X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


44 von 52
Die Frau, die nichts tut
Roman
VerfasserIn: Kempff, Martina
Verfasserangabe: Martina Kempff
Jahr: 2002
Verlag: Stuttgart [u.a.], Weitbrecht
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DR Kemp / College 1c - Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nach 3 historischen Romanen, in deren Mittelpunkt jeweils eine Frau stand ("Die Marketenderin", "Die Rebellin", "Die Schattenjägerin",), lässt die Autorin hier ihre Protagonistin mit leichter Hand von ihrem 50-jährigen Leben in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts erzählen. Obwohl Iris Meander nichts bedeutendes tut und Entscheidungen weitestgehend vermeidet, verläuft ihr Leben sehr abwechslungsreich. Als Kind einer indonesisch-niederländischen Mutter und eines deutschen Vaters wird sie in Hamburg geboren, wächst in Finnland auf, verbringt viele Jahre in Berlin, kommt schließlich nach Amsterdam, von dort wieder nach Finnland. Gesellschaftliches Leben, Karrierestreben, Massentrends berühren sie nicht. Sie passt sich den jeweiligen Bedingungen an, lebt in sich ruhend und selbstzufrieden. Ihr größter Wunsch ist es, auf einer indonesischen Insel auf einer Bambusmatte das Nichtstun zu genießen. Und vielleicht führt ihr nächster Weg sie ja dort hin, das Ende bleibt offen. Ein empfehlenswerter Roman.
Details
VerfasserIn: Kempff, Martina
VerfasserInnenangabe: Martina Kempff
Jahr: 2002
Verlag: Stuttgart [u.a.], Weitbrecht
Systematik: DR
Interessenkreis: Frauen
ISBN: 3-522-71715-5
Beschreibung: 318 S.
Mediengruppe: Buch