Bruno P. Kremer die Glanzlichter unserer Kulturlandschaften vor. Im Zentrum steht der besondere ökologische Wert jedes Lebensraumes. Die typischen Tier- und Pflanzenarten runden die Porträts der Landschaftselemente ab. In einer Zeit, in der die gewachsene Vielfalt der Kulturlandschaft durch Bevölkerungswachstum und intensive Landwirtschaft stark abnimmt, bricht der Autor eine Lanze für den Schutz und die Erhaltung dieser landschaftlichen Kostbarkeiten.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
EINFÜHRUNG: LEBENSRAUM AUS ZWEITER HAND 6
 
 
 
PORTRÄTS: ELEMENTE DER KULTURLANDSCHAFT 26
 
Bäume im Bild der Siedlungen 28
 
Dörfliche und städtische Wildkrautfluren 38
 
Bäuerliche Gärten 46
 
Friedhöfe und Parkanlagen 58
 
Mauern, Dächer und Ruinen 68
 
Dorfteiche und andere Kleingewässer 78
 
Streuobstwiesen - Glanzlichter der Kulturlandschaft 88
 
Säume und Wegränder 96
 
Wiesen und Trockenrasen 106
 
Auengrünland und Hochstaudenfluren 116
 
Kopfbäume 128
 
Dämme, Deiche und Gleisanlagen 138
 
Hecken, Raine, Flurgehölze 146
 
Heiden und Waldweiden 154
 
Brachland und Industrieflächen 164
 
Niederwälder und Schlagfluren 172
 
Kiesgruben und Steinbrüche 182
 
Alpine Kulturlandschaft 192
 
Kulturlandschaft Küste 202
 
 
 
EPILOG: DIE KULTURLANDSCHAFT ALS PFLEGEFALL 212
 
ZUM NACH- UND WEITERLESEN 218
 
BILDNACHWEIS 220
 
REGISTER 221
 
Details
VerfasserIn: Kremer, Bruno P.
VerfasserInnenangabe: Bruno P. Kremer
Jahr: 2015
Verlag: Bern, Haupt
Systematik: NN.BU
ISBN: 978-3-258-07938-7
2. ISBN: 3-258-07938-2
Beschreibung: 223 S. : zahlr. Ill. (farb.)
Mediengruppe: Buch