X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


30 von 33
Geschichte der Islamischen Welt
von 1900 bis zur Gegenwart
VerfasserIn: Schulze, Reinhard
Verfasserangabe: Reinhard Schulze
Jahr: 2016
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.WI Schul / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 14.02.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Islam hält die Welt in Atem – die zerfallenden Staaten im Nahen und Mittleren Osten, die Flüchtlingsströme aus den Kriegsgebieten und der blutige Vormarsch des IS sorgen täglich für neue Schlagzeilen. Doch die Verkürzung des Islam auf Religion plus Terrorismus gehört zu den grundlegenden Irrtümern des Westens. Sie durch ein differenzierteres Bild der islamischen Welt und ihrer unterschiedlichen Gesellschaften zu überwinden, das ist die große Leistung dieses Buches.
Reinhard Schulze schildert und erklärt die islamische Geschichte vom Beginn der Entkolonialisierung am Anfang des 20. Jahrhunderts bis zur dramatischen Situation in unseren Tagen. Er erörtert alle wichtigen politischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen und beschränkt sich dabei nicht nur auf den Nahen Osten, sondern geht auch auf die Regionen der islamischen Peripherie ein, wo Millionen von Muslimen leben. Seine glänzende Analyse der Geschehnisse seit dem 11. September 2001 macht vor allem eines deutlich – wir können die Ursachen der heutigen islamischen Mobilisierung nicht verstehen, wenn wir uns nicht mit den historischen Bedingungen vertraut machen, aus denen sie entstanden ist. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Einleitung 13 / ERSTES KAPITEL / ISLAMISCHE KULTUR UND KOLONIALE / MODERNE 1900-1920 / 1Die Vision von einer islamischen Souveränität 35 / 2Der Umbruch 1905-1909: Die Durchsetzung des / nationalstaatlichen Konstitutionalismus 46 / Die islamische Welt um 1900 46 - Die islamische Welt aus der Sicht / eines muslimischen Intellektuellen 49 - Die arabische Halbinsel zu / Beginn des 20Jahrhunderts 51 - Hegemoniale Konflikte 53 - / Koloniale Krise und Konstitutionalismus 57 - Politische Ideologien / am Vorabend des Krieges 59 - Konstitutionelle Forderungen 63 / 3Die Kriegsjahre 1909-1919 66 / Militarisierung und Kolonialismus 68 - Italien in Libyen und der / Aufstieg des türkischen Nationalismus 69 - Das Osmanische Reich / im Krieg 71 - Der politische Stadt-Land-Konflikt 74 - Islamischer / Nationalismus und das Versprechen der Unabhängigkeit 76 - Islam / und politische Öffentlichkeit 80 / 4Die Zeit der Revolten 1919-1923 84 / Das Ende des Osmanischen Reichs 84 - Rebellionen in Ägypten 91 - / Der Arabische Aufstand 1916-1920 92 / ZWEITES KAPITEL / BÜRGERLICHER NATIONALISMUS UND / STAATLICHE UNABHÄNGIGKEIT 1920-1939 / Das Kalifat zwischen Republikanismus und / Royalismus 99 / Die tripolitanische Republik 99 - Die Rif-Republik 102 - Die / Abschaffung des Kalifenamts 105 - Indische Reaktionen 110 - Der / Konflikt um den Hi?âz 1924-1926 111 - Die Suche nach einem / neuen Kalifen 117 / Islamische Nationalpolitik und die Deislamisierung der / politischen Öffentlichkeit 118 / Turkestan unter sowjetischer Herrschaft 121 - Die Erhebung / der Basmac? 