X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


26 von 69
Der Untergang des Morgenlandes
warum die islamische Welt ihre Vormacht verlor
VerfasserIn: Lewis, Bernard
Verfasserangabe: Bernard Lewis
Jahr: 2002
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Heiligenstädter Str.155 Standorte: GE.W Lewi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Lewis, britischer Altmeister der Orientalisten, hat sich in seinem Werk immer wieder mit der Begegnung von Orient und Okzident, dem gegenseitigen Einfluß der Kulturen beschäftigt (vgl. "Der Atem Allahs", oder "Kaiser und Kalifen"). In diesem Band, der auf einer Vorlesungsreihe, die Lewis 2001 in Wien hielt (veröffentlicht als "Kultur und Modernisierung im Nahen Osten", hier nicht rezensiert) sowie auf früheren Veröffentlichungen seit 1980 beruht, beschreibt er, wie und warum das Osmanische Reich seit dem Ende des Mittelalters seine Vormachtstellung einbüßte und durch eine enorm dynamische Bewegung mit der zunehmenden zivilisatorischen Überlegenheit des christlichen Westens konfrontiert wurde. Verständlich, ansprechend formuliert, belegt durch Beispiele und Zitate, aber nicht neu.
Details
VerfasserIn: Lewis, Bernard
VerfasserInnenangabe: Bernard Lewis
Jahr: 2002
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
Systematik: GE.WI
ISBN: 3-7857-2108-0
Beschreibung: 254 S. : Ill.
Originaltitel: What went wrong?
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch