X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 152
Fallstrick Kopenhagener Deutung
Gespräche über die Quantentheorie
Verfasserangabe: Ulrich Hoyer ; Hans H. Sallhofer
Jahr: 2007
Verlag: München, Universitas-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.PR Hoye / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die atomaren Ofenmacher rund um die Welt basteln seit vielen Jahren am Fusionsreaktor, einem Atomreaktor, der technisch gefahrlos wäre. Umwelt und Klima würden nicht belastet. Zu dessen Betrieb wären nur geringe Mengen Wasser erforderlich, Öl und Gas wären dauerhaft überflüssig. Für dieses Ziel wurden schon Milliarden verforscht, aber ein Fortschritt ist seit Jahren kaum erkennbar, weil man vorbehaltlos der heutigen Quantenphysik und damit der "Kopenhagener Deutung" anhängt. Und die ist alles andere als widerspruchsfrei. Nach den vielen bekannten Problematiken der Quantenphysik und dem hier gezeigten Nachweis, dass jede Lösung der Schrödingergleichung auch eine Lösung der klassischen Lichtgleichung ist, wird deutlich, dass die "Kopenhagener Deutung" nicht mehr zuständig ist.
Details
VerfasserInnenangabe: Ulrich Hoyer ; Hans H. Sallhofer
Jahr: 2007
Verlag: München, Universitas-Verl.
Systematik: NN.PR
ISBN: 978-3-8004-1477-2
2. ISBN: 3-8004-1477-5
Beschreibung: 296 S. : Ill.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch