X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 183
Bolivianisches Tagebuch
VerfasserIn: Guevara, Ernesto
Verfasserangabe: Ernesto Guevara
Jahr: 2013
Verlag: Köln, Anaconda
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Guevara / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Als Ernesto Guevara, genannt Che, 1967 im Alter von gerade einmal 39 Jahren von einem Offizier der bolivianischen Armee erschossen wurde, galt er vielen bereits als Ikone, doch der Kult um ihn sollte sich sogar noch verstärken. Che Guevara war Freiheitskämpfer mit Leib und Seele, und nach seinem Abschied aus Kuba wollte er die Revolution nach Bolivien tragen. Das Unternehmen scheiterte tragisch, doch seine Notizen aus seinem letzten Lebensjahr blieben der Nachwelt glücklicherweise erhalten: Che Guevaras »Bolivianisches Tagebuch« ist das eindrucksvolle letzte Zeugnis einer der schillerndsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. (Ernesto Che Guevara, 1928 - 1967) (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Guevara, Ernesto
VerfasserInnenangabe: Ernesto Guevara
Jahr: 2013
Verlag: Köln, Anaconda
Systematik: GE.H
ISBN: 978-3-86647-914-2
2. ISBN: 3-86647-914-X
Beschreibung: 327 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Gross, Horst-Eckart
Originaltitel: El diario del Che en Bolivia <dt.>
Fußnote: Lizenz des Verl. Kiepenheuer & Witsch, Köln
Mediengruppe: Buch