X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


12 von 78
Menschenhändler
die Schattenwirtschaft des islamistischen Terrorismus
VerfasserIn: Napoleoni, Loretta
Verfasserangabe: Loretta Napoleoni ; aus dem Englischen von Peter Stäuber
Jahr: 2016
Verlag: Zürich, Rotpunktverlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.RO Napo / College 3b - Recht, Journalismus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit dem Flüchtlingsstrom nach Europa ist die kriminelle Schattenwirtschaft hochprofessioneller Menschenschmuggler entstanden, an der seine Auslöser verdienen. Flucht als Geschäftsmodell beherrscht die Szenerie und je fragiler und instabiler die Verhältnisse desto höher die Aussicht auf Profit. --------------------------------------------- Hauptbeschreibung / Die Menschen, die zu Tausenden an Europas Küsten stranden, fliehen vor dem Krieg in Syrien und Irak, und sie legen ihr Schicksal dafür ausgerechnet in die Hände der Nutznießer dieses Kriegs: Kidnapper, Schmuggler, Dschihadisten. Im Zentrum des Machtvakuums, das die Interventionen des Westens nach 9/11 im Nahen Osten und in Libyen hinterlassen haben, ist ein einträgliches neues Geschäftsmodell entstanden. Aus der Not der Flüchtlinge machen Schlepper ein Milliardengeschäft. / Aber auch Entführungen sind eine lukrative Finanzierungsquelle für den Terror, und ihre Opfer sind zumeist westliche Journalisten oder Mitarbeiter von Hilfsorganisationen. Loretta Napoleonis neues Buch basiert auf einer Vielzahl von exklusiven Gesprächen mit ehemaligen Geiseln, Unterhändlern und Mitarbeitern der Vereinten Nationen oder des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz u. a. Aus diesen Protokollen wird das hochprofessionelle Netzwerk von Menschenhändlern deutlich, das sich von Westafrika über Libyen und von Syrien bis nach Europa erstreckt und aus dem heute Terrororganisationen wie al-Quaida und der sogenannte Islamische Staat buchstäblich Kapital schlagen - die Mitauslöser der Flüchtlingskrise sind gleichzeitig deren größte Profiteure. / Kurztext / Annotation / "Das Buch basiert auf profunder Kenntnis und ist eine pointierte und kühne Alternative / zur gängigen Debatte." / Susanne Schanda, NZZ Bücher am Sonntag, über Die Rückkehr des Kalifats / Biografische Anmerkung zu den Verfassern / Loretta Napoleoni, geboren 1955 in Rom, ist Expertin für die ökonomischen Grundlagen des internationalen Terrorismus und ist als Beraterin für verschiedene Regierungen tätig. Ihr Buch Die Rückkehr des Kalifats. Der Islamische Staat und die / Neuordnung des Nahen Ostens (Rotpunktverlag, 2. Auflage 2015) wurde weltweit in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Loretta Napoleoni lebt in London. /
Details
VerfasserIn: Napoleoni, Loretta
VerfasserInnenangabe: Loretta Napoleoni ; aus dem Englischen von Peter Stäuber
Jahr: 2016
Verlag: Zürich, Rotpunktverlag
Systematik: GR.RO
ISBN: 978-3-85869-704-2
2. ISBN: 3-85869-704-4
Beschreibung: 1. Auflage, 270 Seiten
Beteiligte Personen: Stäuber, Peter
Originaltitel: Merchants of men
Mediengruppe: Buch