Cover von Am Anfang war die Verschwörungstheorie wird in neuem Tab geöffnet

Am Anfang war die Verschwörungstheorie

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Raab, Marius Hans
Verfasser*innenangabe: Marius Raab, Claus-Christian Carbon, Claudia Muth
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Springer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HS Raab / College 3f - Psychologie / Regal 3f-5 Status: Entliehen Frist: 09.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / Verschwörungstheorien psychologisch zu ergründen ist wichtig: Wir finden dieses Phänomen seit dem Beginn menschlicher Kultur. Oft sind sie fiktional, basieren manchmal aber auch auf realen Fakten. Angeblich bewachen Templerritter den heiligen Gral und Reptilienwesen kontrollieren die Welt; tatsächlich wird unsere gesamte digitale Kommunikation überwacht. Oft sind diese Theorien gefährlich und hetzerisch, andere fordern aktives Eintreten für Demokratie und Menschenrechte. Die Verschwörungstheorie gibt es nicht, und auch nicht die Verschwörungstheoretiker. Psychologische Grundmechanismen wie das Vergnügen an ¿guten Geschichten¿, am Rätsellösen und der Wunsch nach Selbsterkenntnis spielen eine Rolle. Dieses Buch erklärt die Hintergründe und zeigt, wie man besser und souveräner auf Verschwörungstheorien reagiert, aber auch, was den Reiz von Verschwörungstheorien ausmacht. Wir dürfen Ihnen nicht sagen, wer John F. Kennedy wirklich umgebracht hat, aber wir können Ihnen sagen, warum uns diese Frage bis heute nicht loslässt. / /
 
AUS DEM INHALT: / / / 1 Am Anfang war die Verschwörungstheorie 1 / / 2 Heute ist alles "post" 19 / / 3 Dystopien und Verschwörungstheorien 33 / / 4 Philosophie oder: Die Pille der Vernunft 65 / / 5 Die Magie der Komplexität 91 / / 6 Vom Rätsel zur Ordnung: Über das Vergnügen an (un-) sinnigen Zusammenhängen 107 / / 7 Die Kraft der Erzählung: Warum wir / (Verschwörungs-) Geschichten lieben 119 / / 8 Eine Dosis Wahrheits-Globuli, bitte: Möglichkeiten und Grenzen der wissenschaftlichen Methode 143 / / 9 Ein rutschiger Abhang: die Abgründe des Verschwörungsglaubens 175 / / 10 Wie tickt ein Verschwörungstheoretiker? 189 / / 11 Der Verschwörungsbaukasten 213 / / 12 Wie man mit Verschwörungstheorien umgeht, ohne den Verstand zu verlieren 227 / / 13 Verschwörungstheorien aus aller Welt 255 / / 14 Schlaf schaf oder Wahnwichtel? Bleiben Sie flexibel! 267 / / Literatur 2 77 / / Sachverzeichnis 287

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Raab, Marius Hans
Verfasser*innenangabe: Marius Raab, Claus-Christian Carbon, Claudia Muth
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Springer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-662-53882-2
2. ISBN: 978-3-662-53882-1
Beschreibung: 1. Auflage, XX, 291 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Schlagwörter: Psychologie, Verschwörung, Verschwörungstheorie, Komplott, Konspiration, Mensch / Psychologie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Carbon, Claus-Christian; Muth, Claudia
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 277-285
Mediengruppe: Buch