124 - Islamischer Nationalkommunismus in der / UdSSR 126 - Neue Ordnung in Afghanistan 129 - Die Rettung der / Monarchie in Persien 134 - Islamische Politik in Algerien 136 - / Indonesische Formen islamischer Politik 139 / Die Weltwirtschaftskrise und die neuen islamischen / Bewegungen 143 / Die Weltwirtschaftskrise in der islamischen Welt 145 - Die / Gründung der ägyptischen Muslimbruderschaft 149 - Islamische / Politik und Palästina 154 - Die politische Transformation der / islamischen Öffentlichkeit 161 - Faschismus in der islamischen / Öffentlichkeit 169 / DRITTES KAPITEL / DIE ZEIT DER RESTAURATION 1939-1958 / Die islamische Welt im Zweiten Weltkrieg 173 / Kriegsfolgen 174 - Wechselnde Bündnisse 177 - Ein oder zwei / Indien? 179 - Islam im Rahmen einer Staatsideologie: / Indonesien 183 - Die politische Wende in Marokko und / Algerien 187 / Eine arabische, eine islamische Nation? 191 / Der Beginn einer arabischen Politik 192 - Eine grenzüberschreitende / islamische Politik 195 - Neue Staatsgründungen in der / islamischen Welt 199 - Pakistan 1947 200 - Israel/Palästina / 1948 202 - Libyen 1951 207 - Das Scheitern der Nationalisten im / Jemen 209 / 3Die "liberale Dekade" oder die Revolte gegen die alte / Ordnung 212 / Die ägyptische Republik 212 - Die Islamische Befreiungspartei in / Palästina 215 - Nationalpolitik im Iran 1951-1953 216 - Das Ende / der "Liberalen Dekade" 220 - Saudi-Arabien 222 / VIERTES KAPITEL / ISLAMISCHE KULTUR UND REPUBLIKANISMUS / DER DRITTEN WELT 1956-1973 / 1Der Triumph der Dritten Welt 227 / Suez 1956 228 - Islam als Kultur der nationalen Befreiung 231 - Der / Niedergang des Royalismus 233 - Libanon und Syrien 1958 234 - / Irak 1958 239 - Republikanismus im Jemen 241 / 2Die Kultur der Nationalen Befreiung 244 / Algerien im Krieg 244 - Islamische Nationalpolitik in Nordafrika / 251 - Regionalismus und Revolution in Indonesien 256 - / Algerien auf dem Weg in den Einparteienstaat 260 / 3Der islamische Block und der Beginn der saudischen / Hegemonie 262 / Saudi-Arabien und die neue islamische Öffentlichkeit 262 - Islam / als Ideologie der sozialen Befreiung 267 - Islamische Dissidenten / in Iran 270 - Der Stellvertreterkrieg im Jemen 273 - Der b?t an der / Macht 276 / 4Der Niedergang des Republikanismus der Dritten Welt 281 / Eine neue palästinensische Nationalpolitik und der Sechs-Tage- / Krieg 285 - Die saudische Hegemonie setzt sich durch 290 - Der / Rückzug aus dem Jemen 294 - Die Durchsetzung der PLO und die / islamische Öffentlichkeit 296 - Islamischer Republikanismus in / Libyen 299 / FÜNFTES KAPITEL / DIE DURCHSETZUNG DER ISLAMISCHEN / IDEOLOGIEN 1973-1989 / 1Die Krise der Jahre 1973 und 1974 301 / Der Beginn der politischen Sezession 301 - Die Sezession von / Bangladesch 306 - Die neuerliche Rekonstruktion der islamischen / Öffentlichkeit 309 - Transnationale Verflechtungen 313 - Staatliche / Reaktionen, der Oktoberkrieg und der Ölboom 315 - Die Politik / der wirtschaftlichen Öffnung 319 - Islamische Avantgarden in / Ägypten 321 / 2Ethnizität und die Vollendung der islamischen / Ideologien 324 / Ethnizität und Befreiungsbewegungen in der islamischen / Welt 327 - Perspektivwechsel im politischen Feld 330 - Der Krieg / in Libanon 333 - Der Islam als Instrument nationalstaatlicher / Restauration: Malaysia und Sudan 335 - Islamische Politik in / Malaysia 335 - Politischer