X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 162
Coronomics
nach dem Corona-Schock: Neustart aus der Krise
VerfasserIn: Stelter, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Stelter
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt/New York, Campus Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GW.S Stel Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GW.S Stel Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Stel / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GW.S Stel Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GW.S Stel Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: GW.S Stel Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Beginn einer neuen Wirtschafts- und Finanzordnung
März 2020. Angela Merkel spricht von der größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens haben innerhalb kürzester Zeit zu Veränderungen geführt, die hierzulande noch völlig unmöglich erschienen als sie in China bereits Realität waren. Dann kam der Corona-Schock ¿ der größte ökonomische Crash der Weltgeschichte.
Daniel Stelter legt mit Coronomics das Fundament für die Zukunft der Wirtschaft. Seine Logik: Was zumacht, muss auch wieder aufmachen. Aber resistenter als zuvor! Stelter legt dar, wie wir uns jetzt für die Zukunft nach Corona aufstellen müssen. Das wirtschaftliche Umfeld wird ein anderes sein: Aktive Notenbanken, aktive Staaten, Abkehr von der Globalisierung. Die Rückkehr der Inflation droht. Dies verlangt andere Prioritäten: Investition statt Konsum. Echte Reformen von Staat und Gesellschaft. So kann eine alttestamentarisch anmutende Katastrophe der Schlüssel zu einer prosperierenden Zukunft für uns alle werden.
Inhalt / / Coronomics . 9 / Das Virus, das auf eine geschwächte Wirtschaft traf . 11 / Keine Rückkehr zum Trendwachstum vor der Krise 12 / Anhaltender Rückgang des Produktivitätswachstums . 14 / Aggressivste geldpolitische Maßnahmen . 15 / Schulden, Schulden, Schulden! 16 / Deutlicher Anstieg der Vermögenspreise . 19 / Zunahme und Abnahme der Ungleichheit 20 / Gedämpfte Aussichten . 21 / Anfälliges Finanzsystem . 23 / Spekulation auf Kredit . 24 / Leverage hoch drei . 26 / Die Illusion von Sicherheit 30 / Corona beendete die Party 33 / Das Virus als ultimativer Schock . 39 / So wirkt das Virus auf die Wirtschaft 40 / Eine solche Rezession gab es noch nie . 42 / Wir alle haben Schulden 43 / Operativer und finanzieller »Leverage« 44 / Ein Beispiel zum Anfassen 46 / / Künstliches Koma für die Wirtschaft 51 / Die Politik setzt auf Liquiditätshilfen 51 / Ein Systemwechsel als unvermeidliche Folge? 53 / Ein künstliches Koma wäre die Lösung gewesen . 55 / Staatliche Umsatzausfallzahlung . 57 / Ein »gedankliches Koma« ist effektiv und effizient . 60 / Wer zumacht, muss auch wieder aufmachen . 63 / Szenarien für die Wiedereröffnung . 64 / Die Logik . 65 / Kosten versus Ertrag 68 / Mit Schwung aus dem Koma . 70 / Wer soll das bezahlen? . 73 / Spare in der Zeit ¿ . 73 / Unzureichende Investitionen . 76 / Deutschland will wieder sparen . 78 / Was nicht sein darf ¿ . 80 / Wachstum und Populismus vereinbaren 83 / Doch mehr Schulden? . 86 / Risikopatient Eurozone 87 / Italien alleine . 88 / EU und Euro gingen geschwächt in die Krise . 89 / Kurze Erinnerung: Warum der Euro nicht funktioniert 92 / Kurze Erinnerung: Warum die EU nicht funktioniert . 96 / Eine bessere EU als Antwort . 98 / Patient Euro mit falscher Medizin 101 / Natürlich müssen wir solidarisch sein . 103 / Ein »Weiter so« wird nicht möglich sein 104 / Neustart der Finanzordnung 107 / Leben auf Pump . 107 / Japanische Verhältnisse für alle . 111 / Notenbanken in der Ecke . 113 / Radikale Ideen 115 / / Das Virus macht es möglich . 118 / Was wäre die Alternative? . 122 / Damit nicht genug . 124 / Neustart mit neuen Regeln 126 / Deutschland vor der Corona-Krise . 127 / Es rumort in Deutschland . 127 / Überforderte Politik? 132 / Lange Liste unangenehmer Themen 134 / Symbolpolitik statt Ursachenbekämpfung . 137 / Neues Denken ist erforderlich 138 / Deutschland hat die guten Jahre nicht genutzt 141 / Die Krise als Chance für / gesellschaftsverändernde Projekte? . 141 / Zehn tolle Jahre . 143 / Die Fitness nimmt ab 146 / Unternehmen investieren nicht genug . 149 / Coronomics für Deutschland 153 / Mitmachen! 153 / Solidarisch zeigen 160 / Ein Programm zur Konjunkturförderung . 163 / Investieren 166 / Wachstumskräfte stärken . 171 / Effizienz steigern . 176 / Vermögen bilden und sichern 178 / Existenzielle Weichenstellung 184 / Corona als Katalysator für Wandel . 187 / Virus statt Krieg . 188 / Der Aufstieg Asiens . 191 / Weihnachten ist es vorbei? . 195 / / Anmerkungen . 197
Details
VerfasserIn: Stelter, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Stelter
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt/New York, Campus Verlag
Links: Rezension
Systematik: GW.S, I-20/11
ISBN: 9783593513218
2. ISBN: 3593513218
Beschreibung: 217 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch