X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


20 von 29
Über sich hinauswachsen
Neid und Eifersucht als Chancen für die persönliche Entwicklung
VerfasserIn: Kast, Verena
Verfasserangabe: Verena Kast
Jahr: 2015
Verlag: Ostfildern, Patmos-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PI.YL Kast Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.YL Kast / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.YL Kast Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Neid und Eifersucht sind verpönte Gefühle. Wir verdrängen sie daher gern oder projizieren sie auf andere. Doch dadurch bleiben sie eine Gefahr für unseren Selbstwert und unsere Beziehungen. Die renommierte Jung’sche Analytikerin Verena Kast legt überzeugend dar, dass wir eine große Chance für unsere Persönlichkeitsentwicklung ungenutzt lassen, wenn wir diese unangenehmen Gefühle leugnen. Sie ermutigt uns, den eigenen Neid, die eigene Eifersucht bewusst wahrzunehmen und sich mit diesen unangenehmen Gefühlen auseinanderzusetzen. Wenn wir diese Herausforderung annehmen, werden wir versöhnlicher und beziehungsfähiger. Wir lernen unsere Grenzen besser kennen und können eigene, vernachlässigte Potenziale entdecken.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Dank 9
Teil I:Neid II
Einleitung 13
Das Gefühl des Neides 13
Auf der Suche nach dem eigenen Neid 15
Ein ganz alltägliches Beispiel vom Umgang mit Neid 15
Was ist Neid? 18
Neidauslöser 24
Der körperliche Ausdruck von Neid 27
Die Interaktion zwischen Neiderregenden und Neidenden... 29
Die bewundernden Neiderinnen und Neider 30
Die ambivalenten Neiderinnen und Neider 31
Aggressive Neiderinnen und Neider 33
Aggressionsgehemmte destruktive Neider und Neiderinnen 37
Die Reaktion auf den aggressiven und den aggressionsgehemmten
destruktiven Ausdruck von Neid 38
Das Entwerten 40
Der Neid und das Selbstkonzept 41
Womit hängen diese verschiedenen Formen des Neidens
zusammen? 43
Das unbewusste Schuldgefühl der Neiderneger und
Neiderregerinnen 45
Identifikation mit dem Angreifer: Der Umgang mit den
importierten Schuldgefühlen 47
Das Vermeiden von Neid 49
Wie also mit den Neidern und Neiderinnen umgehen? 50
Der böse Blick 51
Spezielle Neiderreger 55
Ansätze zur Neidbewältigung 58
- Beschwichtigungsmodelle 58
Modelle, die eher die Selbstverwirklichung stimulieren 59
Modelle, die die Gesellschaft verändern wollen 60
Neidbiografien 62
Der verdeckte Neider 62
Die offene Neiderin 71
Ein Vergleich 77
Theorien zur Entstehung des Neides 83
Melanie KleinsTheorie der Neidentstehung 83
Die gute Mutterbrust und die Aggression 83
Die gute Brust wird böse 84
Die Entwicklung einer Beziehung zum ganzen Objekt 84
Der "normale" frühkindliche Abwehrmechanismus der Spaltung 85
Durch Neid gestörter Prozess der "normalen" Spaltung 86
Neid und Gier 86
Neid und Kreativität 87
Kritiken an Melanie Kleins Theorien 87
Die paranoid-schizoide Position und die depressive Position.. 89
Die projektive Identifizierung 92
Die drei Phasen der projektiven Identifizierung nach Ogden 92
Neid und Ganzheit 94
Heilung von Neid 96
Melanie Kleins Theorie in einem größeren Zusammenhang
gesehen 96
Der Neid auf sich selbst 98
Das neidische Traum-Ich 98
Ein maskierter Neidkonflikt 100
Offen neidisch 102
Der zu erschließende Neid 104
Der Neid in der Therapie 107
Gibt es Wege aus der Sackgasse? 112
Geschwisterrivalität und Neid 118
Die loyale Akzeptanz 122
Die konstruktive Dialektik 123
Die destruktive Dialektik 124
6
Die polarisierte Ablehnung 126
De-Identifizierung oder die verleugnete Beziehung 126
Die Neidgeschichte der Eltern 129
Das auserwählte Kind, der Neid und die Eifersucht 132
Teil 2: Eifersucht 137
Einleitung 139
Was ist Eifersucht? 139
Der Umgang mit diesem Gefühl 142
Von der Schwierigkeit, sich zu Eifersucht zu bekennen 144
Die ganz normale Eifersucht 148
Themen im Rahmen der Eifersucht 149
Die Angst, verlassen zu werden 149
Die narzisstische Kränkung 150
Trennungswünsche 152
Der Rivale, die Rivalin 154
Beispiel für eine aufstörende Funktion der konkurrierenden
Eifersucht 157
Sein statt Haben 162
Schuldgefühle 165
Schlussgedanken 170
Anhang 172
Anmerkungen 172
Literatur 177
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Kast, Verena
VerfasserInnenangabe: Verena Kast
Jahr: 2015
Verlag: Ostfildern, Patmos-Verl.
Systematik: PI.YL
ISBN: 978-3-8436-0591-5
2. ISBN: 3-8436-0591-2
Beschreibung: Aktualisierte Neuausg. der 5. Aufl. , 180 S.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch