X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


781 von 793
Gehirn und Geist 2019; 02
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Gehirn und Geist 2019
Zählung: 02
Mediengruppe: Zeitschrift
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: Z.PI.HLG Gehirn 2019/2 / College 3f - Zeitschriften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: Z.PI.HLG Gehirn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: Z.PI.HLG Gehirn Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Gehirn&Geist 2/2019 / ------------------------------- / Inhalte dieser Ausgabe / Editorial / ***Gesunde Einstellung / Geistesblitze / ***Durchsichtige Maus ***Dunkle Gefühlsexperten ***Schon wenige autonome Autos entzerren den Verkehr ***Besser konzentriert dank blauem Licht ***Was den Fan vom Fanatiker unterscheidet ***Diagnostik per Speichelprobe ***Wie Kaffee Parkinson vorbeugt ***Sagen Sie, kennen wir uns? / Titelthema / ***Die Kraft der Gedanken: Die psychologische Mindset-Forschung belegt, wie sehr das eigene Denken und die persönliche Einstellung unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit prägen. / Psychologie / ***Wunde am Selbst: Manch eigenes Missgeschick lässt uns kalt. Bei anderen würden wir am liebsten im Erdboden ver­sinken. Wann schämen wir uns? / ***Gemachte Welt: Konstruieren wir die Wirklichkeit, wenn wir etwas wahrnehmen? Gibt es gar keine Realität unabhängig von uns selbst? / ***Verarbeitet das Gehirn 95 Prozent aller Informationen unbewusst? / Der menschliche Geist arbeitet großteils unbewusst, aber wieso sollen es genau 95 Prozent aller Informationen sein, die unserem Bewusstsein verborgen bleiben? / ***Die Stimme aus dem Inneren: Die Welt wird immer komplexer, das Treffen von Entscheidungen zunehmend schwieriger. Sollten wir eher rational abwägen oder lieber auf unser Bauchgefühl vertrauen? / ***Lob der Selbstkontrolle: Wer sich einer schnelle Belohnung zugunsten längerfristiger Ziele versagen kann, kommt im Leben häufig weiter. / Hirnforschung / ***Schlaue Schleimpilze: Selbst vermeintlich simple Organismen können lernen und Probleme lösen ¿ ganz ohne Gehirn oder Nervenzellen. Forscher streiten noch, ob es sich dabei schon um Kognition handelt. / ***Schaden Smartphones unseren Kindern? Etwa ein Viertel der 13- bis 17-Jährigen sind fast ständig online. Wie wirkt sich die starke Smartphone-Nutzung auf Gehirn und Psyche von Jugendlichen aus? / ***Jobverteilung im Gehirn: Seit Jahrhunderten erforschen Neurowissenschaftler die Rolle einzelner Hirnareale. Dank großer Datenbanken erstellen sie heute detaillierte funktionelle Karten des Gehirns. / ***Die Qual der Wahl: Warum ist Angst ist eigentlich kein guter Ratgeber? Hirnforscher haben entdeckt, wie akuter Stress die Entscheidungsprozesse im Gehirn verändern kann. / Therapie / ***Mütter von Jungs neigen zu Wochenbettdepression 63Gewalt lässt Kinder schneller altern 63Mit Handyvideos gegen Zwangssymptome / Medizin / ***Das Albtraum-Drehbuch umschreiben: Jeder zwanzigste Deutsche leidet an wiederkehrenden Albträumen. Dabei gibt es eine effektive und denkbar einfache Behandlung ¿ die jedoch nahezu unbekannt ist. / ***Verhängnisvolle Entzündung: Das Immunsystem des Gehirns begünstigt möglicherweise neurodegenerative Krankheiten. Können Wissenschaftler das verhindern? / ***Der Fremde in meinem Bett: Ein Patient beschwert sich, dass ein Unbekannter ihn nachts heimlich besucht und sich sogar zu ihm ins Bett legt. Was steckt dahinter? /
Details
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Gehirn und Geist 2019
Systematik: Z.PI.HLG
Jahrgang: 17
Zählung: 02
Mediengruppe: Zeitschrift