X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 36
Verborgene Schätze heben
Wege in die innere Welt von Kindern und Jugendlichen
VerfasserIn: Oaklander, Violet
Verfasserangabe: Violet Oaklander. Aus dem amerikanischen Englisch von Hildegard Höhr u. Theo Kierdorf
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Oakl / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Quintessenz der therapeutischen Erfahrung einer großartigen Therapeutin: Sie schildert weniger die Techniken des therapeutischen Umgangs, sondern vielmehr »die praktische Arbeit« der Therapie. Das Buch bietet für jeden Therapierenden unschätzbare Anleitungen, die für die eigene Arbeit eins zu eins umsetzbar sind.
 
 
 
Violet Oaklanders erstes Buch stammt aus dem Jahr 1978 und erfuhr als Klassiker 14 Auflagen. Nun legt sie mit ihrem zweiten Buch quasi ihr Alterswerk vor, in welchem sie die Summe ihres therapeutischen Lebens aufarbeitet. Oaklander verbindet ihre eigene Biographie und ihre eigenen therapeutischen Erfahrungen mit Fällen aus der alltäglichen therapeutischen Praxis. Das Buch ist eine wirkliche Anleitung und eine Hilfe für jeden Therapierenden, der nicht in erster Linie theoretische Überlegungen wälzen will. Es enthält viele Fallbeispiele, und die Autorin hat für fast alles ein Patentrezept. Violet Oaklander zeigt, wie sie bestimmte Dinge angepackt hat und konkrete Probleme lösen würde. Die Stärke des Buches ist die Glaubwürdigkeit und Authentizität der Autorin. Gestandene Therapeuten werden dieses Buch ebenso schätzen wie jüngere, unerfahrene Psychotherapeuten in der Ausbildung oder mit wenig Berufserfahrung und die große Gruppe in Beratung Tätiger, sowie Heil-, Sozial- und Sonderpädagogen.
- Das Buch ist die Quintessenz von Oaklanders therapeutischer Erfahrung
- Praxisnahes Lehrwerk für therapeutisch Tätige jeglicher Couleur
- Mit vielen Fallbeispielen
 
 
 
"Das Gefühl beim Lesen des Buches entspricht dem Modus der beschriebenen Therapieprozesse: ruhig und klar, mit großer Überzeugung, aber ohne überwältigen zu wollen, beziehen die Texte Position. In den Fallbeispielen imponiert die gelungene Balance von Klarheit und Offenheit der therapeutischen Interaktion. Der Respekt Oaklanders gegenüber der Individualität und dem Entwicklungspotenzial junger Menschen ist wohltuend und wirkt alles andere als naiv. Zu empfehlen ist das Buch als Lesebuch für Therapeuten und als Gegenlektüre zu Tyrannengeschichten und Autoritätsstories." socialnet.de - Dr. Christian Brandt - vollständige Rezension siehe Link
 
 
Inhalt
 
Dank 7
1. Einleitung 9
2. Weshalb Kinder zur therapeutischen Behandlung
kommen - eine entwicklungsorientierte Sicht 11
3. Der therapeutische Prozess bei der Arbeit mit Kindern
und Jugendlichen 31
4. Über die Stärkung des Selbstempfindens von Kindern
und Jugendlichen 73
5. Die vielen Gesichter der Wut 99
6. Über die Arbeit mit Jugendlichen 133
7. Verlust und Trauer 169
8. Wie man Kindern und Jugendlichen beibringen kann,
sich selbst zu nähren 198
9. Über die Arbeit mit sehr kleinen Kindern 227
10. Über die Arbeit mit Gruppen 241
11. Die Behandlung von Kindern mit ADHS-Symptomen . . . 258
12. Eine innovative Art, in einer Therapie Musik zu nutzen.. 289
Epilog 313
Literatur 315
Über die Autorin 317
 
 
 
Details
VerfasserIn: Oaklander, Violet
VerfasserInnenangabe: Violet Oaklander. Aus dem amerikanischen Englisch von Hildegard Höhr u. Theo Kierdorf
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-608-94518-8
2. ISBN: 3-608-94518-0
Beschreibung: 1. Aufl., 316 S.
Originaltitel: Hidden Treasure. A map to the child's inner self <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. [315] - 316
Mediengruppe: Buch