X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 44
Die interkulturelle Öffnung von Verwaltungsdiensten
ein wirksames Mittel zur Erreichbarkeit der ausländischen Wohnbevölkerung
VerfasserIn: Fent, Hanspeter
Verfasserangabe: Hanspeter Fent
Jahr: 2008
Verlag: Winterthur, Edition Soziothek
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMG Fent / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Verwaltung hat einen impliziten Integrationsauftrag, erreicht aber die ausländische Wohnbevölkerung mit ihren Dienstleistungen oft nur unzureichend. Die Kundenorientierung und Servicequalität gegenüber dieser Bevölkerungsgruppe ist allgemein verbesserungswürdig. Der Autor verifiziert in der vorliegenden Arbeit diese Problematik, beschreibt die interkulturelle Öffnung als einen Lösungsansatz und überprüft dessen Vereinbarkeit mit dem New Public Management. Im Weitern beschreibt er vier realisierte Projekte der interkulturellen Öffnung und leitet daraus wichtige Handlungsleitlinien für die Praxis ab. Empfehlenswert ist die Arbeit für Mitarbeitende der Verwaltung und von NGO’s, welche die Erreichbarkeit der ausländischen Wohnbevölkerung verbessern wollen bzw. müssen.
Details
VerfasserIn: Fent, Hanspeter
VerfasserInnenangabe: Hanspeter Fent
Jahr: 2008
Verlag: Winterthur, Edition Soziothek
Systematik: GS.BM
ISBN: 978-3-03796-210-7
2. ISBN: 3-03796-210-0
Beschreibung: 1. Aufl., 80 S.
Mediengruppe: Buch