Partikularismus im Sudan 337 - Neue / Fronten: der ägyptisch-israelische Friedensschluss 339 - Die / islamische Revolution in Iran 342 / 3Anni horribiles in der islamischen Welt: 1979-1989 .349 / Die Krise von Mekka 1979 350 - Der Krieg in Afghanistan und die / Islamisierung Pakistans 354 - Der iranisch-irakische Krieg 364 - / Die Aporie der islamischen Bewegungen 369 - Die gescheiterte / Islamisierung im Sudan 374 - Brotunruhen in den achtziger / Jahren 377 - Eine erste Umwertung der islamischen Ideologien 380 / SECHSTES KAPITEL / DIE EROSION DER ISLAMISCHEN ÖFFENTLICHKEIT / 1Eine mythische Erneuerung des Nationalismus? 385 / Der Zusammenbruch der ideologischen Welten 385 - Erhebung in / Israel/Palästina 390 - Kriegsende in Libanon 395 - Der Krieg um / die Hegemonie über Afghanistan (1987-1994) 398 - Ethnische und / islamische Sezession in der UdSSR 400 - Die Tschetschenien- / Kriege 407 / 2Die islamische Welt nach dem Ende des Ost-West- / Konflikts 415 / Ein neuer Systemkonflikt? 415 - Verkehrte Fronten: der Krieg um / Kuwait 1990/91 420 - Das Plädoyer für eine "offene islamische / Gesellschaft" 424 - Algerische Bemühungen um die Demokratie / 425 - Desintegration der Gesellschaft in Algerien 431 / 3Vom Ende der Hoffnung auf eine islamische / Souveränität 438 / Kein neuer Royalismus 438 - Ethnisierung des Islam: Der Krieg / in Bosnien-Herzegowina 441- Gescheiterte Staaten - Gescheiterte / Gesellschaften: Somalia 445 - Islam, Ethnizität und Ultrareligiosität / 450 / 4- Zwischen Zivilgesellschaft und Militanz 456 / Religion und Gesellschaft als normative Ordnungen 456 - Die / verspätete Globalisierung und die Vorboten der Revolte 460 - / Islamische Demokratisierung in Iran 471 - Der Umbruch in / Indonesien 475 - Die Modernisierung der islamischen Öffentlichkeit / in der Türkei 480 - Der transnationale Terrorismus von al- / Qä'ida und die Bewegung der Taliban 487 - Die palästinensische / Autonomie 502 - Der Zusammenbruch des Irak 510 - Das Scheitern / einer Einheit: Jemen 1993-2011517 / SIEBTES KAPITEL / DER ARABISCHE FRÜHLING UND DANACH / 1Das Verharren der republikanischen Ordnung 521 / 2Der Beginn der arabischen Revolten 528 / Der Sturz des Regimes in Tunesien 528 - Der politische Umbruch / in Ägypten und die Rückkehr der alten Ordnung 531 / 3Revolte als Krieg 537 / Ultraislamische Bünde und soziale Nischen 537 - Syrien im / Krieg 540 - Libyen 2011-2015 544 / 4Neue Fronten: Konfessionalisierung im Jemen und in / Bahrain 551 / Der jemenitische Krieg 2012-2015 551 - Revolte in einem / Königreich: Bahrain 556 / 5Ultraislamische Bünde als neue territoriale Macht? 559 / Der "Islamische Staat" 559 - Boko Haram in Nigeria 567 - / Ethnizität und ultraislamische Bünde in Mali 569 / Rückblick und Ausblick 573 / ANHANG / Anmerkungen 585 / Literatur 675 / Zeittafel 717 / Kleines Glossar 725 / Register 731 / Karten 757
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Schulze, Reinhard
VerfasserInnenangabe: Reinhard Schulze
Jahr: 2016
Verlag: München, Beck
Systematik: GE.WI
ISBN: 978-3-406-68855-3
2. ISBN: 3-406-68855-1
Beschreibung: Grundlegend neu bearb., aktualisierte und erw. Fassung des Buches "Geschichte der islamischen Welt im 20. Jahrhundert" von 1994 , 767 S. : graph. Darst., Kt.
Mediengruppe: Buch